Aufsteiger der Woche: Aufgelaufen und abgesoffen
publiziert: Freitag, 20. Jan 2012 / 10:49 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 22. Jan 2012 / 13:32 Uhr
Tragödie vor Giglio.
Tragödie vor Giglio.

Ein Schiff als Ausreisser, ein Los hat seinen letzten Auftritt und ein Dschungelcamp-Häschen schafft es auch noch in die Liste - das noch vor dem Lauberhorn.

5 Meldungen im Zusammenhang
Die Top-angestiegenen Web-Suchanfragen bei Google in der Schweiz der vergangenen 7 Tage:

1. costa concordia Ausreisser
2. millionenlos +1.000 %
3. costa +600 %
4. micaela schäfer +500 %
5. lauberhorn +200 %
6. titanic +200 %
7. swissbau +180 %
8. swisslos +180 %
9. real madrid +170 %
10. facebook login +130 %

In einer Zeit, in der Dilettantismus wahrlich keine Mangelware ist, ist der Untergang der Spitzenreiterin «Costa Concordia», eines italienischen Kreuzfahrtschiffes, wohl der Beweis, dass der Vorrat an Unfähigkeit auf dieser Welt schier unerschöpflich ist. Dass die Blödheit des Kapitäns zudem mehr als 20 Menschen das Leben kostete, macht aus der Farce eine Tragödie. Eine Tragödie die auf Platz eins und drei und vermutlich auch auf Rang sechs zu sehen ist, wo auf einmal die Titanic wie aus dem nichts auftaucht. Das war ja auch so ein Absaufer.

Den letzten Auftritt für einige Zeit hatte das Millionenlos, für das am letzten Sonntag live bei der Verlosung der Swiss-Awards noch eine Million verlost wurde, wobei man sich fragen darf, ob ein so öffentlicher Gewinn wirklich Freude machen wird. Zwilling von «Millionenlos» ist übrigens das «Swisslos» auf Rang acht.

Auf Pro 7 wird einmal wieder eine Horde von B-Prominenten im Dschungelcamp verwurstet. Darunter auch das «Erotik»-Modell und einstige «Germanys next Topmodell»- und «Supertalent»-Kandidatin Micaela Schäfer (nein, ist kein Schreibfehler). Sie gilt bereits als Dschungel-Nervensäge und wird hoffentlich bald wieder vergessen sein.

Der Rang fünf hingegen hat mehr Stehvermögen und nur die Klimaerwärmung könnte dem Lauberhorn irgendwann etwas anhaben. Immerhin war es schon 83 Mal im Rennkalender (auch wenn es einige Male abgesagt werden musste) und schenkte der Schweiz in diesem Jahr sogar einen neuen Sieger: Beat Feuz. Hoffentlich muss der dereinst nicht ins Dschungelcamp.

Eher im Flachland hingegen ist die Swissbau angesiedelt, die grösste Schweizer Baumesse, die in Basel stattfindet und wo einem gezeigt wird, wie man bauen, renovieren und das ganze auch noch finanzieren kann. Und so ein Haus hat noch einen weiteren Vorteil: Es säuft in der Regel auch nicht ab - ganz egal, wer der Captain ist.

(et/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Hunderte Polizisten haben ... mehr lesen 2
Für das WEF werden jährlich im grossen Stil Armee und Polizei aufgeboten.
Vom 17. bis 21. Januar 2012 ist Basel mit der Swissbau wieder wichtigster ... mehr lesen
Die Swissbau 2012 steht in diesem Jahr unter ganz besonderen Vorzeichen.
Didier Cuche
Zürich - Nach dem Titel «Sportler des Jahres» 2011 nun auch noch «Schweizer des Jahres» 2011: Didier Cuche steht in der Gunst der Schweizerinnen und Schweizer ganz oben. Der Skirennfahrer ist am ... mehr lesen
Beat Feuz hat seinen zuvor schon ... mehr lesen
Beat Feuz: Der Star am diesjährigen Lauberhorn-Event.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des Jahres.
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des ...
Suchbegriff des Jahres  Zürich - Der Eurokurs ist das Thema, das die Schweizer in diesem Jahr am meisten interessiert hat - jedenfalls führt dieser Begriff die Google-Hitliste der Suchbegriffe an. Es folgen Charlie Hebdo und die Sonnenfinsternis. Bei den Schweizer Promis belegt Stan Wawrinka Platz 1. mehr lesen 
Grosse Fotos  San Francisco - Der Internetriese Google testet erstmals grosse Werbebanner über seinen Suchergebnissen. Seit Mittwoch werden über den Treffern der Suchmaschine von Google in einigen Fällen grosse Fotos angezeigt, die auf Unternehmen verlinken. mehr lesen  
Studentinnen schauen Pornos und schreiben darüber, in der Westschweiz drehn sich wieder die Räder und in Basel funkelt es ganz doll. mehr lesen  
Hier können wir nur das Wallpaper von klicktoris.ch zeigen...
Anschlag am Botoner Marathon: Regelrecht in die Liste gesprengt.
Idioten bomben einen Traditionsmarathon, das Paléo-Festival enthüllt seine Acts und in Zürich lässt sich ein Schneemann viel ... mehr lesen  

Aktuelle Suchtrends nach Regionen, Kategorien und Zeiträumen finden Sie unter www.google.com/insights
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Digital Lifestyle Uni zieht Apple vor Gericht Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 0°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Basel 1°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 3°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Schneeschauer
Bern 0°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen Schneeregenschauer
Luzern 1°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen Schneeregenschauer
Genf 2°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 7°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten