Auch Heuscher/Bellaguarda in den Achtelfinals
publiziert: Donnerstag, 2. Aug 2012 / 22:33 Uhr / aktualisiert: Freitag, 3. Aug 2012 / 09:34 Uhr
Patrick Heuscher (r.) und Jefferson Bellaguarda
Patrick Heuscher (r.) und Jefferson Bellaguarda

In extremis erreichen die Beachvolleyballer Jefferson Bellaguarda/Patrick Heuscher direkt die Achtelfinals.

2 Meldungen im Zusammenhang
Gefordert war gegen die Österreicher Clemens Doppler/Alexander Horst für den 2. Platz ein Sieg mit sieben Punkten Unterschied. Mit 24:22, 21:12 gelang dieses Unterfangen souverän. Damit beendeten Bellaguarda und Heuscher die Vorrundengruppe auf dem 2. Platz, obwohl sie mit zwei Niederlagen ins Turnier gestartet waren. Wären die Schweizer nur Gruppendritter geworden, hätten sie am Donnerstagabend nochmals zu einem Playoff-Spiel antreten müssten.

Lange deutete im abschliessenden Vorrundenspiel aber nichts auf eine problemlose Schweizer Achtelfinal-Qualifikation hin. Im ersten Satz verspielten Bellaguarda/Heuscher eine 6:2-Führung. Sie mussten daraufhin drei Satzbälle abwehren, ehe sie zum 24:22 ihren ersten Satzball nützten. Rund lief es den Schweizern zu Beginn des zweiten Satzes, als sie aus einem 2:3-Rückstand eine 14:5-Führung machten.

In den Achtelfinals spielen Heuscher/Bellaguarda am Samstag gegen die als Nummer 5 gesetzten Holländer Reinder Nummerdor/Richard Schuil. Sascha Heyer und Sebastien Chevallier bekommen es bereits am Freitag mit den Polen Grzegorz Fijalek/Mariusz Prudel zu tun. Ebenfalls am Freitag spielen Simone Kuhn und Nadine Zumkehr. Die beiden Schweizerinnen treffen als Aussenseiterinnen auf die als Nummer 4 gesetzten Amerikanerinnen Jennifer Kessy/April Ross.

(laz/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Olympische Sommerspiele Die Beachvolleyballer Patrick Heuscher und Jefferson Bellaguarda haben auch ihr zweites Gruppenspiel verloren. Sie ... mehr lesen
Patrick Heuscher (r.) und Jefferson Bellaguarda waren chancenlos.
Die Schweizer hatten am Schluss leider das Nachsehen.
Patrick Heuscher und Jefferson Bellaguarda starten mit einer Niederlage ins ... mehr lesen
Brasilien war bereits dreimal Olympia-Zweiter im Fussball.
Brasilien war bereits dreimal Olympia-Zweiter im Fussball.
Brasilien  Brasiliens Superstar Neymar soll bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro im Kader stehen. 
Vier Tore! Neymar schiesst Japan im Alleingang ab Brasilien erteilt Japan im Testspiel in Singapur eine Lektion. Der Rekord-Weltmeister setzt sich 4:0 ...
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) wird sich mit Berlin oder Hamburg um die Ausrichtung der Olympischen Sommerspiele 2024 und eventuell auch 2028 bewerben, wie das DOSB-Präsidium an seiner ... mehr lesen
Berlin oder Hamburg?
IOC plant Reformen.
Reformpläne  Die Exekutive des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) sprach sich nach einer zweitägigen Klausur in Montreux für die Schaffung ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2540
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 343
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2540
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • Bodensee aus Arbon 2
    Petar Aleksandrov Grüezi Finde das eine sehr gute Verpflichtung . Für die Stürmer eine ... Fr, 01.08.14 02:58
  • Bodensee aus Arbon 2
    Nater Grüezi Wenn gleichwertiger Ersatz da ist , ist es tragbar . Aber war ... Fr, 01.08.14 02:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Die Auguren Wie schön, das alles heute erst gelesen zu haben! Man kann sich ... Do, 10.07.14 18:56
  • Kassandra aus Frauenfeld 1031
    Barça senkt den Level Hätten besser einen gut abgerichteten Bullterrier gekauft, wäre nicht ... Do, 10.07.14 18:23
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 8°C 12°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 3°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 6°C 14°C nebelig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 5°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 7°C 16°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten