Auktion von Versace-Nachlass übertrifft alle Erwartungen
publiziert: Mittwoch, 18. Mrz 2009 / 20:55 Uhr

London - Die Versteigerung des Versace-Nachlasses in London hat die Erwartungen des Auktionshauses Sotheby's weit übertroffen. Dies sagte eine Sprecherin von Sotheby's der Nachrichtenagentur dpa.

Die Versteigerung des Versace-Nachlasses hat die Erwartungen des Auktionshauses Sotheby's weit übertroffen.
Die Versteigerung des Versace-Nachlasses hat die Erwartungen des Auktionshauses Sotheby's weit übertroffen.
4 Meldungen im Zusammenhang
Das Gesamtgebot der Auktion mit mehr als 500 Posten aus dem Besitz des ermordeten Modeschöpfers Gianni Versace (1946-1997) lag am Abend bei mehr als 6,5 Millionen Pfund (10,6 Millionen Franken).

Dabei seien aber erst 350 Stücke unter den Hammer gekommen, sagte die Sprecherin weiter. Ursprünglich war das Auktionshaus von Gesamteinnahmen von gut 2 Millionen Pfund (3,2 Millionen Franken) ausgegangen.

Die Auktion sollte so lange geführt werden, bis alle Artikel den Besitzer gewechselt haben. Eine Sitzung bis tief in die Nacht sei wahrscheinlich. Versteigert wurden Gemälde, Möbel, Skulpturen, Kerzenständer und andere wertvolle Gegenstände aus der italienischen Villa des 1997 ermordeten Modeschöpfers am Comer See.

Gebote über den Schätzpreisen

Meist lagen die Gebote über den Schätzpreisen. Am begehrtesten war ein mit Gold und Bronze verzierter Bücherschrank aus Kirschholz aus dem Jahr 1814. Der höchste Schätzpreis liegt bei 120'000 Pfund. Einem Bieter war der wuchtige Schrank 601'250 Pfund (977'000 Franken) wert.

Die Überraschung des Abends waren zwei nachgemachte, lebenshohen Skulpturen aus Gips, die in Versaces Schlafzimmer posierten. Für Creugas und Damoxenos - das Original aus Marmor stammt aus dem Jahr 1796 von Anonio Canova - legte ein Bieter 433'250 Pfund (rund 704'229 Franken) hin. Das ist mehr als das Zehnfache des Schätzpreises von 20'000 bis 40'000 Pfund.

Für Aufsehen hatte vor einigen Wochen erst die Versteigerung eines anderen Modezaren gesorgt. Die Auktion des Nachlasses von Yves Saint Laurent Ende Februar in Paris brachte 574 Millionen Franken ein. Sie hat den Weltrekord für eine versteigerte Privatsammlung gebrochen und den höchsten Umsatz erzielt, den je eine Auktion in Europa erreicht hat.

(smw/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Miami Beach/New York - Rund fünf Jahre lebte Gianni Versace in seinem ... mehr lesen
Das Versace-Anwesen.
Für Anfang 2010 sind laut Versace neue Filialen in New Delhi, Las Vegas und Australien geplant.
Mailand - Das Modehaus Versace ... mehr lesen
FACES Paris - 306 Millionen Euro... So viel ... mehr lesen
Der französische Modeschöpfer Yves Saint Laurent.
Yves Saint Laurent war im vergangenen Juni im Alter von 71 Jahren gestorben.
Paris - In Paris hat der Verkauf der wertvollen Sammlung des verstorbenen Modeschöpfers Yves Saint Laurent Kunstfreunde aus aller Welt angezogen. Experten bezeichneten die Versteigerung ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf ...
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem internationalen Kunstmarkt. mehr lesen  
Publinews Ein Kunsterlebnis zwischen Tradition und Moderne im Herzen von Chur. mehr lesen  
Villa Planta und Erweiterungsbau des Bündner Kunstmuseums Chur.
«Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler.(Ausschnitt)
Landschaftsbild aus dem Engadin  Bern - Das Gemälde «Der Champfèrsee» von Ferdinand Hodler hat für 2,17 Millionen Franken ... mehr lesen  
3406 digitale Bänden  Berlin - 37 Millionen Artikel umfasst die Online-Enzyklopädie Wikipedia aktuell in 300 Sprachen - eine kaum vorstellbare Grössenordnung. Der New Yorker Künstler Michael ... mehr lesen
Mandiberg hat insgesamt 1'926'300 Artikel erfasst.
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 11°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 11°C 16°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 12°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Genf 15°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 17°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten