Bahn auf das Schilthorn nimmt am Mittwoch Betrieb wieder auf
publiziert: Dienstag, 24. Jul 2012 / 16:53 Uhr
Der technische Defekt am Umlaufrad ist behoben.
Der technische Defekt am Umlaufrad ist behoben.

Stechelberg BE - Nach einem Defekt nimmt die Schilthornbahn im Berner Oberland am Mittwoch ihren Betrieb wieder auf. Am Dienstag wurden neue Umlenkräder montiert und Prüffahrten durchgeführt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Am vergangenen Freitag musste die Bahn wegen eines Anrisses in einem Umlenkrad abgestellt werden. 91 Menschen mussten daraufhin zu Fuss und mit geländegängigen Fahrzeugen nach Mürren zurückgebracht werden. Helikopter konnten wegen des schlechten Wetters nicht fliegen.

Inzwischen haben die Bahnverantwortlichen nicht nur das defekte Umlenkrad, sondern auch jenes auf der parallelen Fahrbahn ersetzen lassen, wie sie am Dienstag mitteilten. «Wir hatten Glück, dass in nützlicher Distanz, im Südtirol, neue, passende Umlenkräder verfügbar waren», schreiben sie weiter.

Die Luftseilbahn transportiert die Gäste vom Lauterbrunnental aus via Mürren und Birg hinauf auf das Schilthorn. Die längste Sektion ist der Abschnitt Mürren-Birg, dabei überwindet die Bahn eine Höhendifferenz von über 1000 Metern. Die Panne vom Freitag betraf ein Umlaufrad in der Station Mürren.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Wegen einer technischen Störung sind am Freitagmittag im Berner Oberland 68 Passagiere aus Kabinen der Schilthornbahn ... mehr lesen
Technische Störung der Schilthornbahn.
Defektes Umlaufrad.
Bern - Die Luftseilbahn von Mürren BE auf das Schilthorn steht wegen eines ... mehr lesen
Mürren BE - Ein technisches Problem hat am Freitagnachmittag die dritte Sektion der Schilthornbahn im Berner Oberland ... mehr lesen
Die Luftseilbahn konnte nicht mehr weiterbetrieben werden. (Archivbild)
In Buenos Aires waren einige U-Bahnlinien vom Streik betroffen. (Archivbild)
In Buenos Aires waren einige U-Bahnlinien vom Streik ...
Protest gegen Inflation  Buenos Aires - Ein Generalstreik gegen die immer höhere Inflation hat Argentinien teilweise lahmgelegt. Drei der fünf Gewerkschaftsverbände des südamerikanischen Landes hatten zu dem Ausstand aufgerufen. 
Lohnstreit der Lufthansa  Frankfurt - Rund 15'000 Passagiere der deutschen Lufthansa-Tochter Germanwings ...
Die Germanwings steht am Freitag still.
Schwebendes Motorrad  Der Traum vom schwebenden Motorrad ist zwar noch nicht so alt wie der Traum der ...  
Titel Forum Teaser
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 12°C 19°C leicht bewölkt bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Basel 10°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
St.Gallen 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 24°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 12°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 18°C 24°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten