Fordert Ende von Obama
Assange fordert ein Ende der «Hexenjagd»
publiziert: Sonntag, 19. Aug 2012 / 16:03 Uhr
Assange dankt Ecuador und fordert von Obama Ende von «Hexenjagd».
Assange dankt Ecuador und fordert von Obama Ende von «Hexenjagd».

London - Wikileaks-Gründer Julian Assange hat bei seinem mit Spannung erwarteten ersten öffentlichen Auftritt seit seiner Flucht in die ecuadorianische Botschaft in London der Regierung in Quito gedankt. Er danke allen, die ihm geholfen hätten, vor allem Ecuador, sagte Assange am Sonntag auf einem Balkon der Botschaft.

6 Meldungen im Zusammenhang
Ecuador hatte dem Australier, der vor zwei Monaten in Ecuadors Londoner Botschaft geflohen war, am Donnerstag diplomatisches Asyl gewährt. Zudem forderte Assange US-Präsident Barack Obama auf, die «Hexenjagd» auf die Enthüllungsplattform Wikileaks zu beenden. Assange äusserte sich von dem Balkon aus, um eine drohende Festnahme durch britische Polizisten zu verhindern. Diese bewachen die Botschaft, um den 41-Jährigen festzunehmen, sobald er das Gebäude verlassen sollte.

Gegen Assange liegt ein Auslieferungsbefehl nach Schweden vor. Dort soll Assange zu Vorwürfen befragt werden, er habe zwei Frauen sexuell belästigt, beziehungsweise vergewaltigt. Der Australier fürchtet nach eigener Aussage, im Fall einer Auslieferung an Schweden in die USA überstellt zu werden.

Nach übereinstimmenden Angaben aus den USA, Schweden und Grossbritannien hat Washington jedoch bisher keine Schritte unternommen, um seine Auslieferung zu erreichen. Wikileaks hat mit der Veröffentlichung vertraulicher US-Diplomatendepeschen und brisanter Dokumente aus den Kriegen in Irak und Afghanistan den Zorn der USA auf sich gezogen.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Der Gründer der Enthüllungsplattform Wikileaks, Julian Assange, will nicht mehr lange in der ecuadorianischen Botschaft in ... mehr lesen
Julian Assange will London verlassen.
Stockholm - Mehrere Internetseiten von schwedischen Regierungsstellen ... mehr lesen
Julian Assange wird aus der Hacker-Szene unterstützt.
Washington - Ecuador hat die Wiederaufnahme des Dialogs mit Grossbritannien im Fall Assange angekündigt. Staatschef Rafael Correa erklärte, London habe ihm versichert, die Wiener Konvention über die Unantastbarkeit der diplomatischen Vertretungen zu respektieren. mehr lesen 
Rafael Correa ist zu weiteren Gesprächen bereit.
Guayaquil - Trotz des Streits mit London über den Fall Assange ist Ecuador weiterhin zu Gesprächen mit der britischen ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
London - Im Ringen um die Ausreise von Wikileaks-Gründer Julian Assange aus Grossbritannien scheint eine Lösung ... mehr lesen
Lösung im Streit um Ausreise von Assange offenbar möglich.
Mohamed Nasheed musste nach Grossbritannien flüchten.
Mohamed Nasheed musste nach ...
Nach Gefängnisaufenthalt  London - Der ehemalige Präsident der Malediven, Mohamed Nasheed, ist von Grossbritannien als Flüchtling anerkannt worden. Dies teilte sein Büro am Montag mit. 
Besuch in Strassenrestaurant in Hanoi  Hanoi - US-Präsident Barack Obama hat in Vietnam die Hemdsärmel aufgekrempelt und sich ...
Obama lässt es sich gut gehen.
US-Präsident hebt in Vietnam Waffenembargo auf Hanoi - US-Präsident Barack Obama hat bei seinem ersten Besuch in Vietnam ein seit 50 Jahren bestehendes Waffenembargo ...
Roter Teppich für Obama in Vietnam Hanoi - Mit Musik und Pomp ist US-Präsident Barack Obama am Montag bei seinem ersten offiziellen Besuch in Vietnam begrüsst worden. Der ...
Die Türkei nimmt alle auf irregulärem Weg nach Griechenland gelangten Migranten zurück. (Symbolbild)
Türkei «nicht sicher» für den Mann  Athen - Erstmals hat die griechische Asyl-Kommission die Abschiebung eines Syrers unter dem ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Im letzten Moment die Kurve gekriegt! Den Oesterreichern herzlichen Glückwunsch! Unter den Rechten gehts ... gestern 18:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3930
    R. Erdogans... Berater Burhan Kuzu sandte bereits am 10. 5. 2016 eine Drohung gen EU, ... gestern 17:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3930
    In... Syrien gibt es einen Krieg im Krieg. Es herrscht in Syrien schon lange ... gestern 15:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3930
    Das... war nur eine weitere Gelegenheit für Herrn A. Mazyek, sich wichtig zu ... gestern 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3930
    Wenn... die Türkei sich nicht an die Abmachungen hält, gibt es keine ... gestern 11:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3930
    Dieses... Wahlergebnis spiegelt vor allem die in fast allen westlichen ... gestern 10:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3930
    "van Bellens Willkommenskultur vs. Hofers Massenabschiebungen" Wenn Europa überleben will, braucht es eine Waage zwischen beidem, ... So, 22.05.16 17:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3930
    Die... Forderungen der HDP und ihre teilweise sehr uneindeutige Stellung zur ... Fr, 20.05.16 13:26
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 8°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 7°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
Lugano 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten