Dritter Rücktritt bei den Schweizer Beachvolleyballern
Auch Bellaguarda hört auf
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 10:49 Uhr
Jefferson Bellaguarda beendet seine Karriere.
Jefferson Bellaguarda beendet seine Karriere.

Ein weiterer Schweizer Beachvolleyballer beendet seine Karriere als Spitzensportler: Nach Sascha Heyer und Simone Kuhn tritt mit Jefferson Bellaguarda (36) ein dritter Olympia-Teilnehmer aus dem Nationalteam zurück.

4 Meldungen im Zusammenhang
Damit gehen Bellaguarda und sein gleichaltriger Partner Patrick Heuscher wenig überraschend nach zwei Jahren getrennte Wege. Dass sie ihre Karriere keine weiteren vier Jahre bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio fortsetzen werden, hatten die beiden schon frühzeitig kommuniziert. Offen liessen sie, ob sie allenfalls noch ein Jahr oder zwei anhängen. Bellaguarda entschied sich nun dagegen; der gebürtige Brasilianer will im Sand künftig nur noch «zum Plausch» auf nationaler Ebene antreten. Zudem schliesst er sich per sofort der NLA-Hallenequipe von Laufenburg-Kaisten an.

Offen ist, ob und in welcher Form Heuscher seine Karriere fortsetzt. Fakt ist, dass der Blockspieler wie Martin Laciga (37) derzeit ohne Partner dasteht. Lacigas bisheriger Partner Jonas Weingart spannt neu mit Philip Gabathuler zusammen, wie Swiss Volley Anfang Woche bekannt gegeben hat.

Erfüllter Kindheitstraum

Bellaguarda absolvierte bereits 1999 sein erstes Turnier auf der World Tour. Damals startete der beste Schweizer Verteidigungsspezialist der letzten Jahre aber noch unter brasilianischer Flagge. Nach der Heirat mit einer Schweizerin und einem Nationenwechsel durfte er sechs Jahre nicht mehr auf internationaler Ebene antreten. 2009 kehrte er mit Martin Laciga auf die World Tour zurück.

Mit Heuscher erfüllte er sich diesen Sommer mit der Olympia-Teilnahme schliesslich einen nicht mehr für möglich gehaltenen Kindheitstraum, wie er vor London erzählte. Mit Platz 9 schlossen Heuscher/Bellaguarda ihre gemeinsame Karriere in London ansprechend ab. Insgesamt vier Podestplätze (davon drei für die Schweiz) sammelte Bellaguarda in 66 Turnieren auf der Tour.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Beachvolleyball-Szene verliert die letzte Figur der alten Garde. Patrick Heuscher tritt nach 15 Jahren auf der World ... mehr lesen
Patrick Heuscher kehrt dem Beachvolleyball den Rücken.
Bei der nächsten Beachvolleyball Schweizermeisterschaft werden neues Teams antreten.
Nach den Olympischen Spielen kommt es im Lager der Schweizer ... mehr lesen
Sascha Heyer beendet seine lange Karriere mit einem tollen Erfolgserlebnis. Zusammen mit Sébastien Chevallier gewinnt der ... mehr lesen
Krönender Abschluss einer spannenden Karriere.
Rücktritt nach 12 erfolgreichen Jahren im Sand.
Nach Sascha Heyer verliert der Schweizer Beachvolleyball mit Simone Kuhn ... mehr lesen
Die hoch talentierten Innerschweizerinnen sind ins Hauptfeld vorgestossen.
Die hoch talentierten Innerschweizerinnen sind ins Hauptfeld ...
Beachvolleyball  Die jungen Schweizer Beachvolleyballerinnen Nina Betschart und Nicole Eiholzer klassieren sich in ihrem zweiten World-Tour-Turnier in den Top 10. Sie überstehen die erste K.o.-Runde am Open in Prag. 
World-Tour-Open in Luzern  Nico Beeler und Alexei Strasser sorgen beim World-Tour-Open in Luzern als letztes im Turnier verbliebenes Schweizer Duo für Furore. ...  
Die Schweizer haben Chancen in den Final vorzustossen. (Symbolbild)
Am Vierwaldstättersee wird um jeden Ball gekämpft.
Swiss Volley kann sich präsentieren  Drei Wochen nach dem Saisonauftakt in Fuzhou (China) macht die Beachvolleyball-World-Tour erstmals in ihrer Geschichte in Luzern ...  
Olympische Sommerspiele Die Selektionen  Swiss Olympic hat im zweiten Teil der Selektionen für die Europa-Spiele in Baku (12. bis 28. Juni) mit Nicola Spirig, Jolanda Neff, Nino Schurter und Giulia Steingruber mehrere Aushängeschilder des Schweizer Sports berücksichtigt.  
Titel Forum Teaser
  • LinusLuchs aus Basel 86
    And the winner is: Corruption! Erinnern wir uns kurz an Sepp Blatters Vorgänger: João Havelange. Er ... gestern 13:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Oh, Immanuel! Ich staune immer wieder, wie Leute mit Studium solchen Mist daherreden ... gestern 00:23
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3057
    Es... sind die kleinen Fussballverbände, die S. Blatter wählen, weil er für ... Do, 28.05.15 11:05
  • thomy aus Bern 4246
    Gäbe es keine oder fast keine Fussball- oder Eishokey-Matches mehr, ... ... so gäbe es nur noch für die kriminellsten der Geldkrämer viel zu ... Mi, 27.05.15 16:33
  • LinusLuchs aus Basel 86
    Boykott! Sepp Blatter habe überhaupt nichts mit den Korruptionsvorwürfen zu tun, ... Mi, 27.05.15 16:00
  • Kassandra aus Frauenfeld 1346
    Mein Vorschlag dazu! eine 100%-ige Nati wäre mir zu wenig schweizerisch, wer weiss den ... Mi, 01.04.15 18:03
  • LinusLuchs aus Basel 86
    Parallelen Die Welt an den Rand eines verheerenden Krieges zu führen, wie es Putin ... Fr, 20.03.15 09:21
  • thomy aus Bern 4246
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 10°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 10°C 15°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 12°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 13°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 14°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 15°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten