Auch Zürich erhält ein Fussball-Grossstadion
publiziert: Donnerstag, 4. Apr 2002 / 14:22 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Apr 2002 / 19:01 Uhr

Zürich - Bis 2006 wird neben Basel, Bern und Genf auch die Stadt Zürich ein neues Grossstadion mit 30'000 Plätzen erhalten. Die Promotoren haben das Siegerprojekt vorgestellt, Ende dieses Jahres findet die Volksabstimmung statt.

Von einem «Projekt, das keine Wünsche übrig lässt» sprach Stadtrat Elmar Ledergerber bei der Präsentation. Das 350 Millionen Franken teure Stadion mit 60 000 Quadratmetern Zusatzfläche (Hotel, Gastronomie/Freizeit, Detailhandel) präsentiert sich in Form eines Fünfecks als neues Wahrzeichen für Zürich-West.

Über die Abtretung eines Teils der notwendigen Landfläche beim veralteten Hardturm-Stadion und den Gestaltungsplan entscheiden die Stimmberechtigten der Stadt Zürich Ende 2002. Nach der Detailplanung soll der Fussballpalast in zweieinhalbjähriger Bauzeit bis Ende 2006 realisiert sein.

Wichtige Rahmenbedingung ist eine perfekte Anschliessung an den öffentlichen Verkehr, unter anderem mit neuer Tramlinie und einem «Veranstaltungsbahnhof», wo für Grossanlässe die SBB-Extrazüge einfahren. Für Autos befindet sich unter dem Stadion ein Parkhaus.

Wie in Basel und Bern hat auch in Zürich die Credit Suisse Group (CSG) die Federführung übernommen. Die Stadt Zürich bringt 17 000 Quadratmeter Land in das Projekt ein, muss aber keine Gelder investieren. Ledergerber und die Investoren hoffen auf eine namhafte Beteiligung des Kantons.

Durch die eingemieteten beiden Zürcher Fussballclubs und vor allem die kommerzielle Nutzung der Zusatzflächen soll das Stadion zum finanziellen Erfolg werden.

Unklar ist, wie das neue Stadion heissen soll. Der bisher vorgesehene Name «Fifa-Stadion» ist in der Schwebe. Voraussetzung sei, dass der Weltfussballverband seinen Sitz vom Zürichberg ins Stadion zu verlegen.

(bb/sda)

 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 2°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Bern 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Genf -1°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Lugano 6°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten