Neue Chance nach Doping-Affäre
Ausrüster hält Scharapowa die Treue
publiziert: Donnerstag, 10. Mrz 2016 / 13:18 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 10. Mrz 2016 / 14:20 Uhr
Maria Scharapowa hofft, bald wieder auf dem Tennisplatz stehen zu können.
Maria Scharapowa hofft, bald wieder auf dem Tennisplatz stehen zu können.

In den letzten Tagen haben sich zahlreiche persönliche Sponsoren von der des Dopings überführten Maria Scharapowa abgewandt, unter ihnen die Schweizer Uhrenmarke TAG Heuer.

4 Meldungen im Zusammenhang
Für die 28-jährige Russin ist es tröstlich zu hören, dass der Racket-Hersteller Head beabsichtigt, die rund fünf Jahre dauernde Zusammenarbeit mit der fünffachen Grand-Slam-Turniersiegerin zu verlängern - wenngleich Scharapowa mit einem geschätzten Vermögen von 200 Millionen Franken nicht auf einen entsprechenden Vertrag angewiesen wäre.

Johan Eliasch, CEO von Head, sagte: «Die Aufrichtigkeit und der Mut, mit denen sie (Scharapowa) über ihren Fehler sprach, sind bewundernswert. Wir sind stolz, hinter Maria zu stehen, jetzt und in Zukunft.»

Vorläufig suspendiert

Scharapowa war im Januar am Australian Open in Melbourne positiv auf Meldonium getestet und vorläufig suspendiert worden. Die Wahlamerikanerin nahm das Medikament schon seit rund zehn Jahren ein, aber seit Anfang 2016 steht es auf der Liste der Dopingmittel.

Auf ihrer offiziellen Facebook-Seite schreibt Scharapowa: «Ich bin entschlossen, wieder Tennis zu spielen und hoffe, ich werde die Chance dazu haben. Ich wünschte, ich müsste das nicht durchmachen, aber ich muss - und ich werde es auch tun.»

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Andy Murray hat kein Mitleid mit Maria Scharapowa. Er sagt: «Ich entscheide ... mehr lesen
Andy Murray hat den gleichen Racket-Ausrüster wie Scharapowa. (Archivbild)
Maria Scharapowa.
Nicht nur Maria Scharapowa dopte mit Meldonium. 24 Stunden nach dem Tennisstar wurden weitere positive Fälle bekannt. Erwischt wurden Weltmeister, Olympiasieger und Europameister. mehr lesen
Das Dopingvergehen hat für Maria ... mehr lesen
Maria Scharapowa droht eine längere Sperre. (Archivbild)
Maria Scharapowa an den Australian Open 2016.
Russlands Tennisstar Maria Scharapowa hat während des Australian Open in Melbourne im Januar einen positiven Dopingtest abgegeben. Scharapowa gibt diesen Befund an einer Medienkonferenz ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky ... mehr lesen  
Stan Wawrinka.
French Open Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 10°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 11°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten