Auch Sohn von Irans Ex-Präsident Rafsandschani inhaftiert
publiziert: Montag, 24. Sep 2012 / 16:32 Uhr / aktualisiert: Montag, 24. Sep 2012 / 18:04 Uhr
Rafsandschani wurde in das berüchtigte Evin-Gefängnis gebracht. (Bild: Eingangspforte)
Rafsandschani wurde in das berüchtigte Evin-Gefängnis gebracht. (Bild: Eingangspforte)

Teheran - Nach der Tochter ist auch der Sohn des früheren iranischen Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani unter dem Vorwurf regierungsfeindlicher Propaganda verhaftet worden. Mehdi Haschemi war am Sonntagabend von einem dreijährigen Grossbritannien-Aufenthalt zurückgekehrt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Er sei nach seiner Festnahme vor Gericht verhört und dann in das berüchtigte Evin-Gefängnis in Teheran gebracht worden, berichtete die Nachrichtenagentur Fars am Montag. Ihm werde auch Korruption zur Last gelegt, hiess es weiter. Mehdi Haschemi zählt wie seine Schwester Faeseh und sein Vater, der von 1989 bis 1997 Staatschef war, zu den schärfsten Kritikern des jetzigen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad.

Die Schwester von Mehdi Haschemi war am Samstagabend nach ihrer Rückkehr aus London festgenommen worden. Die 49-Jährige war schon im Januar wegen regierungsfeindlicher Propaganda zu sechs Monaten Haft verurteilt, aber Dank des Einflusses ihres Vaters damals nicht sofort inhaftiert worden.

Rafsandschani ist einer der wichtigsten Architekten des islamischen Systems im Iran. Der als moderat geltende Kleriker und seine Familie hatten die umstrittene Wiederwahl Ahmadinedschads 2009 nicht anerkannt.

Er geriet in die politische Isolierung, nachdem Ahmadinedschad ihn und seine Familie der Unterschlagung beschuldigt hatte. Als prominente Figur der Opposition wird Rafsandschani aber zugetraut, bei der Präsidentenwahl im kommenden Jahr eine gewichtige Rolle zu spielen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Teheran - Die Tochter des früheren iranischen Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani ist wegen regierungsfeindlicher Propaganda zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden. mehr lesen 
Teheran - Irans früherer Präsident Akbar Haschemi Rafsandschani hat einen Schlüsselposten innerhalb der ... mehr lesen
Der Geistliche Führer der Islamischen Republik ist Ayatollah Ali Chamenei.
Christos Stylianides soll die Hilfsangebote der EU-Länder aufeinander abstimmen.
Christos Stylianides soll die Hilfsangebote der ...
Ebola-Epidemie  Brüssel - Der Zyprer Christos Stylianides, neuer EU-Kommissar für Humanitäre Hilfe und Krisenbewältigung, ist auch neuer Ebola-Koordinator. Dies hätten die EU-Staats- und Regierungschefs an ihrem Gipfel am Donnerstag in Brüssel beschlossen, hiess es aus EU-Diplomatenkreisen. 
Einreisekontrollen wird es an Schweizer Flughäfen weiterhin nicht geben. (Symbolbild)
Bundesrat hält sich über Ebola auf dem Laufenden Bern - Der Bundesrat hat sich an seiner wöchentlichen Sitzung am Mittwoch über den Stand der Vorbereitungen in der Schweiz ...
US-Regierung verschärft Bestimmungen für Reisende aus Ebola-Ländern Genf/Washington - Passagiere aus westafrikanischen ...
Ebola-Nervosität steigt weltweit an Washington/Berlin/Havanna - Die Sorge vor den Auswirkungen der Ebola-Epidemie löst ...
Ukraine-Wahl  Kiew - Bei der ukrainischen Parlamentswahl an diesem Sonntag kann Präsident Petro ...
Petro Poroschenko will sich ein starkes Mandat für angekündigte Reformen geben lassen. (Archivbild)
Poroschenko löst ukrainisches Parlament vorzeitig auf Kiew - Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat vorzeitig das Parlament aufgelöst. Er habe ...
Petro Poroschenko.
Ukrainische Regierung macht Weg frei für Neuwahlen Kiew - Mitten in der schweren politischen Krise hat der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk ...
Der ukrainische Ministerpräsident Arseni Jazenjuk.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2514
    PKK-Führer... Öcalan hockt auf der Insel Imrali im Gefängnis und hält sich in diesem ... heute 15:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2514
    Das... kleine Israel muss sich behaupten in einer Region, wo sich regelmässig ... heute 10:26
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2514
    Motive? Täter? Wird sich zeigen. Heute wird jedenfalls noch die ... gestern 20:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2514
    Die... Damen sind oftmals so von dem Schwachsinn der Islamisten vereinnahmt, ... gestern 08:54
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2514
    Auch... Assad wird in den letzten Jahren die Nachrichten verfolgt haben und ... Di, 21.10.14 08:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2514
    Es... ist ein lobenswerter Ansatz Menschen die in schwierigen Situationen ... Di, 21.10.14 08:35
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2514
    Um... zu verstehen, welch hartes Erbe Joko Widodo antritt, sollte man den ... Mo, 20.10.14 14:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2514
    Ohne... eine wirksame Bekämpfung der IS werden auch der Libanon, Jordanien und ... Mo, 20.10.14 10:07
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 2°C 5°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 3°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 4°C 6°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 11°C bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 4°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten