Auch Sohn von Irans Ex-Präsident Rafsandschani inhaftiert
publiziert: Montag, 24. Sep 2012 / 16:32 Uhr / aktualisiert: Montag, 24. Sep 2012 / 18:04 Uhr
Rafsandschani wurde in das berüchtigte Evin-Gefängnis gebracht. (Bild: Eingangspforte)
Rafsandschani wurde in das berüchtigte Evin-Gefängnis gebracht. (Bild: Eingangspforte)

Teheran - Nach der Tochter ist auch der Sohn des früheren iranischen Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani unter dem Vorwurf regierungsfeindlicher Propaganda verhaftet worden. Mehdi Haschemi war am Sonntagabend von einem dreijährigen Grossbritannien-Aufenthalt zurückgekehrt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Er sei nach seiner Festnahme vor Gericht verhört und dann in das berüchtigte Evin-Gefängnis in Teheran gebracht worden, berichtete die Nachrichtenagentur Fars am Montag. Ihm werde auch Korruption zur Last gelegt, hiess es weiter. Mehdi Haschemi zählt wie seine Schwester Faeseh und sein Vater, der von 1989 bis 1997 Staatschef war, zu den schärfsten Kritikern des jetzigen Präsidenten Mahmud Ahmadinedschad.

Die Schwester von Mehdi Haschemi war am Samstagabend nach ihrer Rückkehr aus London festgenommen worden. Die 49-Jährige war schon im Januar wegen regierungsfeindlicher Propaganda zu sechs Monaten Haft verurteilt, aber Dank des Einflusses ihres Vaters damals nicht sofort inhaftiert worden.

Rafsandschani ist einer der wichtigsten Architekten des islamischen Systems im Iran. Der als moderat geltende Kleriker und seine Familie hatten die umstrittene Wiederwahl Ahmadinedschads 2009 nicht anerkannt.

Er geriet in die politische Isolierung, nachdem Ahmadinedschad ihn und seine Familie der Unterschlagung beschuldigt hatte. Als prominente Figur der Opposition wird Rafsandschani aber zugetraut, bei der Präsidentenwahl im kommenden Jahr eine gewichtige Rolle zu spielen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Teheran - Die Tochter des früheren iranischen Präsidenten Akbar Haschemi Rafsandschani ist wegen regierungsfeindlicher Propaganda zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt worden. mehr lesen 
Teheran - Irans früherer Präsident Akbar Haschemi Rafsandschani hat einen Schlüsselposten innerhalb der ... mehr lesen
Der Geistliche Führer der Islamischen Republik ist Ayatollah Ali Chamenei.
Barack Obama am Pranger
Barack Obama am Pranger
Vorwurf: Verfassung gebrochen  Washington - Das US-Repräsentantenhaus will Präsident Barack Obama offensichtlich vor Gericht ziehen. Die Abgeordneten gaben am Mittwoch in Washington mehrheitlich einer Resolution statt, die es erlaubt, den Präsidenten zu verklagen. 225 stimmten für den Beschluss, 201 dagegen. 
Laut UNO-Hochkommissarin  Genf - Israel verletzt im Gazastreifen laut dem UNO-Hochkommissariat für Menschenrechte zweifellos Völkerrecht. Das Land missachte ...  
Navi Pillay toleriert keine Straffreiheit.
Israel will Gaza-Tunnel um jeden Preis zerstören Gaza/Jerusalem - Ungeachtet des wachsenden Elends im Gazastreifen und der internationalen Kritik treibt ... 1
Die israelische Armee mobilisierte insgesamt 86'000 Reservisten, die seit Beginn der Gaza-Offensive am 8. Juli eingezogen wurden.
Israelische Angriffe auf UNO-Schule und Markt in Gaza Gaza - Der Gaza-Konflikt ist trotz einer von Israel ausgerufenen Waffenruhe für Teile des ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 926
    Wo das Schäfchen Recht, hat es halt Recht Zitat aus Schäfchens gesammelten Fragwürdigkeiten: „Bush und Blair sind ... heute 19:03
  • kubra aus Port Arthur 3007
    Ja und nein 1 Ich erinnere mich, als der EU Gesandte im Überschwang der Gefühle im ... heute 18:26
  • keinschaf aus Wladiwostok 2505
    Nanu... Die TV-Soaps schaue ich zwar nicht, aber alles andere kann ich auch ... heute 18:10
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2334
    Leider... sieht es so aus, dass im Gazastreifen kein einziger Israeli leben ... heute 12:49
  • Kassandra aus Frauenfeld 926
    Einmal etwas Persönliches zum Midas In dem Text, dem Bericht über das N-TV Interview mit Helmut Schmidt ... heute 12:04
  • Kassandra aus Frauenfeld 926
    In guter Gesellschaft! „Trotz – oder gerade wegen – der Annexion der Krim geniesst Russlands ... heute 11:00
  • keinschaf aus Wladiwostok 2505
    Falsche Reihenfolge. Gott folgt bei Gassen-Sandra frühestens an dritter Stelle. Die erste ... heute 03:14
  • Midas aus Dubai 3394
    Gott, der Papst und Kassandra! Bitte verzeihen Sie meine berechtigten Zweifel dass Sie klüger sind als ... heute 01:51
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Basel 12°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 17°C 23°C bewölkt, Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Genf 14°C 26°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 30°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, Gewitter, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten