Aufsteiger der Woche: Chamäleon, Fasnacht und Millionen
publiziert: Freitag, 11. Mrz 2011 / 12:43 Uhr / aktualisiert: Freitag, 11. Mrz 2011 / 13:11 Uhr
Rango.
Rango.

Die Fasnacht hat vielerorts den Höhepunkt erreicht, ein Jackpot ist am platzen, doch ein Chamäleon schlägt alle.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Top-angestiegenen Web-Suchanfragen bei Google in der Schweiz der vergangenen 7 Tage:
1. rango +180 %
2. rabadan +120 %
3. euromillion +100 %
4. cff.ch +70 %
5. dsds +70 %
6. dsds 2011 +70 %
7. fasnacht +60 %
8. fasnacht luzern +60 %
9. linkedin +60 %
10. autosalon genf +50 %

Wie cool kann ein Reptil sein? Ziemlich. Denn Reptilien sind von Natur aus kaltblütig. Wie cool muss dann erst ein Chamäleon sein, dass Johnny Depps Stimme hat? Eben. Saucool. Kein Wunder dass der neue Animationsfilm «Rango» zuoberst steht. Cooler geht es einfach nicht... oder? Und mindestens so cool ist, dass der Film schon seit dem 3. 3. in den Kinos ist.

Direkt hinter Rango hat sich Rabadan eingeläutet... nein, nicht der islamische Fastenmonat sondern die Fastnacht von Bellinzona, die meist gegenüber der in Luzern den Vorteil hat, dass sie in Bellinzona stattfindet und man als Deutschschweizer die meisten schlechten Schnitzelbänke und Sprüche nicht versteht. Der Nachteil ist natürlich, dass an einem auch die guten unerkannt vorbei gehen.

Dass die Euromillions so weit oben in der Liste stehen kann nur einen Grund haben: Der Jackpot ist mal wieder brutal voll. Und tatsächlich – letzter Stand: 104 Millionen Franken warten auf den Gewinner. Wobei sich niemand Illusionen machen soll: Die Chancen sind minimal, den Jackpot zu knacken und im Durchschnitt zahlt jeder zwei Franken, um einen zu gewinnen.

Warum in dieser Woche die CFF – bei uns eher als SBB bekannt – so gesucht ist, scheint allerdings ein wenig rätselhaft. Vielleicht liegt es ja am Autosalon in Genf, der gerne mit dem Zug angesteuert wird?

Danach gleich doppelt «dsds», kurz für «Deutschland sucht den Superstar», wo es in dieser Woche Psychodrama um eine 17jährige Kandidatin gab, die aus psychologischen Gründen und nach einem Zickenkrieg die Show verlassen musste und deren mentale Probleme quotensteigernd zum Abgang nochmals vor den Zuschauern ausgebreitet wurden. Aber wenigstens hört man von diesen Stars nach Ende der Staffel jeweils nichts mehr.

Dann nochmals die Fastnacht, und zwar die aus Luzern, die zwar nicht auf der Aufsteigerliste aber bei den Schweizern als einer der närrischen Höhepunkte des Landes gilt. Jetzt fehlt nur noch die von Basel und dann haben wir wieder Ruhe. Bis in einem Jahr.

(et/news.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Luzern - In der Nacht auf Aschermittwoch ist in Luzern die Fasnacht zu Ende ... mehr lesen
Tausende Fasnachtsbegeisterte liessen sich die Luzerner Fasnacht nicht entgehen. (Archivbild 2010)
Rango.
Kino Bern - Im Gegensatz zu den USA, ... mehr lesen
Berlin - Zickenkrieg, Zusammenbruch und Abwahl: Die RTL-Castingshow ... mehr lesen
Zazou Mall: Hat sie das Zeug zum Star?
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des Jahres.
«Eurokurs» ist der Suchbegriff des ...
Suchbegriff des Jahres  Zürich - Der Eurokurs ist das Thema, das die Schweizer in diesem Jahr am meisten interessiert hat - jedenfalls führt dieser Begriff die Google-Hitliste der Suchbegriffe an. Es folgen Charlie Hebdo und die Sonnenfinsternis. Bei den Schweizer Promis belegt Stan Wawrinka Platz 1. mehr lesen 
Grosse Fotos  San Francisco - Der Internetriese Google testet erstmals grosse Werbebanner über seinen ... mehr lesen  
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ein Versprechen, das es vor acht Jahren gegeben hatte.(Archivbild)
Hier können wir nur das Wallpaper von klicktoris.ch zeigen...
Studentinnen schauen Pornos und schreiben darüber, in der Westschweiz drehn sich wieder die Räder und in Basel funkelt es ganz doll. mehr lesen  
Idioten bomben einen Traditionsmarathon, das Paléo-Festival enthüllt seine Acts und in Zürich lässt sich ein Schneemann viel Zeit mit dem Explodieren. mehr lesen  

Aktuelle Suchtrends nach Regionen, Kategorien und Zeiträumen finden Sie unter www.google.com/insights
Die Anzahl der betroffenen Geräte ist enorm.
Digital Lifestyle Uni zieht Apple vor Gericht Das renommierte California Institute of Technology (Caltech) ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 13°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Basel 15°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
St. Gallen 14°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Bern 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 16°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Genf 14°C 28°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten