actionTV war dabei
Bahnhof im Internet SBB.ch - Master of Swiss Web 2012
publiziert: Dienstag, 3. Apr 2012 / 09:08 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 3. Apr 2012 / 11:32 Uhr

Die Schweizerischen Bundesbahnen SBB sind die klaren Sieger der diesjährigen Best of Swiss Web-Awards. Ihr «Bahnhof im Internet» SBB.ch gewann die meisten Awards des Abends und sicherte sich den Titel «Master of Swiss Web 2012».

2 Meldungen im Zusammenhang
Auch das Schweizer Radio und Fernsehen SRF hatte Grund zur Freude: Zwei Gold-Awards und einmal Bronze gewann ihre Webdok «360° Langstrasse».

Als Master of Swiss Web feiern die SBB gemeinsam mit den beauftragten Agenturen Unic AG, Namics AG und Maxomedia AG ihren sensationellen Erfolg bei den zwölften Best of Swiss Web Awards. Ihre Website «SBB.ch» setzte sich gegen 11 weitere Kandidaten um den begehrten Master-Titel durch und gewann zusätzlich noch 6 Kategorien-Awards (4x Silber, 2x Bronze). Die Übersichtlichkeit und Nutzerorientiertheit der Website hoben die Jury und die abstimmenden Nutzer dabei ganz besonders hervor.

Insgesamt sieben Projekte gewinnen Gold

Neben SRF, die sich über zweimal Gold für die «360° Langstrasse» (umgesetzt von Hinderling Volkart) freuen darf, wurden sechs weitere Projekte ebenfalls mit einmal Gold in den jeweiligen Kategorien ausgezeichnet.

In der Kategorie Technology, bei der die technische Qualität und Performance der Projekte im Vordergrund steht, gewann die Joiz AG für «Joiz.ch» Gold. Umgesetzt hat diese Website die Agentur Liip AG. Die Migros-Tochter Ex Libris siegte zusammen mit den Agenturen Acommit AG und Neolution AG in der Kategorie Business Efficiency für den besonderen Beitrag zur unternehmerischen Wertschöpfung.

Als beste Digital Performance Campaign wurde « Date Nina» ausgezeichnet. Das Projekt wurde von der Stiftung Road Cross in Zusammenarbeit mit OgilvyInteractive realisiert. In der Kategorie Digital Branding Campaigns ging Graubünden Ferien zusammen mit Jung von Matt / Limmat für ihre Kampagne «Graubünden: Einbündnerung» als Sieger vom Platz. Gold in der Kategorie Public Affairs gewann «MySwitzerland.com» von Schweiz Tourismus und umgesetzt von Eyekon AG und Pixeltex GmbH.

Spezialkategorie «Silver Surfer: Ctrl, Alt, Delete?»

Den Sonderpreis in der Spezialkategorie «Silver Surfer: Ctrl, Alt, Delete?» gewann die Sonova Holding AG für «Sonova: Life Sounds Good». Betreut wurde diese Projekt von der Notch Interactive GmbH.

Der Ehrenpreis für sein Lebenswerk geht an Prof. Beat Schmid

In diesem Jahr wurde Dr. Beat Schmid, ehemaliger Professor für Informationsmanagement an der Universität St. Gallen (HSG), mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. «Er hat die Schweizerische Internetbranche geprägt wie kaum ein zweiter. Schon früh hat er die künftige Bedeutung der neuen Infrastruktur erkannt und die Bereiche Wissensmanagement, elektronische Märkte, E-Business und neue Medien ins Zentrum seiner Forschungstätigkeiten gestellt», heisst es in der Begründung der Jury.

(li/actionTV)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
actionTV Die Best of Swiss Web Award Night fand zum 11. Mal statt. Vergeben wurden Gold, Silber und Bronze in den neun Kategorien Die ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auch Nico Rosberg schwärmt.
Was die Stars zu sagen hatten und welche Uhren und Geheimnisse sie hatten, seht Ihr hier. mehr lesen 
Der Creative Director der Werbeagentur Spillmann/Felser/Leo Burnett ist von den Leserinnen und Lesern der «Werbewoche» zum Werber des Jahres 2013 gewählt worden und actionTV war dabei. mehr lesen  
Anacot.ch unterstützt mit diesem Festival das Projekt Gleis 1 in Rafz. Das Projekt bietet Jugendlichen die Schwierigkeiten haben, die Möglichkeit ihr Leben zu gestalten. RAZZIA war für Euch mitten drin statt nur dabei. mehr lesen
Was Ines, die Bolzern Twins, Julia, Priska und alle anderen so anstellen!? Die besten Outtakes des RAZZIA-Teams vom Sommer 2012 jetzt online! mehr lesen  
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Nebel recht sonnig
Basel 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 13°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 5°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 6°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 12°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten