Verblüffung bei St. Galler Polizei
Autofahrer macht sich zu Fuss auf Benzinsuche
publiziert: Sonntag, 24. Jan 2016 / 15:34 Uhr
Die Kantonspolizei St. Gallen entdeckte auf dem Pannenstreifen der Autobahn ein parkiertes Fahrzeug, in dem ausserdem ein grosser Geldbetrag aufbewahrt wurde. (Symbolbild)
Die Kantonspolizei St. Gallen entdeckte auf dem Pannenstreifen der Autobahn ein parkiertes Fahrzeug, in dem ausserdem ein grosser Geldbetrag aufbewahrt wurde. (Symbolbild)

St. Gallen - Weil ein Autolenker Benzin für sein Fahrzeug brauchte, parkierte er seinen Wagen auf dem Pannenstreifen einer Autobahn im Kanton St. Gallen und machte sich zu Fuss zur nächste Tankstelle auf. Eine Polizei-Patrouille entdeckte derweil im Wagen 100'000 Franken in Bar.

Das Geld - lauter 100- und 200-Franken-Noten - lag auf der Fussmatte des Beifahrersitzes in einem offenen Couvert, wie die Kantonspolizei St. Gallen am Sonntag mitteilte. Der Vorfall ereignete sich demnach bereits am Freitag.

Das Auto gehörte einem 31-jährigen Mann, wie sich später herausstellte. Auf diesen stiess eine zweite Patrouille der Kantonspolizei in einigen Metern Entfernung und hielt ihn an. Der Mann war zu Fuss auf dem Pannenstreifen unterwegs. Er erklärte den Beamten, dass ihm das Auto gehöre und er losgegangen sei, um Benzin zu holen.

Auch für den aussergewöhnlich hohen Bargeld-Betrag hatte er eine triftige Erklärung: Der Mann war glücklicher Erbe von 70 bis 90 Millionen Franken. Die 100'000 Franken waren ihm rechtmässig in einem Treuhandbüro ausbezahlt worden.

«Es gibt nichts, was es nicht gibt», kommentierte die Polizei in ihrer Medienmitteilung.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 19
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der Schriftzug das Dach der Vertretung zieren. mehr lesen 1
Durch den Unfall entstanden an den Fahrzeugen, an der Strasseneinrichtung und am Radargerät ein Sachschaden von über 100'000 Franken.
Heute Nachmittag ist es auf der Autobahn A14 in Ebikon zu einem Unfall zwischen einem Lastwagen und einem Auto gekommen. Der Lastwagen durchbrach anschliessend die Leitplanke und fuhr ... mehr lesen  
Am Dienstag, 31. Mai 2016, kurz vor 08.30 Uhr, ereignete sich im Bereich der Unterführung Rothausstrasse in Muttenz BL eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen. Eine Person wurde dabei leicht verletzt, wie die Polizei Basel Landschaft berichtet. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1779
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 14°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 13°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 15°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 14°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 15°C 22°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten