Tödliches Versehen
Auf Einbrecherjagd: Franzose erschoss Nachbarn
publiziert: Montag, 27. Aug 2001 / 07:02 Uhr

Aix-en-Provence (F) - Ein Franzose hat seinen Nachbarn erschossen, weil er ihn für einen Einbrecher hielt.

1 Meldung im Zusammenhang
Laut Polizei glaubte der 60-Jährige, im Nachbarhaus verdächtige Geräusche zu hören. Auf der Suche nach Einbrechern schlich er sich daraufhin bewaffnet ins Haus. Dort vernahm er erneut Geräusche und gab einen Warnschuss in die Luft ab. Die Bewohner des Hauses, zwei Brüder, sassen nichtsahnend vor dem Fernseher, als sie den Schuss hörten. Auch sie dachten an Einbrecher, holten selbst eine Pistole und schossen auf den vermeintlichen Eindringling. Der 60-Jährige schoss zurück und traf einen der Brüder tödlich.

(bb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Im US-Bundesstaat Connecticut hat ein Vater seinen eigenen Sohn für einen Einbrecher gehalten und ... mehr lesen
Ein Vater wollte einen vermeintlichen Einbrecher stellen, tötete jedoch seinen Sohn mit einem Kopfschuss.
Nikosia ist die Hauptstadt der Republik Zypern, der Nordteil zudem Hauptstadt der Türkischen Republik Nordzypern.
Nikosia ist die Hauptstadt der Republik ...
Spaziergang von türkischem und griechischem Oberhaupt  Nikosia - Als Zeichen ihres Willens, die seit mehr als 40 Jahren andauernde Teilung Zyperns zu überwinden, sind am Samstag die Führer der türkischen und griechischen Zyprer, Mustafa Akinci und Nikos Anastasiades, gemeinsam durch die geteilte Hauptstadt Nikosia spaziert. 
Treffen der zyprischen Volksgruppenführer angekündigt Nikosia - Neue Hoffnung für die Überwindung der Teilung Zyperns: Der ...
Rund 10 Prozent weniger Überwachungmassnahmen als im Vorjahr.
Weniger Telefonüberwachungen im vergangenen Jahr Bern - Die Zahl der Telefonüberwachungen hat abgenommen. Die Schweizer Strafverfolgungsbehörden ordneten im vergangenen ...
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 6°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 3°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 7°C 13°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 6°C 16°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 9°C 15°C bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten