Ferien in der Schweiz
Ausflugtipp heute: Stockalperschloss, Brig
publiziert: Dienstag, 26. Aug 2014 / 10:38 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 26. Aug 2014 / 12:13 Uhr
Stockalperschloss immer ein Besuch wert.
Stockalperschloss immer ein Besuch wert.

Auch bei schlechtem Wetter, gibt's im Wallis Schönes zu besichtigen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Stockalperschloss in Brig? Das Stockalperschloss war seit der Erbauung im 17. Jahrhundert in der Hand der Familie Stockalper, bevor es zum Briger Rathaus wurde. Im Schloss befindet sich auch ein Museum, das man besichtigen kann.

Im Wallis ist immer was los. Ob im Winter auf der Piste oder im Sommer an einem der zahlreichen Festivals: die Walliser haben es gern lustig. So gibt es praktisch kein Dorf, in dem nicht irgendwann diesen Sommer der Bär groovt oder der Wolf tanzt.

Trotz Feststimmung haben sich die Walliser ihre Schönheit nie unter dem Hintern weg stibitzen lassen, sondern sind immer noch Herr ihrer Täler. Zum Beispiel: Das Stockalperschloss war immer in der Hand der Familie Stockalper, bevor es zum Briger Rathaus wurde.

Reichtum durch Monopol

Kaspar Jodok von Stockalper hatte im 17. Jahrhundert das Monopol für den Warentransport über den Simplon-Pass, 1648 auch das Salzmonopol, was er mit hohen Zöllen schamlos ausnutzte.

Mit Spekulationen und anderen dunklen Geschäften vermehrte er sein Geld und gewann zunehmend an Macht. Als Krönung baute er sich selbst das Stockalperschloss in Brig. Doch das Geld brachte ihm kein Glück, sondern viele Probleme. Nachdem er bittere Strafen erleiden musste, durfte er zurück in sein Schloss, wo er 1691 im Alter von 81 Jahren starb.

Erst seit 1955 bewohnt das Schloss kein direkter Nachfahre von Kaspar Jodok von Stockalper mehr, 1948 kam das Schloss in den Besitz der Stadt Brig und beherbergt seit 1960 das Rathaus.

(jz/news.ch)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im Oberengadin, eröffnet am 23. Oktober.
Das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, die Diavolezza im ...
Winterguide Das Skigebiet Diavolezza im Oberengadin öffnet bereits am kommenden Samstag, 23. Oktober 2021, die Tore für seine Gäste und präsentiert frisch präparierte Pisten. Starten die meisten Bergbahnen erst im Dezember, ist die Diavolezza das erste Nicht-Gletscher-Skigebiet in der Schweiz, wo Skifahren schon im Oktober möglich ist. mehr lesen  
Menschen, die viel unterwegs sind, haben verschiedene Möglichkeiten: Auto, Bahn und Flugzeug zählen zu den beliebtesten Fortbewegungsmitteln. Allerdings haben diese Transportmöglichkeiten ihren Preis - zumindest für die Umwelt. mehr lesen  
Sommer Für die meisten Menschen bringt der Sommer in überwiegenden Verhältniszahlen Vorteile mit sich. Es ist jene Zeit, in der ... mehr lesen  
Wenn die Ferien Spass machen sollen, muss ein Hörgerät auch Strandtauglich sein.
Beim Fahren mit Anhängerkupplung ist Sicherheit einer der wichtigsten Aspekte.
Publinews Der eigene PKW bietet viel Kapazität und Platz, doch was, wenn noch ein Anhang erforderlich wird? Sei es ein ziehbarer Wohnwagen oder ein Anhänger, ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
Basel 8°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
St. Gallen 5°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern 5°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 7°C 14°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 6°C 15°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Lugano 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten