Druck auf Regierungsgegner im Iran
Auch Sohn von Irans Ex-Präsident Rafsandschani inhaftiert
publiziert: Montag, 24. Sep 2012 / 16:32 Uhr / aktualisiert: Montag, 24. Sep 2012 / 18:04 Uhr
Rafsandschani wurde in das berüchtigte Evin-Gefängnis gebracht. (Bild: Eingangspforte)
Rafsandschani wurde in das berüchtigte Evin-Gefängnis gebracht. (Bild: Eingangspforte)

Teheran - Nach der Tochter ist auch der Sohn des früheren iranischen Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani unter dem Vorwurf regierungsfeindlicher Propaganda verhaftet worden. Mehdi Haschemi war am Sonntagabend von einem dreijährigen Grossbritannien-Aufenthalt zurückgekehrt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Er sei nach seiner Festnahme vor Gericht verhört und dann in das berüchtigte Evin-Gefängnis in Teheran gebracht worden, berichtete die Nachrichtenagentur Fars am Montag. Ihm werde auch Korruption zur Last gelegt, hiess es weiter. Mehdi Haschemi zählt wie seine Schwester Faeseh und sein Vater, der von 1989 bis 1997 Staatschef war, zu den schärfsten Kritikern des jetzigen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad.

Die Schwester von Mehdi Haschemi war am Samstagabend nach ihrer Rückkehr aus London festgenommen worden. Die 49-Jährige war schon im Januar wegen regierungsfeindlicher Propaganda zu sechs Monaten Haft verurteilt, aber Dank des Einflusses ihres Vaters damals nicht sofort inhaftiert worden.

Rafsandschani ist einer der wichtigsten Architekten des islamischen Systems im Iran. Der als moderat geltende Kleriker und seine Familie hatten die umstrittene Wiederwahl Ahmadinedschads 2009 nicht anerkannt.

Er geriet in die politische Isolierung, nachdem Ahmadinedschad ihn und seine Familie der Unterschlagung beschuldigt hatte. Als prominente Figur der Opposition wird Rafsandschani aber zugetraut, bei der Präsidentenwahl im kommenden Jahr eine gewichtige Rolle zu spielen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Teheran - Die Tochter des früheren iranischen Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani ist wegen regierungsfeindlicher Propaganda zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden. mehr lesen 
Teheran - Irans früherer Präsident Akbar Haschemi Rafsandschani hat einen Schlüsselposten innerhalb der ... mehr lesen
Der Geistliche Führer der Islamischen Republik ist Ayatollah Ali Chamenei.
Rami Hamdallah hat das Drängen Israels zurückgewiesen. (Archivbild)
Rami Hamdallah hat das Drängen Israels ...
Spielt Netanjahu auf Zeit?  Jerusalem - Der palästinensische Ministerpräsident Rami Hamdallah hat das Drängen Israels auf direkte Nahost-Verhandlungen anstelle der multilateralen Friedensinitiative Frankreichs zurückgewiesen. 
Israels Verteidigungsminister wirft alles hin Jerusalem - Wegen eines Streits mit Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ...
Israelische Luftwaffe greift Hamas an Gaza - Die israelische Luftwaffe hat in der Nacht zum Donnerstag Stellungen der ...
Israel riegelt Gazastreifen und Westjordanland ab Jerusalem - Aus Angst vor Anschlägen zum jüdischen Osterfest, dem ...
Flüchtlinge  Rom - Internationale Rettungskräfte haben am Dienstag erneut etwa 3000 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet. Schiffe der italienischen ...  
Der Weg über das Meer zwischen Libyen und Italien ist inzwischen die Haupt-Route auf dem Weg nach Europa. (Symbolbild)
1370 Flüchtlinge in diesem Jahr im Mittelmeer ertrunken Rom - In diesem Jahr sind bereits 1370 Flüchtlinge auf dem Weg ...
2600 Boots-Flüchtlinge in Sicherheit gebracht Rom - Im Mittelmeer sind den italienischen Behörden zufolge am Montag rund ...
Mehr als 1100 Flüchtlinge vor Italien gerettet Rom - Internationale Einsatzkräfte haben im Mittelmeer innerhalb weniger ...
Waffenembargo gegen Libyen soll aufgehoben werden Wien - Die internationale Gemeinschaft hat sich zur Aufhebung des seit ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... gestern 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    "Flüchtlingslager-Räumung" Gut für die Einwohner von Idomeni, die nun bald ihr Leben, ihre ... gestern 10:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Im letzten Moment die Kurve gekriegt! Den Oesterreichern herzlichen Glückwunsch! Unter den Rechten gehts ... Mo, 23.05.16 18:01
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    R. Erdogans... Berater Burhan Kuzu sandte bereits am 10. 5. 2016 eine Drohung gen EU, ... Mo, 23.05.16 17:21
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    In... Syrien gibt es einen Krieg im Krieg. Es herrscht in Syrien schon lange ... Mo, 23.05.16 15:16
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Das... war nur eine weitere Gelegenheit für Herrn A. Mazyek, sich wichtig zu ... Mo, 23.05.16 14:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Wenn... die Türkei sich nicht an die Abmachungen hält, gibt es keine ... Mo, 23.05.16 11:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3932
    Dieses... Wahlergebnis spiegelt vor allem die in fast allen westlichen ... Mo, 23.05.16 10:39
Jonathan Mann moderiert auf CNN International immer samstags, um 20.00 Uhr, die US- Politsendung Political Mann.
CNN-News Was würde «Präsident Trump» tatsächlich bedeuten? Noch ist absolut nichts sicher, doch es ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 10°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 7°C 11°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 8°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Lugano 10°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten