Aufsteiger der Woche: Nichts als Sport und Musik
publiziert: Freitag, 13. Jul 2012 / 11:16 Uhr
Andy Murray: Wenigstens in der Google-Liste vor Federer
Andy Murray: Wenigstens in der Google-Liste vor Federer

Der Sommer fegt so ziemlich alles aus den Suchfeldern, was nicht sportlich und musikalisch ist ? diesen Eindruck vermittelt zumindest die Aufsteigerliste dieser Woche.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Top-angestiegenen Web-Suchanfragen bei Google in der Schweiz der vergangenen 7 Tage:

1. andy murray +950 %
2. roger federer +550 %
3. bruce springsteen +450 %
4. federer +350 %
5. klitschko +350 %
6. atp +300 %
7. gurtenfestival +300 %
8. moon and stars +80 %
9. paleo +70 % 10. tour de france +60 %

Nein, ein Trost dürfte es nicht sein, aber immerhin: In der Schweiz schlägt Andy Murray King Roger Federer ganz klar. Zumindest wenn es um die Aufsteiger-Quote geht. Liegt wahrscheinlich daran, dass hier in der Woche zuvor Murray wesentlich weniger als Federer gesucht war. Wie auch immer ? Wimbledon und Tennis dominieren in dieser Woche. Roger Federer ist nämlich auch noch auf der vier und sein wiedereroberter Nr. 1-Status wollten scheinbar viele auch online sehen, daher «ATP» auf Rang sechs.

Zurück zum Podest: «The Boss» Bruce Springsteen ist auf der drei ? kein Wunder, hat er doch auf dem Letzigrund ein Megakonzert gegeben und da will vorher jeder wissen, ob es noch irgendwo Tickets gab und nachher bitte noch die Kritik lesen, damit man auch weiss: Es war so gut, wie ich dachte!

Auch ein anderer Superstar weilte noch in der Schweiz, allerdings einer, der weniger für seine Musikalität als für seine harten Schläge bekannt ist: Wladimir Klitschko verteidigte in Bern seinen Weltmeistertitel. Er traf bereits zum zweiten Mal auf den Amerikaner Tommy Thompson und machte relativ kurzen Prozess mit diesem. Womit die Boxwelt wieder das gleiche Problem wie seit längerem hat: Wer soll die Klitschkos noch herausfordern?

Danach geht es ab in den Musikfestival-Sommer: Gurtenfestival, Moon and Stars und Paléo sorgen dafür, dass Musikfans in der ganzen Schweiz an die frische Luft kommen.

Schliesslich noch die Tour de France, die es nach einem starken Auftritt letzte Woche noch einmal in die Aufsteigerliste geschafft hat.

(et/news.ch)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kurz nach seinem siebten Wimbledon-Triumph ist Roger Federer den Medien Red und Antwort gestanden. Anbei eine ... mehr lesen
Roger Federer am Ziel.
Andy Murray duelliert sich heute in Wimbledon mit Roger Federer.
Wimbledon In Wimbledon findet aus britischer Sicht der wichtigste Tennismatch der letzten 76 Jahre statt. Grossbritannien befindet sich im ... mehr lesen
Der Ukrainer Wladimir Klitschko bleibt Schwergewichts-Weltmeister der ... mehr lesen
Wladimir Klitschko besiegte seinen amerikanischen Herausforderer Tony Thompson durch K.o.
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ein Versprechen, das es vor acht Jahren gegeben hatte.(Archivbild)
Mit den grossen Werbebannern bricht Google ...
Grosse Fotos  San Francisco - Der Internetriese Google testet erstmals grosse Werbebanner über seinen Suchergebnissen. Seit Mittwoch werden über den Treffern der Suchmaschine von Google in einigen Fällen grosse Fotos angezeigt, die auf Unternehmen verlinken. 
Studentinnen schauen Pornos und schreiben darüber, in der Westschweiz drehn sich wieder die Räder und in Basel funkelt es ganz doll. mehr lesen  
Hier können wir nur das Wallpaper von klicktoris.ch zeigen...
Idioten bomben einen Traditionsmarathon, das Paléo-Festival enthüllt seine Acts und in Zürich lässt sich ein Schneemann viel Zeit mit dem Explodieren. mehr lesen  
Champions League: Klarer Spitzenreiter (Bild: David Alabas Tor für München gegen Juventus)
Ball, Puck, Fernbedienung. Viel mehr war nicht los in dieser Woche auf Google. mehr lesen  

Aktuelle Suchtrends nach Regionen, Kategorien und Zeiträumen finden Sie unter www.google.com/insights
Digital Lifestyle Bond's Laseruhr ist Tatsache In «Sag niemals nie» von 1983 war Mister Bond im Kampf gegen ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 7°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 3°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 4°C 9°C nebelig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 7°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten