Automobil: Ralph Firman kehrte ins Jordan-Cockpit zurück
publiziert: Mittwoch, 17. Sep 2003 / 17:46 Uhr

Knapp vier Wochen nach seinem schweren Trainingsunfall in Ungarn ist der britische Formel-1-Pilot Ralph Firman am Mittwoch ins Jordan-Cockpit zurückgekehrt.

In Ungarn verunglückte der  Brite Ralph Firman (Archiv), jetzt ist er wieder ins Cockpit zurückgekehrt.
In Ungarn verunglückte der Brite Ralph Firman (Archiv), jetzt ist er wieder ins Cockpit zurückgekehrt.
Firman, der sich auf dem Hungaroring einen Schock, ein schweres Schleudertrauma und Prellungen am ganzen Körper zugezogen hatte, testete nach seiner Pause in Silverstone. Der Jordan-Pilot hatte die vergangenen beiden Rennen (Ungarn und Italien) auslassen müssen und war durch den Ungarn Zsolt Baumgartner ersetzt worden.

(tr/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
Fernando Alonso wechselt wohl zu McLaren.
Fernando Alonso wechselt wohl zu McLaren.
Einige Wechsel  Der Saisonausklang in der Formel-1-WM in Abu Dhabi bringt nicht nur das Titelduell zwischen Lewis Hamilton und Nico Rosberg mit sich. Das Finale setzt auch den Schlusspunkt hinter manche Zusammenarbeit. Es gilt, Abschied zu nehmen. 
Ferrari bestätigt Alonso-Weggang und Vettel-Vertrag Der Spanier Fernando Alonso macht bei Ferrari den Weg frei für die ...
Zeiten des Umschwungs?  Am ersten Trainingstag für den Grand Prix der Vereinigten Arabischen Emirate wurden im Kreis der Fahrer gleich drei Neulinge gesichtet.
Neuigkeiten aus der Formel-1-Welt. (Symbolbild)
Hamilton hat die Nase vorn Die erste Runde beim Formel-1-Finale in Abu Dhabi geht an Lewis Hamilton. Er fährt am ersten Trainingstag vor seinem ...
Lewis Hamilton war im ersten Training der Schnellste. (Archivbild)
Titel Forum Teaser
  • EdmondDantes1 aus Zürich 14
    Realsatire vom Feinsten Hörte gestern beim Autofahren diese Meldung im Radio "Die ... Fr, 14.11.14 06:41
  • Kassandra aus Frauenfeld 1064
    Richtig. LinusLuchs Ein Korruptionsumpf ohne Gleichen diese FIFA. Auch keinelei Einsichten ... Do, 13.11.14 18:36
  • LinusLuchs aus Basel 47
    Welch Überraschung! Eine durch und durch korrupte Organisation untersucht sich selber. Das ... Do, 13.11.14 18:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2581
    Diese... Explosion der Emotionen beim Spiel am 14. Oktober ist nur ein Beispiel ... So, 02.11.14 21:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2581
    Diese... Explosion der Emotionen ist nur ein Beispiel dafür, wie instabil der ... Do, 16.10.14 10:15
  • Bogoljubow aus Zug 343
    Tolle Leistung! Übrigens: Ist Ihnen auch schon aufgefallen: Roger Federer hat fast so ... Sa, 11.10.14 19:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2581
    Dann muss... allerdings z. B. auch der Flughafen von Dubai boykottiert werden. Denn ... Mo, 22.09.14 18:59
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 4°C 7°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 4°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 3°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 3°C 7°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Luzern 5°C 8°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Genf 4°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 4°C 12°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten