BAZL erteilt Moritz Suters 'Hello' Betriebsbewilligung
publiziert: Donnerstag, 5. Aug 2004 / 18:02 Uhr

Bern - Die Basler Fluggesellschaft 'Hello' darf abheben. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat der neuen Airline von Crossair-Gründer Moritz Suter die Betriebsbewilligung erteilt.

Gegen Moritz Suter laufen noch zwei Strafuntersuchungen wegen Crossair-Abstürzen.
Gegen Moritz Suter laufen noch zwei Strafuntersuchungen wegen Crossair-Abstürzen.
1 Meldung im Zusammenhang
Hello ist die zweite Fluggesellschaft, die ihre Bewilligung gemäss der neuen Sicherheitsphilosophie erhalten hat. Diese stützt sich auf internationale und europäische Vorschriften, wie das BAZL in einer Medienmitteilung schrieb. Vor kurzem hatte das BAZL die Anforderungen für die Erteilung einer Bewilligung erhöht.

Hello habe sämtliche Anforderungen des Testkatalogs erfüllt und kann damit als sicher eingestuft werden. Das Bundesamt wird nun im Rahmen seiner Aufsichtspflicht wie bei allen anderen bewilligten Fluggesellschaften regelmässige Kontrollen während des Flugbetriebs durchführen.

Im Testverfahren muss eine angehende Fluggesellschaft den Nachweis erbringen, dass sie über die notwendigen betrieblichen und technischen Kompetenzen verfügt. Zudem muss die Finanzierung des Betriebs vollumfänglich gesichert sein.

Keine Rolle bei der Zertifizierung hätte die gegen Moritz Suter laufende Strafuntersuchung wegen der beiden Crossair-Abstürze gespielt, erklärte BAZL-Sprecherin Célestine Perissinotto auf Anfrage. Dies, weil Suter bei Hello keine operative Funktion ausübe und die Unschuldsvermutung gelte, solange kein rechtsgültiges Urteil vorliege.

Hello mit einem Aktienkapital von 3 Mio. Franken hat den Sitz auf dem EuroAirport Basel-Mülhausen. Der administrative Betrieb wurde am 1. März aufgenommen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen etwas mehr als 30 Personen. Vorerst soll eine Maschine des Typs MD-90 betrieben und klassische Mittelmeerdestinationen ab Basel und Zürich bedient werden.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Die Chartergesellschaft Hello, die am Montag beim zuständigen Gericht in Basel ihrer Bilanz deponiert hat, hat einen ... mehr lesen 1
Eine MD-90 der Charterfluggesellschaft Airlines auf dem Flughafen Basel Mulhouse.(Archivbild, 2006)
Die Aufräumarbeiten waren sehr aufwendig.
Die Aufräumarbeiten waren sehr aufwendig.
Aufwendige Aufräumarbeiten  Weiningen ZH - Ein Lastwagen im Gubristtunnel bei Weiningen ZH hat am frühen Montagmorgen einen Teil seiner Ladung Sojabohnen verloren. Die Fahrbahn wurde stark verschmutzt. Zudem staute sich der Verkehr auf der A1 Richtung Bern auf einer Länge von rund 25 Kilometern. 
Erste Ausstellung im Gubrist schon im Dezember? Ob Soja-GAU oder gewöhnlicher Dauer-Stau: Das Nadelöhr Gubristtunnel wird gemäss ASTRA frühestens anno ...
 
Streiks in Deutschland  Frankfurt/Main - Wegen des angekündigten Streiks der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit streicht der ...  
Die Lufthansa reagiert mit einem Sonderflugplan auf den Ausstand.
Geringe Auswirkungen des Lufthansa-Streiks auf Schweiz erwartet Frankfurt/Zürich - Reisende in Deutschland sind nicht zu ...
Ab Dienstag bleiben auch Langstreckenflüge am Boden Frankfurt/Main - Die Pilotengewerkschaft Cockpit weitet ihren Streik ...
Lufthansa-Piloten streiken am Montag und Dienstag erneut Frankfurt - Die Lufthansa-Piloten wollen zu Beginn der neuen ...
Pilotenstreik bei Germanwings ohne Lösung beendet Köln - Nach zwölf Stunden ist der Pilotenstreik bei der ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Was... hat man denn erwartet? M. Landolt hat doch nur tapfer die ... So, 19.10.14 19:07
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Abflug! Man muss hiesige radikale Muslime nur in den Krieg nach Syrien oder ... Mi, 15.10.14 14:33
  • ManuQF aus Sofia 1
    Krise in Bulgarien Also ich lebe und Geschäfte schon seit 20 Jahren in Bulgarien. Eine ... Mi, 15.10.14 12:14
  • tigerkralle aus Winznau 98
    Ecopop löst keine Probleme Frau Sommaruga , Ecopop löst sicher nicht alle Problehme , aber Sie ... Di, 14.10.14 13:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Und... die reichen Golfstaaten schauen zu? Wieso werden keine Appelle an die ... Mo, 13.10.14 17:04
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Nein. Wir haben den Vertrag im Gegentiel eingehalten. Er sieht vor, dass jedes Land ... Mo, 13.10.14 02:26
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Wer sich Wort für Wort mit den Buchstaben eines Buches, das von alten Männern ... Mo, 13.10.14 02:17
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2507
    Knall! SP-Präsidentin Brigitte Hollinger: "Wenn zudem in der Schweiz junge ... So, 12.10.14 19:30
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 12°C 18°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 14°C 19°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 9°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Luzern 11°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Genf 12°C 24°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten