WTA Shenzhen
Bacsinszky verliert Final - weiterer Titel für Hingis
publiziert: Samstag, 10. Jan 2015 / 10:10 Uhr / aktualisiert: Samstag, 10. Jan 2015 / 16:54 Uhr
Simona Halep siegt gegen Timea Bacsinszky.
Simona Halep siegt gegen Timea Bacsinszky.

Der Höhenflug von Timea Bacsinszky am WTA-Turnier in Shenzhen endet im Final. Die Lausannerin verliert gegen die topgesetzte Simona Halep nach gut einer Stunde Spielzeit klar 2:6, 2:6.

4 Meldungen im Zusammenhang
Bacsinszky muss damit weiterhin auf ihren zweiten Titel auf der WTA-Tour warten. 2009 hatte sie in Luxemburg ihr bislang einziges Turnier im Final gegen Sabine Lisicki gewonnen, das Endspiel 2010 in Bad Gastein verlor sie gegen Lisickis Landsfrau Julia Görges.

In ihrem dritten Tour-Final gegen Simona Halep geriet Bacsinszky gleich von Beginn an ins Hintertreffen. Schon im ersten Aufschlagspiel kassierte die Waadtländerin das Break, Halep hingegen blieb während der ganzen Partie bei eigenem Aufschlag unangetastet. Die 23-Jährige aus Constanta musste der Schweizerin keinen einzigen Breakball zugestehen.

Nur zu Beginn des zweiten Durchgangs konnte Bacsinszky mit der Weltnummer 3 einigermassen mithalten und das Geschehen zwischenzeitlich ausgeglichen gestalten. Die Schweizerin variierte nun mehr von der Grundlinie und provozierte dadurch bei der ansonsten sehr solid und stark aufspielenden Halep einige Fehler. Nach dem Break der Rumänin zum 3:2 war die Partie aber vorentschieden.

Für Halep war der Erfolg in der chinesischen Metropole der neunte Turniersieg der Karriere. Auch für Bacsinszky war das Turnier in der Nachbarstadt von Hongkong trotz der klaren Final-Niederlage einer der grössten Erfolge ihrer Laufbahn. Im Halbfinal gegen die Weltnummer 4 Petra Kvitova feierte Bacsinszky einen ihrer wertvollsten Siege auf der Tour.

41. Doppeltitel für Martina Hingis

Einer glänzenden Form erfreut sich zum Auftakt des Jahres Martina Hingis. Die 34-jährige Ostschweizerin gewann an der Seite der Deutschen Sabine Lisicki ihren 41. WTA-Titel im Doppel. Im Final von Brisbane setzten sich die beiden ohne grössere Probleme 6:2, 7:5 gegen das französisch-slowenische Duo Caroline Garcia/Katerina Srebotnik durch. In ihrer «dritten Karriere», die sie vor knapp einem Jahr in Angriff genommen hat, ist es für Hingis bereits wieder der vierte Turniererfolg. Den ersten hatte sie im März des letzten Jahres in Miami, ebenfalls mit Lisicki, gewonnen.

Die weiteren Turniere hat sie mit der Italienerin Flavia Pennetta gespielt, mit der sie nun am in einer Woche beginnenden Australian Open zu den Mitfavoriten zählt. Am US Open scheiterten die beiden erst im Final. Zudem hat Hingis an Melbourne hervorragende Erinnerungen. Drei ihrer fünf Grand-Slam-Siege im Einzel und vier ihrer neun im Doppel hat sie in der Rod Laver Arena gefeiert.

Die Amerikanerin Venus Williams (WTA 19) feierte am WTA-Turnier in Auckland ihren 46. Turniersieg. Die 34-Jährige gewann im Final das Duell der beiden ehemaligen Nummern 1 gegen die Dänin Caroline Wozniacki (WTA 8) 2:6, 6:3, 6:3.

(jbo/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Australian Open Timea Bacsinszky brilliert weiter. ... mehr lesen
Nach der Finalqualifikation besiegte Bacsinszky Jelena Jankovic.
Timea Bacsinszky erreicht am WTA-Turnier im chinesischen Shenzhen ihren dritten WTA-Final ihrer Karriere. Die 25-jährige Lausannerin besiegt im Halbfinal Petra Kvitova 6:4, 6:4. mehr lesen 
Timea Bacsinszky ist der Start ins ... mehr lesen
Erfolgreicher Jahresauftakt für Timea Bacsinszky. (Archivbild)
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung gegen Tsvetana Pironkova.
Agnieszka Radwanska verspielte einen scheinbar klaren Vorsprung ...
French Open Schlechte Bedingungen  Mit Agnieszka Radwanska und Simona Halep scheitern zwei Top-10-Spielerinnen beim French Open im Achtelfinal. Beide beklagten sich danach über die Bedingungen. mehr lesen  
French Open Regen, Spiel und Frust  Der Regen hatte das French Open auch am Dienstag fest im Griff. Stan Wawrinka und Timea Bacsinszky kamen nicht zum Einsatz, Agnieszka ... mehr lesen  
Stan Wawrinka.
French Open Wetterkapriolen gehen weiter  Auch am Dienstag gibt beim French Open der Regen den Ton an. Nach einem längeren Unterbruch wird wieder gespielt. mehr lesen  
French Open Nach dem Fiasko von heute  Zum zweiten Mal in der Turniergeschichte konnte am Montag beim French Open keine einzige Minute gespielt werden. Die vielen Regenfälle der letzten Tagen befeuerten die Debatte um das fehlende Dach in Roland Garros. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Basel 10°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 8°C 11°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 9°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 14°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Genf 10°C 17°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 11°C 19°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten