Auch Orange bessert ADSL-Angebot nach
publiziert: Montag, 4. Aug 2008 / 17:41 Uhr / aktualisiert: Montag, 4. Aug 2008 / 20:30 Uhr

Neben Sunrise erhöht auch Wettbewerber Orange die Bandbreite seines DSL-Anschlussangebots. Ab sofort bietet das Unternehmen mit Sitz in Lausanne nur noch die Geschwindigkeitsklasse ADSL 5000 für einen monatlichen Grundpreis in Höhe von 49 Franken an.

Die Internet-Gebühren kommen ins Rutschen.
Die Internet-Gebühren kommen ins Rutschen.
3 Meldungen im Zusammenhang
Kunden mit einem Mobilfunk-Abonnement von Orange erhalten 10 Franken Rabatt auf den monatlichen Grundpreis. Wer bislang noch einen ADSL-3500-kBit/s-Anschluss genutzt hat, wird auf das neue Angebot migriert und zahlt weiterhin den gewohnten Monatsgrundpreis.

Neben einem Flatrate-Zugang ins Internet ist in dem Anschlusspaket das Preselection-Angebot Fixtalk enthalten. Inklusive sind auch 60 Telefonminuten pro Monat für Gespräche in das schweizerische Festnetz und in die Schweizer Mobilfunknetze. Hinzu kommen noch 25.25 Franken pro Monat für den Festnetz-Anschluss der Swisscom.

Günstiger Router

Orange stattet den Neukunden auch mit einem DSL-Modem aus, ein WLAN-Router kostet zusätzliche 5 Franken im Monat.

(Björn Brodersen/teltarif.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Kabelnetz-Betreiber Cablecom ... mehr lesen
Nach eigener Aussage arbeitet Cablecom auch daran, den Stromverbrauch ihrer Set-Top-Boxen zu senken.
Die Gebühr für click&call beträgt in gewissen Fällen 30 Franken.
Der Breitband-Anbieter Sunrise hat ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je nach Bedarf auch .de und .at.
Alle wichtigen Domainendungen rechtzeitig sichern: .ch, .com und je ...
Besserer Markenschutz sowie falsch adressierte E-Mail-Zustellungen vermeiden  Keine Frage, .com Domains sind mit Abstand die beliebtesten Domains im Netz. Aktuell sind knapp 140 Mio. .com Domainnamen registriert und es werden täglich mehr. Selbst die vielen neuen Domainendungen konnten dem Platzhirsch .com nichts anhaben. Im Gegensatz zu vielen neuen Domainendungen bleibt die Beliebtheit der .com Domains stabil und die Anzahl der .com Domains steigt von Monat zu Monat. mehr lesen 
Der passende Domainname fehlte  Nach einem grösseren Datenleck beim erfolglosen Social Media Projekt Google Plus zieht Google den Stecker. Die Gelegenheit scheint günstig diesen überfälligen Schritt zu vollziehen. Die Übermacht von Facebook, zusammen mit Schwesterprojekten wie Instagram und WhatsApp, war zu gross und etwas entscheidendes, bisher wenig beachtetes, fehlte zudem... eine eigene Domain. mehr lesen  
reversewhois.ch - Neuer Service zum Herausfinden von Domaineigentümern  St. Gallen - Im September lanciert domains.ch, ein Angebot der VADIAN.NET AG, den neuen Service reversewhois.ch um Webmastern, Journalisten, Konkursämtern und interessierten Mitbürgern eine einfachere Möglichkeit zu geben Domains im Besitz einer bestimmten Organisation oder Person zu eruieren. mehr lesen  
.
eGadgets news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Domain Namen registrieren
Domain Name Registration
Zur Domain Registration erhalten Sie: Weiterleitung auf bestehende Website, E-Mail Weiterleitung, Online Administration, freundlichen Support per Telefon oder E-Mail ...
Domainsuche starten:


 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Basel 3°C 9°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 1°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Bern 2°C 6°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 3°C 7°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
Genf 4°C 8°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 9°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten