Bis zu 15 Zentimeter Neuschnee im Flachland
Auf eine grosse Portion Neuschnee folgen die ersten Eistage
publiziert: Donnerstag, 14. Jan 2016 / 18:32 Uhr
In den Bergen soll es bis zu einem halben Meter Neuschnee geben. (Symbolbild)
In den Bergen soll es bis zu einem halben Meter Neuschnee geben. (Symbolbild)

Zürich - Schnee, Frost und Eis: Laut den Meteorologen ist auf der Alpennordseite in den kommenden Tagen mit einem richtigen Wintereinbruch zu rechnen. In den Bergen soll es bis zu einem halben Meter Neuschnee geben, im Flachland bis zu 15 Zentimeter.

8 Meldungen im Zusammenhang
Am Donnerstag hielt sich der Schneefall noch in Grenzen, obwohl die weisse Pracht fast den ganzen Nachmittag vom Himmel fiel. In den Alpen und auf der Alpennordseite gab es bis zu 5 Zentimeter Schnee, wie es bei MeteoSchweiz auf Anfrage hiess. Die Alpensüdseite blieb völlig trocken.

In der Nacht und im Verlauf des Freitags soll es dann weitere Schneeschauer geben, wie der private Wetterdienst MeteoNews am Donnerstag mitteilte. Für eine geschlossene Schneedecke reiche das möglicherweise noch nicht.

Doch nach einer vorübergehenden Wetterberuhigung bringe eine neue Störung aus Nordwesten in der Nacht auf Samstag weiteren Schnee - im Schnitt etwa 5 bis 10 Zentimeter, bis ins im Flachland.

Am Wochenende schneit es voraussichtlich weiter, vor allem entlang der Berge. Bis am Sonntag soll die Neuschneedecke entlang des zentralen und östlichen Alpennordhangs um 20 bis 50 Zentimeter wachsen.

Die weisse Pracht birgt auch Gefahren: Starke Winde in der Höhe führen zu Triebschneeansammlungen. Dadurch steigt in den Bergen die Lawinengefahr. Diese ist nach dem jüngsten Schneefall und dem stürmischen Wetter der vergangenen Tage bereits an vielen Orten auf die Stufe drei von fünf gestiegen.

Eisige Tage

Zu Beginn der neuen Woche könnte es richtig frostig werden. Die Temperaturen bleiben dann laut der Prognose ganz unter dem Gefrierpunkt und fallen nachts vereinzelt bis in den zweistelligen Minusbereich. Grund sei ein Hochdruckgebiet östlich der Schweiz, das kalte Luft einfliessen lasse.

Das Wetter dürfte sich in dieser Zeit von seiner ruhigen Seite zeigen - mit Nebel oder Hochnebel im «Unterland» und viel Sonnenschein in den Bergen.

(cam/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Südwest- und Westwind hat der Schweiz eine stürmische Nacht beschert: Während bei den ... mehr lesen
Auf dem Jungfraujoch BE wurden Windspitzen von 167 Stundenkilometer gemessen. (Archivbild)
Nicht alle freuen sich über die milden Temperaturen. (Archivbild)
Bern - Ein Hauch von Frühling mitten im Winter: Im Flachland sind die ... mehr lesen
Bern - In der Nacht auf den Mittwoch hat es vor allem im Flachland und an den nördlichen Voralpen geschneit. Kaum Schnee ... mehr lesen
Auch am Zürichsee hat es geschneit.
In La Brévine stiegen die Temperaturen um fast 27 Grad. (Archivbild)
Bern - Dank dicken Wolken ist es in der Schweiz über Nacht milder geworden. Die klirrende Kälte, die am Montag das Mittelland im Griff ... mehr lesen
Bern - Der Winter meldet sich zurück: Am Berchtoldstag hat es in den Bergen endlich wieder einmal geschneit. Verbreitet ... mehr lesen
2015 mussten wir ohne viel Schnee auskommen. (Symbolbild)
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Schnee hat diesen Dezember keine Chance.
Bern - Statt Schnee fallen diesen Winter die Rekorde. Am Stephanstag, den 26. ... mehr lesen
Bern - Wollmützen, Winterjacken und Handschuhe sind am diesjährigen Weihnachtstag keine gefragten ... mehr lesen
In den Bergen sind die Temperaturen alles andere als eisig. Viele Wintersportorte verzweifeln aufgrund des Schneemangels. (Im Bild: Adelboden)
Igel finden derzeit genügend Futter.
Bern - Des einen Leid, des andern ... mehr lesen
Das neue Modell berechnet zweimal pro Tag Vorhersagen.
Das neue Modell berechnet zweimal pro Tag ...
Unwetter besser erkennen  Bern - MeteoSchweiz hat nach einer sechsmonatigen Testphase ein neues Wettervorhersagemodell in Betrieb genommen. Dieses berechnet zweimal pro Tag 21 leicht unterschiedliche, aber gleich wahrscheinliche Vorhersagen für die nächsten fünf Tage. 
Niederschläge erwartet  Bern - Die Pegel des Bieler-, des Neuenburger- und des Murtensees werden vorsorglich abgesenkt, um Platz für zu erwartende Niederschläge ...
Die BAFU möchte Platz für die zu erwartenden Niederschläge machen. (Archivbild)
Höchstwerte von 25 Grad erwarten uns.
Am Montag wirds dann wieder frisch  Bern - Der Sommer kommt, aber nur für kurze Zeit: Über das Wochenende gibt es Höchstwerte von 25 Grad, in Föhngregionen sind sogar ...  
Unwetter Hilfe für Flutopfer in Sri Lanka Colombo - In den Überschwemmungsgebieten in Sri Lanka ist ...
Dürren und andere Wetterextreme werden in den kommenden Jahrzehnten deutlich zunehmen. (Symbolbild)
Klimawandel Klimawandel verschärft weltweite Flüchtlingskrise Berlin - Dürren, Überschwemmungen und andere Wetterextreme schlagen weltweit Millionen Menschen in die Flucht - und die Lage wird sich Experten zufolge ...
Überschwemmungen Schwere Unwetter in Sri Lanka Colombo - Wegen der anhaltenden schweren Unwetter in Sri Lanka ...
Mit Biogas betriebene Wärme-Kraft-Kopplungsanlagen (WKK) können fluktuierenden Solarstrom kompensieren und Gebäude beheizen.
ETH-Zukunftsblog Ein Schwarm stromproduzierender «Heizungen» für die Energiewende Eine zentrale Herausforderung der Energiewende ist es, die schwankende Stromproduktion aus erneuerbaren Quellen auszugleichen. Eine ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter möglich
St. Gallen 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten