Atomwaffen: Iran kann, will aber nicht
publiziert: Samstag, 7. Apr 2012 / 20:59 Uhr / aktualisiert: Samstag, 7. Apr 2012 / 21:56 Uhr
Die technischen Voraussetzungen sind vorhanden. (Symbolbild)
Die technischen Voraussetzungen sind vorhanden. (Symbolbild)

Teheran/Jerusalem - Nach Aussage eines iranischen Parlamentariers ist die Islamische Republik zum Bau von Atomwaffen fähig. Der Abgeordnete Gholamresa Mesbahi Moghadam sagte dem Nachrichtenportal des Parlaments, der Iran habe die Kenntnisse und die wissenschaftlichen Fähigkeiten zum Bau einer Atombombe.

6 Meldungen im Zusammenhang
Das Land könne mit Leichtigkeit das für den Bau notwendige hochangereicherte Uran produzieren. Aber es sei nicht die Politik Teherans, diesen Pfad einzuschlagen, zitierte ihn die Seite icana.ir am Freitagabend.

Moghadams Äusserungen spiegeln nicht notwendigerweise die Sichtweise der iranischen Regierung wider. Bis jetzt hatte aber noch nie ein prominenter iranischer Politiker öffentlich die technischen Fähigkeiten des Irans zum Bau einer Atombombe eingeräumt.

Westliche Nationen verdächtigen das Land seit längerem, ein geheimes Programm zum Bau von Atomwaffen zu betreiben. Der Iran wies die Vorwürfe stets zurück und betonte, mit seinem Atomprogramm friedliche Zwecke zu verfolgen.

Ein israelischer Beamter sagte am Samstag, die Äusserungen des iranischen Abgeordneten bekräftigten die Ansicht Israels, dass das umstrittene Atomprogramm Teherans eine militärische Dimension habe.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Teheran - Im Rahmen eines dreitägigen Manövers hat der Iran am Dienstag mehrere Raketen getestet, darunter auch solche mit grosser Reichweite. Sie sind nach Angaben aus Teheran in der Lage, ... mehr lesen
Eine Boden-Boden-Rakete vom Typ Shahab.
Wer hat die besten Argumente?
Istanbul - Im Streit um das iranische Atomprogramm haben Teheran und ... mehr lesen
Etschmayer Ein Gedicht, dass nur als solches bezeichnet wurde, weil es von einem Nobelpreisträger stammt, eine öffentliche Diskussion ... mehr lesen 3
Günter Grass: Tinte verschwendet
Recep Tayyip Erdogan. (Archivbild)
Istanbul/Teheran - Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip ... mehr lesen
Washington - US-Präsident Barack Obama hat einer vom Kongress verabschiedeten Verschärfung der Sanktionen gegen ... mehr lesen
Obama stimmt Verschärfung von Sanktionen gegen Iran zu.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Washington - Die US-Geheimdienste sehen einem Bericht der Zeitung «New York Times» zufolge nach wie vor keine Beweise dafür, dass der Iran eine Atombombe bauen will. mehr lesen 
Mit dem Zwischenabkommen soll Zeit für weitere Verhandlungen gewonnen werden. (Archivbild)
Mit dem Zwischenabkommen soll Zeit für weitere Verhandlungen ...
Gelockerte Sanktionen  Wien - Der Iran hält sich nach Erkenntnissen der UNO-Atomenergiebehörde IAEA an das mit der internationalen Gemeinschaft ausgehandelte Atomabkommen. Das Land habe sein hochradioaktives Material um fast 75 Prozent reduziert, teilte die IAEA in ihrem monatlichen Fortschrittsbericht in Wien mit. 
Atomstreit - Iran  Teheran - Im Atomstreit mit dem Iran hält die EU-Aussenbeauftragte Catherine Ashton einen Kompromiss ...  
EU-Aussenbeauftragte Catherine Ashton
Der Iran und die IAEA hatten am 11. November eine Vereinbarung getroffen, um die bestehenden Zweifel an der friedlichen Ausrichtung des iranischen Atomprogramms auszuräumen.
Weitere Gespräche über Atomprogramm in Teheran Teheran - Experten der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) haben sich am Samstag in Teheran mit Vertretern der ...
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Gretzenbach 1445
    Ostern http://www.youtube.com/watch?v=kwhbJh06dP8 gestern 21:50
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2088
    Nigerias... Bevölkerung hat sich in den letzten 50 Jahren auf ca. 170 Millionen ... gestern 17:45
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2088
    Die... "Freie Syrische Armee" hat inzwischen enorm an Bedeutung und Einfluss ... gestern 17:42
  • jorian aus Gretzenbach 1445
    Buch? Ich gebe Ihnen doch kein Buch, dass ich noch nicht gelesen habe. gestern 15:56
  • keinschaf aus Henau 2215
    Jorian Warum wollen Sie mir denn unbedingt ein Buch übergeben, das man ja ... gestern 15:42
  • jorian aus Gretzenbach 1445
    Nein meine Liebe! Die Schatzis bleiben zu Hause! gestern 15:36
  • keinschaf aus Henau 2215
    Kann ich mir vorstellen. Ich weiss nur nicht, was die drei dort tun. Ich bin und war ja noch ... gestern 15:34
  • Heidi aus Oberburg 958
    sorry aber die beiden sind so lieb. gestern 15:23
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich -0°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 0°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 1°C 8°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 11°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 3°C 12°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 4°C 12°C bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 9°C 13°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten