Auch Federer gescheitert
publiziert: Dienstag, 17. Aug 2004 / 19:47 Uhr

Die Schweiz hat den als sichersten Medaillenkandidaten gehandelten Athleten verloren. Roger Federer scheiterte in der 2. Runde des Einzels sensationell 6:4, 5:7, 5:7 am unbekannten Tschechen Tomas Berdych (ATP 74).

2 Meldungen im Zusammenhang
Für den mit grossen Ambitionen angereisten Federer ist dies eine der bittersten Niederlagen der Profikarriere. Der Baselbieter, der schon im Startspiel gegen Nikolai Dawidenko nicht restlos überzeugt hatte, erwischte auf dem zweitgrössten Platz der Anlage einen schwarzen Tag, wie er ihn in wichtigen Partien nur ganz selten erlebt.

Federer hatte mit jenem Tennisspieler, der in diesem Jahr acht Titel gewonnen hat, darunter zwei Grand Slams, und die Nummer-1-Position seit Januar souverän verteidigt, gar nichts gemeinsam.

Den Startsatz gewann er dank eines Breaks zum 3:2 noch, danach bekam aber der Tscheche immer mehr Oberwasser. Das satzentscheidende Break zum 7:5 schenkte ihm Federer mit drei Doppelfehlern (!!) und einem Volleyfehler.

Im dritten Satz hatte Federer bei 5:5 noch einmal vier Breakbälle, bei denen der Tscheche allerdings grossartig aufspielte. Wenig später verwertete Berdych mit einem Rückhand-Longlinewinner den Punkt zum grössten Sieg seiner Karriere.

Der noch nicht 19-Jährige Berdych gilt zwar als Talent, hatte aber bis am Dienstag auf der ATP-Tour noch keine grossen Stricke zerrissen. In diesem Jahr stand er mit ganzen fünf Siegen im Circuit zu Buche.

(bsk/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Roger Federer trifft beim Masters-Series-Turnier in Hamburg in der 2. Runde auf seinen Olympia-Bezwinger Tomas Berdych (ATP ... mehr lesen
Berdych ist nicht mehr in der Form des letzten Spätsommers.
Stanislas Wawrinka hatte gegen die Weltnummer 47 überraschend wenig Mühe.
Roger Federer war an den Olympischen Spielen am Tschechen Tomas Berdych gescheitert, Stanislas Wawrinka hat den Osteuropäer nun am Masters-Series-Turnier in Rom bezwungen. Der Qualifikant aus dem ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen 
Wegen Zika-Risiko  Über 50 Gesundheitsexperten empfehlen in einem offenen Brief die zeitliche oder räumliche Verlegung der Olympischen Spiele in Rio. Sie fürchten ansonsten eine Weiterverbreitung des Zika-Virus. mehr lesen  
Dopingverdacht  Bei Nachtests von Dopingproben der Olympischen Sommerspiele 2012 in London wurden 23 Sportler ... mehr lesen  
Nun werden noch die B-Proben analysiert.
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich gewitterhaft
Basel 10°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
St. Gallen 10°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
Bern 9°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Luzern 11°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
Genf 14°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 17°C 26°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft anhaltender Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten