Autoreisezug mit Schweizer Autos ausgeraubt
publiziert: Montag, 20. Aug 2012 / 16:34 Uhr / aktualisiert: Montag, 20. Aug 2012 / 16:58 Uhr
Es wurden gezielt Schweizer Autos ausgeraubt.
Es wurden gezielt Schweizer Autos ausgeraubt.

Lörrach D - Unbekannte haben erneut Autos auf einem Autoreisezug von Hamburg nach Lörrach (D) bei Basel ausgeplündert. Mehrheitlich betroffen waren Schweizer Fahrzeuge. Die deutsche Bundespolizei schätzt den Schaden auf mindestens 25'000 Euro.

Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Entdeckt wurden die Schäden am Sonntagmorgen bei der Ankunft des Zuges im Lörracher Güterbahnhof, wie die Bundespolizei in Weil am Rhein am Montag mitteilte. An 17 Fahrzeugen waren die Heckscheiben - vermutlich mit einem Radvorleger - zertrümmert worden. Darauf durchwühlten die Unbekannten das Innere der Fahrzeuge.

Betroffen waren auch Fahrzeuge, die auf der oberen Ladefläche der Autotransportwaggons abgestellt waren. Die Täter dürften sich damit in Lebensgefahr begeben haben: Denn laut der Polizei hatten sie in Kauf genommen, sich direkt unter der 15'000-Volt-Fahrleitung zu bewegen.

Die Polizei vermutet, dass die Täter einen kurzen Betriebshalt nutzten, um die Transportwagen zu besteigen. Bei einem der nächsten Halte müssen sie sich mit der Beute abgesetzt haben.

Solche Raubzüge auf den Autozug von Hamburg nach Lörrach hatte es schon am 11. August 2011 sowie am 11. Juli 2010 gegeben. Im vergangenen Jahr waren gemäss damaligen Angaben 29, im Jahr zuvor 31 Fahrzeuge betroffen gewesen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Waffen aus der Schweiz für das kriminelle Geschäft in Italien.
Waffen aus der Schweiz für das kriminelle ...
Organisiertes Verbrechen  Bern - 20 Mitglieder der kalabrischen Mafia-Organisation N'drangheta sind verhaftet worden. Dies teilten die italienischen Behörden am Dienstag mit. Der Clan soll sich in der Schweiz mit Waffen eingedeckt haben. 
Schweizer Polizei hat italienische Mafiosi im Visier Bern - Die Schweizer Behörden ermitteln gegen 10 bis 20 Personen, die ...
In Schweiz wohnhafte Mitglieder der N'drangheta verhaftet Reggio di Calabria/Bern - Zwei mutmassliche Mitglieder der ...
Genfer Parlament beschliesst  Genf - Das Genfer Kantonsparlament will wissen, welche Fehler im September 2013 zum Tötungsdelikt an einer Sozialtherapeutin geführt haben. Es beschloss am Donnerstag gegen den Willen der Regierung, dass eine neue, unabhängige Expertenkommission eingesetzt werden soll.  
Die Genfer Regierung ordnete eine Untersuchung an.
Entschädigung für Familie der Genfer Sozialtherapeutin Genf - Der Kanton Genf will die Familie der in Genf getöteten Sozialtherapeutin entschädigen. Zurzeit laufen ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2580
    Maschinengewehr Wenn ein Schiesslehrer im Unterricht stirbt, hat er also in seiner ... gestern 19:15
  • EdmondDantes1 aus Zürich 9
    Grosses Kino in Baden - jetzt versteh ich's! Darth Vader/Schneewittchen/Taxi Driver/American Psycho Als ... Mo, 25.08.14 22:45
  • jorian aus Dulliken 1496
    Täter ein Serbe? http://www.albanien.ch/nla/Art125.html Vielleicht ein Albaner mit ... So, 24.08.14 12:55
  • jorian aus Dulliken 1496
    Quelle Russia Today! Hier etwas für Menschen die von freier Energie gehört haben, und solche ... Sa, 23.08.14 07:03
  • Midas aus Dubai 3461
    Echt jetzt? "Der Wissenschaftler ist der Meinung, dass Unterhaltungsmedien ... Do, 21.08.14 10:48
  • kubra aus Port Arthur 3091
    Keine Verallgemeinerungen bitte Cassey. "Rechte Politik hat sich immer als fatal ... Sa, 16.08.14 14:38
  • Heidi aus Oberburg 1005
    Ist nicht ganz so, wie es im Blick steht und überall rumerzählt wird. Ein Pool im Garten ... Sa, 16.08.14 14:30
  • Midas aus Dubai 3461
    Der war gut! Unsere Presse in die rechte Ecke gerückt? ... Sa, 16.08.14 14:08
Das Mädchen konnte die Waffe nicht kontrollieren.
Unglücksfälle 9-Jährige tötet Schiesslehrer mit Uzi Dolan Springs - Ein neun Jahre altes Mädchen hat im ... 1
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 12°C 19°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Basel 10°C 20°C leicht bewölkt bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
St.Gallen 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 23°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 18°C 24°C bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten