Dritter Rücktritt bei den Schweizer Beachvolleyballern
Auch Bellaguarda hört auf
publiziert: Donnerstag, 27. Sep 2012 / 10:49 Uhr
Jefferson Bellaguarda beendet seine Karriere.
Jefferson Bellaguarda beendet seine Karriere.

Ein weiterer Schweizer Beachvolleyballer beendet seine Karriere als Spitzensportler: Nach Sascha Heyer und Simone Kuhn tritt mit Jefferson Bellaguarda (36) ein dritter Olympia-Teilnehmer aus dem Nationalteam zurück.

4 Meldungen im Zusammenhang
Damit gehen Bellaguarda und sein gleichaltriger Partner Patrick Heuscher wenig überraschend nach zwei Jahren getrennte Wege. Dass sie ihre Karriere keine weiteren vier Jahre bis zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio fortsetzen werden, hatten die beiden schon frühzeitig kommuniziert. Offen liessen sie, ob sie allenfalls noch ein Jahr oder zwei anhängen. Bellaguarda entschied sich nun dagegen; der gebürtige Brasilianer will im Sand künftig nur noch «zum Plausch» auf nationaler Ebene antreten. Zudem schliesst er sich per sofort der NLA-Hallenequipe von Laufenburg-Kaisten an.

Offen ist, ob und in welcher Form Heuscher seine Karriere fortsetzt. Fakt ist, dass der Blockspieler wie Martin Laciga (37) derzeit ohne Partner dasteht. Lacigas bisheriger Partner Jonas Weingart spannt neu mit Philip Gabathuler zusammen, wie Swiss Volley Anfang Woche bekannt gegeben hat.

Erfüllter Kindheitstraum

Bellaguarda absolvierte bereits 1999 sein erstes Turnier auf der World Tour. Damals startete der beste Schweizer Verteidigungsspezialist der letzten Jahre aber noch unter brasilianischer Flagge. Nach der Heirat mit einer Schweizerin und einem Nationenwechsel durfte er sechs Jahre nicht mehr auf internationaler Ebene antreten. 2009 kehrte er mit Martin Laciga auf die World Tour zurück.

Mit Heuscher erfüllte er sich diesen Sommer mit der Olympia-Teilnahme schliesslich einen nicht mehr für möglich gehaltenen Kindheitstraum, wie er vor London erzählte. Mit Platz 9 schlossen Heuscher/Bellaguarda ihre gemeinsame Karriere in London ansprechend ab. Insgesamt vier Podestplätze (davon drei für die Schweiz) sammelte Bellaguarda in 66 Turnieren auf der Tour.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Schweizer Beachvolleyball-Szene verliert die letzte Figur der alten Garde. Patrick Heuscher tritt nach 15 Jahren auf der World ... mehr lesen
Patrick Heuscher kehrt dem Beachvolleyball den Rücken.
Bei der nächsten Beachvolleyball Schweizermeisterschaft werden neues Teams antreten.
Nach den Olympischen Spielen kommt es im Lager der Schweizer ... mehr lesen
Sascha Heyer beendet seine lange Karriere mit einem tollen Erfolgserlebnis. Zusammen mit Sébastien Chevallier gewinnt der ... mehr lesen
Krönender Abschluss einer spannenden Karriere.
Rücktritt nach 12 erfolgreichen Jahren im Sand.
Nach Sascha Heyer verliert der Schweizer Beachvolleyball mit Simone Kuhn ... mehr lesen
Nina Betschart gilt als grosses Talent.
Nina Betschart gilt als grosses Talent.
Neues Duo  Die Schweizer Beachvolleyballerin Tanja Hüberli (23) hat nach dem Rückzug von Tanja Goricanec eine neue Partnerin gefunden. Die Blockspezialistin spielt ab der kommenden Saison mit Nachwuchshoffnung Nina Betschart (20) zusammen. 
Vom 5. bis 10. Juli 2016  Das Beachvolleyball-Turnier in Gstaad gehört auch im nächsten Jahr der höchsten ...  
Das Turnier findet vom 5. bis 10. Juli 2016 statt.
Erster gemeinsamer Triumph in der World Tour. (Archivbild)
World Tour in Xiamen  Die Schweizer Frauenduos wissen auch beim World-Tour-Open in Xiamen zu überzeugen. ...  
Dank Gruppensieg  Isabelle Forrer und Anouk Vergé-Dépré haben auch am World-Tour-Turnier im chinesischen ...
Anouk Vergé-Dépré (hinten) und Isabelle Forrer sind in Form. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1664
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 710
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3718
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 348
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1737
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1737
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1737
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Die geladenen Gäste werden eine Fahrt durch den mit 57 Kilometern längsten Bahntunnel der Welt machen.
Gotthard-Basistunnel  Bern - 160'000 Personen haben sich bis zum Ablauf des Wettbewerbs für Fahrkarten in jenen beiden Zügen beworben, die am 1. ...
Eröffnungsfahrt zu gewinnen  Bern - Wer am 1. Juni 2016 in einem der beiden Züge, die den Gotthard-Basistunnel eröffnen, mitfahren will, kann sich nun um Fahrkarten bewerben. ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich -3°C -2°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -3°C -1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 0°C 3°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 1°C 3°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 1°C 4°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten