Badminton - Kaum Aufstiegs-Chancen für Schweizer
publiziert: Montag, 17. Jan 2005 / 21:58 Uhr

Das Schweizer Badminton-Nationalteam bestreitet diese Woche in Agros auf Zypern die B-EM. Das neu formierte Team trifft zum Auftakt in den Gruppenspielen auf Irland, Italien und Belgien.

Naitonaltrainer Allan Scherfig bei einem Marketing-Termin. (Bild: Archiv)
Naitonaltrainer Allan Scherfig bei einem Marketing-Termin. (Bild: Archiv)
1 Meldung im Zusammenhang
Für die erstmals vom Dänen Allan Scherfig betreuten Schweizer steht nach zuletzt zwei 8. Schlussrängen nicht der Aufstieg im Vordergrund.

"Da bisher erst Teamleaderin Jeannine Cicognini ein solches Turnier bestritten hat, geht es für uns primär darum, auf diesem Niveau internationale Erfahrung zu sammeln", so der neue Nationaltrainer.

Alles ist möglich

Trotzdem: Falls sich die Chance auf einen Spitzenplatz bieten sollte, werde man natürlich versuchen, diese wahrzunehmen. So sei zu Beginn in der ausgeglichenen Gruppe im Prinzip in jeder Partie jeder Ausgang möglich.

Da aber nur drei der fünf Gruppensieger aufsteigen, wäre der Weg unter die besten 16 Europas selbst mit Siegen gegen die drei ersten Widersacher noch lang.

Schweizer Aufgebot für Mannschafts-B-Europameisterschaft (19. bis 23. Januar):
Michael Andrey (21-jährig, Tafers), Oliver Andrey (24, Tafers), Christian Bösiger (20, Basel), Marco Fux (20, Tafers), Jon Lindholm (26, Basel), Michael Spühler (21, Adliswil); Jeannine Cicognini (18, Lyngby Kopenhagen/Dä), Sabrina Jaquet (17, La Chaux-de-Fonds), Corinne Jörg (25, La Chaux-de-Fonds), Huwaina Razi (24, Adliswil). -- Trainer: Allan Scherfig und Rémy Matthey de l´Etang.

Spielplan der Schweiz
Gruppe D. Mittwoch, 19. Januar. 8.00 Uhr: Irland. -- 16.00 Uhr: Italien. -- Donnerstag, 20. Januar. 12.00 Uhr: Belgien. -- Freitag bis Sonntag, 21. bis 23. Januar: Aufstiegs- oder Klassierungsspiele.

(sl/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ohne in vier Partien einen einzigen ... mehr lesen
Halbfinal-Gegnerin von Jeannine Cicognini  ist die als Nummer 3 gesetzte Bulgarin Linda Zechiri.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Tiffany Géroudet fährt als einzige Schweizer Fechterin nach Rio.
Olympische Sommerspiele Nationale und internationale Leistungskriterien erfüllt  Swiss Olympic selektioniert die Fechterin Tiffany Géroudet sowie das Männer-Quartett mit Peer Borsky, Max Heinzer, Fabian Kauter und Benjamin Steffen für die Olympischen Spiele in Rio. mehr lesen  
Masters in Guadalajara  Ciril Grossklaus belegte am Masters im mexikanischen Guadalajara mit den Top 16 der Welt pro Limit den 7. Schlussrang. mehr lesen  
Triathlon-EM in Lissabon  Andrea Salvisberg gewinnt an den Triathlon-EM in Lissabon die Bronzemedaille. mehr lesen  
Sven Riederer musste das Rennen auf der Laufstrecke aufgeben. (Archivbild)
Orientierungslauf EM in Tschechien  Die Schweizer Männerstaffel mit Florian Howald, Baptiste Rollier und Schlussläufer Martin Hubmann holt an den OL- Europameisterschaften in Tschechien überraschend Gold. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Basel 16°C 29°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
St. Gallen 16°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Bern 16°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig gewitterhaft
Luzern 15°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Genf 15°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Lugano 16°C 31°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten