Stein- und Flaschenwürfe
Ausschreitungen bei Party in Zürich
publiziert: Sonntag, 19. Aug 2012 / 13:40 Uhr

Zürich - Bei der Parkanlage Arboretum am Mythenquai in Zürich ist es in der Nacht auf Sonntag zu Ausschreitungen gekommen. Feuerwehrleute, die einen in Brand gesteckten Container löschen wollten, wurden mit Flaschen und Steinen beworfen. Die Polizei setzte Gummischrot ein.

Stein- und Flaschenwürfe gegen Feuerwehrleute, Polizisten und Autos.
Stein- und Flaschenwürfe gegen Feuerwehrleute, Polizisten und Autos.
Ein Polizist wurde durch einen Flaschenwurf verletzt. Die Polizei nahm zwei junge Männer fest, wie sie mitteilte. Die Höhe des angerichteten Sachschadens könne noch nicht beziffert werden.

Einige hundert Leute hatten sich auf einer grossen Wiese im Arboretum getroffen. Mit einer SMS-Aktion war zu einer Party aufgerufen worden. Die Polizei habe davon gewusst, sagte ihr Sprecher Michael Wirz auf Anfrage. Ein erstes Mal habe sie zum Schutz von Feuerwehrleuten eingreifen müssen.

Wenig später kam sie erneut zum Einsatz, als junge Randalierer eine Barrikade am Mythenquai errichteten und Steine und Flaschen auf vorbeifahrende Autos warfen. Die Einsatzkräfte seien angegriffen und weitere Container angezündet worden, heisst es in der Mitteilung. Die Arboretum-Wiese wurde danach von der Polizei geräumt. Kurz nach 1 Uhr hat sich die Lage nach Angaben der Polizei beruhigt.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Trotz schlechtem Wetter hatten die 1.-Mai-Feierlichkeiten zahlreiche Menschen angezogen.
Trotz schlechtem Wetter hatten die ...
300 Linksautonome provozieren Polizei  Bern - Tausende Menschen haben am Sonntag trotz garstigen Wetters den 126. Tag der Arbeit gefeiert - abgesehen von Sachbeschädigungen in Zürich weitgehend friedlich. In den Mittelpunkt des Feiertages stellten die Gewerkschaften den Kampf für eine Rentenerhöhung. 1
Gewerkschaften rufen zum gemeinsamen Kampf auf Bern - Auch dieses Jahr feiert die Arbeiterschaft den Tag der Arbeit wieder ...
200'000 Franken Sachschaden nach Ausschreitungen in Zürich Zürich - Mitglieder des revolutionären Aufbaus haben am ...
Staatsanwaltschaft vermutet Brandstiftung  Ajaccio - In der korsischen Stadt Ajaccio ist am Samstag ein muslimischer Gebetsraum bei einem Feuer schwer beschädigt worden. Es werde Brandstiftung vermutet, teilte die Staatsanwaltschaft mit.  
Finanzministerium warnt vor allem Ältere vor landesweitem iTunes-Trick  Washington - In den USA sorgt derzeit ein dreister Betrug im Namen des Staates für Aufsehen, was das US-Finanzministerium zu einer Warnung ...
iTunes-Geschenkkarten. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Basel 6°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 6°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Bern 3°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 5°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen stark bewölkt, Regen
Genf 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 8°C 14°C stark bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten