Bahn auf das Schilthorn nimmt am Mittwoch Betrieb wieder auf
publiziert: Dienstag, 24. Jul 2012 / 16:53 Uhr
Der technische Defekt am Umlaufrad ist behoben.
Der technische Defekt am Umlaufrad ist behoben.

Stechelberg BE - Nach einem Defekt nimmt die Schilthornbahn im Berner Oberland am Mittwoch ihren Betrieb wieder auf. Am Dienstag wurden neue Umlenkräder montiert und Prüffahrten durchgeführt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Am vergangenen Freitag musste die Bahn wegen eines Anrisses in einem Umlenkrad abgestellt werden. 91 Menschen mussten daraufhin zu Fuss und mit geländegängigen Fahrzeugen nach Mürren zurückgebracht werden. Helikopter konnten wegen des schlechten Wetters nicht fliegen.

Inzwischen haben die Bahnverantwortlichen nicht nur das defekte Umlenkrad, sondern auch jenes auf der parallelen Fahrbahn ersetzen lassen, wie sie am Dienstag mitteilten. «Wir hatten Glück, dass in nützlicher Distanz, im Südtirol, neue, passende Umlenkräder verfügbar waren», schreiben sie weiter.

Die Luftseilbahn transportiert die Gäste vom Lauterbrunnental aus via Mürren und Birg hinauf auf das Schilthorn. Die längste Sektion ist der Abschnitt Mürren-Birg, dabei überwindet die Bahn eine Höhendifferenz von über 1000 Metern. Die Panne vom Freitag betraf ein Umlaufrad in der Station Mürren.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Wegen einer technischen Störung sind am Freitagmittag im Berner Oberland 68 Passagiere aus Kabinen der Schilthornbahn ... mehr lesen
Technische Störung der Schilthornbahn.
Defektes Umlaufrad.
Bern - Die Luftseilbahn von Mürren BE auf das Schilthorn steht wegen eines ... mehr lesen
Mürren BE - Ein technisches Problem hat am Freitagnachmittag die dritte Sektion der Schilthornbahn im Berner Oberland ... mehr lesen
Die Luftseilbahn konnte nicht mehr weiterbetrieben werden. (Archivbild)
Der leblose Körper ist am Sonntag bei einer Überprüfung im Schacht des Fahrwerks gefunden worden. (Symbolbild)
Der leblose Körper ist am Sonntag bei einer Überprüfung ...
Unglück am US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein  Ramstein - Auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein in Rheinland-Pfalz ist im Fahrwerksschacht eines Transportflugzeugs die Leiche eines Jugendlichen entdeckt worden. Es handle sich offenbar um einen blinden Passagier, teilte das US-Verteidigungsministerium in Washington mit. 
Erste Verletzte fliegen nach Hause  Windisch AG/Trøndelag NO - Einen Tag nach dem Car-Unglück in Norwegen ist ein 49-jähriger Schweizer seinen schweren Verletzungen ...  
Die Rega fliegt einige verletzte Passagiere in die Schweiz zurück. (Archivbild)
Schweizer Reisecar war auf Rückreise aus Norwegen Bern/Kopenhagen - In Norwegen ist am Dienstag ein Schweizer Reisecar verunglückt. Drei Menschen ...
Eine schwer verletzte Person wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen. (Symbolbild)
Güterverkehr  Zürich - Der grösste Schweizer Kombi-Operateur Hupac hat im ersten Halbjahr 2014 insgesamt 339'725 Containersendungen im unbegleiteten kombinierten Verkehr quer durch Europa befördert. Das entspricht einem Zuwachs von 3,8 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres.  
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3005
    Oh je Ich mag die Schnauze. Kettenraucher sind rar geworden. Trotzdem. Er ... heute 16:59
  • Kassandra aus Frauenfeld 922
    Mensch Midas, Sie lernen aber auch gar nichts. So kunstruieren Sie die undemokratische, ... heute 16:21
  • Midas aus Dubai 3390
    Stimme der Vernunft Zumindest konnte ich feststellen, dass ich mit meinen früheren ... heute 14:24
  • Midas aus Dubai 3390
    Doch so Ich habe noch nie SVP gewählt und war auch gegen die Initiative. ... heute 14:15
  • HeinrichFrei aus Zürich 338
    Wer Frieden will darf kein Kriegsmaterial exportieren Wer Frieden will darf kein Kriegsmaterial exportieren, schon gar nicht ... heute 13:16
  • Kassandra aus Frauenfeld 922
    Ach ja, aus das noch! Wo habe ich geschrieben, der Royalist sei ein Blocher Fan? Auch wieder ... heute 12:31
  • Kassandra aus Frauenfeld 922
    Also doch! Lieber verhungern als denken! Das dachte ich mir schon! Ich brauche ... heute 12:22
  • Kassandra aus Frauenfeld 922
    Wahr ist das: Wenn alle Flüchtlinge, die je in die Schweiz eingewandert sind ... heute 11:51
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 13°C 14°C bedeckt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 15°C bedeckt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 14°C 16°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 19°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 18°C bedeckt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 15°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten