Dritter Rücktritt bei den Schweizer Beachvolleyballern
Auch Bellaguarda hört auf
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 10:49 Uhr
Jefferson Bellaguarda beendet seine Karriere.
Jefferson Bellaguarda beendet seine Karriere.

Ein weiterer Schweizer Beachvolleyballer beendet seine Karriere als Spitzensportler: Nach Sascha Heyer und Simone Kuhn tritt mit Jefferson Bellaguarda (36) ein dritter Olympia-Teilnehmer aus dem Nationalteam zurück.

4 Meldungen im Zusammenhang
Damit gehen Bellaguarda und sein gleichaltriger Partner Patrick Heuscher wenig überraschend nach zwei Jahren getrennte Wege. Dass sie ihre Karriere keine weiteren vier Jahre bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio fortsetzen werden, hatten die beiden schon frühzeitig kommuniziert. Offen liessen sie, ob sie allenfalls noch ein Jahr oder zwei anhängen. Bellaguarda entschied sich nun dagegen; der gebürtige Brasilianer will im Sand künftig nur noch «zum Plausch» auf nationaler Ebene antreten. Zudem schliesst er sich per sofort der NLA-Hallenequipe von Laufenburg-Kaisten an.

Offen ist, ob und in welcher Form Heuscher seine Karriere fortsetzt. Fakt ist, dass der Blockspieler wie Martin Laciga (37) derzeit ohne Partner dasteht. Lacigas bisheriger Partner Jonas Weingart spannt neu mit Philip Gabathuler zusammen, wie Swiss Volley Anfang Woche bekannt gegeben hat.

Erfüllter Kindheitstraum

Bellaguarda absolvierte bereits 1999 sein erstes Turnier auf der World Tour. Damals startete der beste Schweizer Verteidigungsspezialist der letzten Jahre aber noch unter brasilianischer Flagge. Nach der Heirat mit einer Schweizerin und einem Nationenwechsel durfte er sechs Jahre nicht mehr auf internationaler Ebene antreten. 2009 kehrte er mit Martin Laciga auf die World Tour zurück.

Mit Heuscher erfüllte er sich diesen Sommer mit der Olympia-Teilnahme schliesslich einen nicht mehr für möglich gehaltenen Kindheitstraum, wie er vor London erzählte. Mit Platz 9 schlossen Heuscher/Bellaguarda ihre gemeinsame Karriere in London ansprechend ab. Insgesamt vier Podestplätze (davon drei für die Schweiz) sammelte Bellaguarda in 66 Turnieren auf der Tour.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Beachvolleyball-Szene verliert die letzte Figur der alten Garde. Patrick Heuscher tritt nach 15 Jahren auf der World ... mehr lesen
Patrick Heuscher kehrt dem Beachvolleyball den Rücken.
Bei der nächsten Beachvolleyball Schweizermeisterschaft werden neues Teams antreten.
Nach den Olympischen Spielen kommt es im Lager der Schweizer ... mehr lesen
Sascha Heyer beendet seine lange Karriere mit einem tollen Erfolgserlebnis. Zusammen mit Sébastien Chevallier gewinnt der ... mehr lesen
Krönender Abschluss einer spannenden Karriere.
Rücktritt nach 12 erfolgreichen Jahren im Sand.
Nach Sascha Heyer verliert der Schweizer Beachvolleyball mit Simone Kuhn ... mehr lesen
Sebastien Chevallier und Alexei Strasser - hier noch ein Team.
Sebastien Chevallier und Alexei Strasser - hier noch ein Team.
Gespann mit Nachwuchsspieler  Nach ihrer Trennung Ende Saison haben Sébastien Chevallier (27) und Alexei Strasser (27) neue Partner gefunden. Beide spannen künftig mit einem Nachwuchsspieler zusammen. 
Beachvolleyball  Das Schweizer Beachvolleyball Duo um Sébastien Chevallier (27) und Alexei Strasser (27) beenden ...  
Sébastien Chevallier und Alexei Strasser gehen getrennte Wege.
Nadine Zumkehr und Joana Heidrich. (Archivbild)
Schulteroperation  Die Schweizer Beachvolleyball-Meisterinnen Joana Heidrich und Nadine Zumkehr beenden ihre Saison vorzeitig. Zumkehr unterzieht sich ...  
Titel Forum Teaser
  • Bogoljubow aus Zug 345
    Neuer Name Schalke nennt sich ab sofot Schalke 05 Mi, 26.11.14 00:01
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1092
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 51
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 345
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2627
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 4°C 7°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 7°C 8°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 5°C 9°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 4°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 6°C 10°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 4°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten