BAZL erteilt Moritz Suters 'Hello' Betriebsbewilligung
publiziert: Donnerstag, 5. Aug 2004 / 18:02 Uhr

Bern - Die Basler Fluggesellschaft 'Hello' darf abheben. Das Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) hat der neuen Airline von Crossair-Gründer Moritz Suter die Betriebsbewilligung erteilt.

Gegen Moritz Suter laufen noch zwei Strafuntersuchungen wegen Crossair-Abstürzen.
Gegen Moritz Suter laufen noch zwei Strafuntersuchungen wegen Crossair-Abstürzen.
1 Meldung im Zusammenhang
Hello ist die zweite Fluggesellschaft, die ihre Bewilligung gemäss der neuen Sicherheitsphilosophie erhalten hat. Diese stützt sich auf internationale und europäische Vorschriften, wie das BAZL in einer Medienmitteilung schrieb. Vor kurzem hatte das BAZL die Anforderungen für die Erteilung einer Bewilligung erhöht.

Hello habe sämtliche Anforderungen des Testkatalogs erfüllt und kann damit als sicher eingestuft werden. Das Bundesamt wird nun im Rahmen seiner Aufsichtspflicht wie bei allen anderen bewilligten Fluggesellschaften regelmässige Kontrollen während des Flugbetriebs durchführen.

Im Testverfahren muss eine angehende Fluggesellschaft den Nachweis erbringen, dass sie über die notwendigen betrieblichen und technischen Kompetenzen verfügt. Zudem muss die Finanzierung des Betriebs vollumfänglich gesichert sein.

Keine Rolle bei der Zertifizierung hätte die gegen Moritz Suter laufende Strafuntersuchung wegen der beiden Crossair-Abstürze gespielt, erklärte BAZL-Sprecherin Célestine Perissinotto auf Anfrage. Dies, weil Suter bei Hello keine operative Funktion ausübe und die Unschuldsvermutung gelte, solange kein rechtsgültiges Urteil vorliege.

Hello mit einem Aktienkapital von 3 Mio. Franken hat den Sitz auf dem EuroAirport Basel-Mülhausen. Der administrative Betrieb wurde am 1. März aufgenommen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen etwas mehr als 30 Personen. Vorerst soll eine Maschine des Typs MD-90 betrieben und klassische Mittelmeerdestinationen ab Basel und Zürich bedient werden.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Die Chartergesellschaft Hello, die am Montag beim zuständigen Gericht in Basel ihrer Bilanz deponiert hat, hat einen ... mehr lesen 1
Eine MD-90 der Charterfluggesellschaft Airlines auf dem Flughafen Basel Mulhouse.(Archivbild, 2006)
Die Rega fliegt einige verletzte Passagiere in die Schweiz zurück. (Archivbild)
Die Rega fliegt einige verletzte Passagiere in die Schweiz zurück. (Archivbild)
Rückflug der Verletzten  Windisch AG/Trøndelag NO - Beim Car-Unglück in Norwegen vom Dienstag sind eine 56-jährige Frau sowie zwei Männer im Alter von 72 und 78 Jahren gestorben. Alle drei waren Schweizer Bürger, wie der Leiter der Untersuchung, Kjetil Ravlo, sagte. Unter den Verletzten befindet sich auch der Fahrer. Er konnte noch nicht befragt werden. Am Nachmittag sollen erste Verletzte in die Schweiz zurückkehren. 
Schweizer Reisecar war auf Rückreise aus Norwegen Bern/Kopenhagen - In Norwegen ist am Dienstag ein Schweizer Reisecar verunglückt. Drei Menschen ...
Eine schwer verletzte Person wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen. (Symbolbild)
Güterverkehr  Zürich - Der grösste Schweizer Kombi-Operateur Hupac hat im ersten Halbjahr 2014 insgesamt 339'725 ...  
Gütertransport leidet unter Betriebsqualität des Bahnnetzes
Hupac fährt Gewinn von 6,6 Millionen Franken ein Zürich - Der grösste Schweizer Kombi-Operateur Hupac hat 2013 einen Gewinn von 6,6 Millionen Franken ...
Das Unternehmen konnte einen Anstieg seines Umsatzes um 5,7 Prozent verzeichnen.
Titel Forum Teaser
  • HeinrichFrei aus Zürich 338
    Wer Frieden will darf kein Kriegsmaterial exportieren Wer Frieden will darf kein Kriegsmaterial exportieren, schon gar nicht ... heute 13:16
  • Kassandra aus Frauenfeld 920
    Ach ja, aus das noch! Wo habe ich geschrieben, der Royalist sei ein Blocher Fan? Auch wieder ... heute 12:31
  • Kassandra aus Frauenfeld 920
    Also doch! Lieber verhungern als denken! Das dachte ich mir schon! Ich brauche ... heute 12:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 920
    Wahr ist das: Wenn alle Flüchtlinge, die je in die Schweiz eingewandert sind ... heute 11:51
  • royalbobcat aus Sutz 6
    Und Ob das war sein muss ! Meiner Meinung nach! Ach Kassandra bist noch etwas "grün" hinter den ... gestern 21:06
  • royalbobcat aus Sutz 6
    Schöne Bescherung Hallo Kassandra, Bin kein Blocher Fan ganz und gar nicht, aber ... gestern 20:41
  • LinusLuchs aus Basel 19
    Kooperation Staat-NPO unverzichtbar „Die Schweiz“ leistet Entwicklungszusammenarbeit (EZA). Wer genau ... gestern 13:16
  • Kassandra aus Frauenfeld 920
    Schöne Bescherung! Wir kaufen der EU im Jahre für ca. 110 Milliarden Waren ab. Wir ... gestern 12:47
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 13°C 14°C bedeckt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 15°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 14°C 16°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 19°C bedeckt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 15°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten