BAZL sieht gekröpften Nordanflug als machbar
publiziert: Donnerstag, 15. Dez 2005 / 20:33 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 15. Dez 2005 / 21:03 Uhr

Der gekröpfte Nordanflug auf den Flughafen Zürich ist gemäss dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) anspruchsvoll, aber für die Piloten machbar.

Der Nordanflug soll entlang der Landesgrenze und dann zum Flughafen Zürich führen.
Der Nordanflug soll entlang der Landesgrenze und dann zum Flughafen Zürich führen.
7 Meldungen im Zusammenhang
Das neue Anflugverfahren kann allerdings kaum gegen den Willen Deutschlands realisiert werden. Ein verbindlicher Termin für die Einführung des gekröpften Nordanflugs könne nicht genannt werden, sagte BAZL-Direktor Raymond Cron an einer Medienkonferenz am Flughafen Zürich. Nötig seien noch technische Abklärungen und operative Anpassungen. Vor allem müsse das Gespräch mit Deutschland gesucht werden.

Der gekröpfte Nordanflug soll anfliegende Maschinen statt über süddeutsches Gebiet entlang der Landesgrenze und dann in einer 45-Grad-Kurve zum Flughafen Zürich führen. Damit wären Landungen von Norden auch während den deutschen Sperrzeiten möglich. Mit dem «Gekröpften» will Unique die umstrittenen Südanflüge ersetzen.

Anspruchsvolles Verfahren

Die fliegerische Machbarkeit hat das BAZL im letzten Sommer geprüft. Durchgeführt wurden zwölf Anflüge mit einem kleineren Geschäftsreiseflugzeug (Dassault Falcon 50) in der Realität und Anflüge mit einem Grossraumflugzeug (Airbus A-340) im Simulator.

Gemäss BAZL-Direktor Cron haben die Tests gezeigt, «dass der gekröpfte Nordanflug ein anspruchsvolles Verfahren ist, aber keine zusätzlichen Anforderungen an die Fähigkeiten der Piloten stellt». Am Anflugverfahren brauche es jedoch verschiedene Anpassungen.

Der BAZL-Direktor gab zu verstehen, dass der gekröpfte Nordanflug kaum gegen den Willen Deutschlands eingeführt werden kann. Selbst wenn der Nordanflug keinen deutschen Luftraum beanspruchen sollte, werde die Schweiz das Gespräch mit Deutschland suchen müssen.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Gemeinden im Osten ... mehr lesen
Laut Hirt fordere man vom BAZL einen «verbindlichen Zeitplan».
Die Initiative will die Zahl der Flugbewegungen auf 250'000 pro Jahr begrenzen.
Zürich - Die Zürcher Regierung lehnt die Volksinitiative «Für eine realistische Flughafenpolitik» ab. mehr lesen
Uster - Das Bezirksgericht Uster ist ... mehr lesen
Alle Flugschneissen stossen auf Wiederstand.
Die Existenz des Flughafens Zürich sei nicht von Beschränkungen im deutschen Luftraum abhängig.
Waldshut - Der Streit um den ... mehr lesen
Zürich - Verkehrsminister Moritz ... mehr lesen
Über die verfügten Flugbeschränkungen werde nicht gesprochen. (Bild: BM Stolpe)
Weitere Artikel im Zusammenhang
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich ... mehr lesen  
Autobahn, Autos, Sonnenuntergang
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, ... mehr lesen  
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der Schriftzug das Dach der Vertretung zieren. mehr lesen   1
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 8°C 12°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Basel 12°C 13°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Bern 10°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Genf 8°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten