«Für eine Schweiz mit Herz» in Bern
Auftakt zum Bundesfeiertag mit Gratis-Openair auf dem Bundesplatz
publiziert: Montag, 30. Jul 2012 / 22:38 Uhr / aktualisiert: Montag, 30. Jul 2012 / 23:28 Uhr
Anna Rossinelli trat bei dem Open Air auf.
Anna Rossinelli trat bei dem Open Air auf.

Bern - Tausende Menschen haben am Montagabend auf dem Bundesplatz das traditionelle Gratis-Openair im Vorfeld der Bundesfeier besucht. Unter dem Motto «Für eine Schweiz mit Herz» traten unter anderen Anna Rossinelli, Jesse Ritch und Pegasus auf.

Schallplatten vom Feinsten in der 50s Tankstelle am Platztor
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Veranstalter schätzten die Zahl der anwesenden Festival-Besucher am Abend auf 15'000, wie ein Sprecher auf Anfrage sagte. Die Eurovision-erprobte Basler Sängerin Anna Rossinelli hatte mit ihrer Band das Hauptprogramm eröffnet, dann folgten die Bieler Newcomer Pegasus und das Teenie-Idol Jesse Ritch.

Der Anlass wurde bereits zum siebten Mal durchgeführt. Begünstigt wurde er dieses Jahr vom schönen Wetter. Vor dem Start des Musikprogramms hatte der Platz zunächst den Familien mit Kindern gehört; sie konnten sich bei sonnigem Wetter mit dem Angebot eines Spielbusses die Zeit vertreiben.

Das Openair auf dem Bundesplatz findet seit 2006 statt. Die Veranstalter wollen mit ihrem Anlass ein Zeichen für eine nachhaltige und weltoffene Schweiz setzen. Die diesjährige Auflage stand im Zeichen des UNO-Jahres der Genossenschaften.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kostrzyn/Küstrin - In der polnischen Grenzstadt Kostrzyn hat am Donnerstag das dreitägige Festival «Haltestelle Woodstock» ... mehr lesen
Haltestelle Woodstock, 2010
Schallplatten vom Feinsten in der 50s Tankstelle am Platztor
«Ein grosser Teil der Leute entdeckt neue Musik am Radio.»
«Ein grosser Teil der Leute entdeckt neue ...
Einheimische Förderung  Zürich - Der Verband Schweizer Musikschaffender hat am Freitag auf seiner Mitgliederversammlung in Zürich die Kampagne «Mehr Schweizer Musik im Schweizer Radio» gestartet. Zusammen mit anderen Künstlerverbänden werden Unterschriften gesammelt. Adressaten sind die Privatradios. 
piratenradio.ch Musik Doku  Kein geringerer als Radio-DJ-Ikone John Peel führt durch diese BBC-Doku über das Leben und die Kunst ...  
«Ich werde jetzt erstmal chillen und einfach nur ich selbst sein!»
Ex-Boyband-Liebling Zayn Malik erklärte in eigenen Worten, warum er One Direction verlassen musste. mehr lesen  
Die Jungs von One Direction versicherten, dass sie die Arbeit an dem neuen Album wie geplant fortsetzen werden.
Zayn Malik war es einfach zu viel One-Direction-Liebling Zayn Malik (22) hielt dem Druck eines Lebens im Rampenlicht nicht mehr stand.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2664
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1571
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
  • Niina aus Oberhausen 1
    Wir sind uns NICHT alle einig. Poetisch, handgemacht, ehrlich und mit dem Schalk im Nacken- das klingt ... Mi, 04.02.15 14:53
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2887
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1571
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
art-tv.ch «Rote Laterne» im Opernhaus Zürich - Im Gespräch Ein Gespräch zwischen dem Dramaturg Claus ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 1°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 6°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 5°C 12°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 6°C 13°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 7°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten