Bahnlinie Bern-Neuenburg wegen Zugsentgleisung unterbrochen
publiziert: Mittwoch, 26. Sep 2012 / 07:43 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 26. Sep 2012 / 11:35 Uhr
Der Schienentraktor muss mit einem Kran geborgen werden. (Symbolbild)
Der Schienentraktor muss mit einem Kran geborgen werden. (Symbolbild)

Bern - Ein entgleister Schienentraktor hat am Mittwochvormittag die Bahnstrecke Bern-Neuenburg der BLS für mehrere Stunden blockiert. Das Fahrzeug des Fahrleitungsdienstes sprang am frühen Morgen zwischen Rosshäusern und Gümmenen im Kanton Bern aus den Schienen.

Carsharing:Mobility stellt schweizweit 2`600 Fahrzeuge an 1'340 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
4 Meldungen im Zusammenhang
Das führte zu einem Totalunterbruch des Streckenabschnittes, wie eine BLS-Sprecherin auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte. Für die Bergung des entgleisten Schienentraktors musste ein Kran eingesetzt werden. Um 10 Uhr war die Störung behoben.

Die Regioexpress-Züge Bern-Neuenburg fielen wegen der Störung zwischen Bern und Kerzers FR aus, die S-Bahn-Züge Bern-Payerne VD verkehrten vorübergehend zwischen Rosshäusern und Gümmenen nicht. Die Reisenden wurden mit Ersatzbussen befördert.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Zwischen Bassersdorf und Effretikon ZH ist am Donnerstagabend ein historischer Güterzug entgleist. Verletzt wurde niemand. Zahlreiche Fernverkehrszüge ... mehr lesen
Der Bahnverkehr zwischen Bassersdorf und Effretikon ist unterbrochen.
Goppenstein VS - Auf der Südrampe der alten Lötschberg-Strecke ist am frühen Sonntagmorgen ein BLS-Personenzug in einen Lawinenkegel geprallt und entgleist. Personen wurden nicht verletzt. Der Zug war gemäss BLS-Angaben lediglich mit zwei Personen besetzt. mehr lesen 
Bern - Auf der Gotthard-Achse zwischen Flüelen und Chiasso muss die SBB mehrere Weichen und Spurwechsel sanieren. Dies ... mehr lesen
Die SBB überprüfte im Monat März insgesamt 531 Weichen mit 1152 Weichenzungen.
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing:Mobility stellt schweizweit 2`600 Fahrzeuge an 1'340 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Nach der Karambolage kam es im Rückstau zu einem Auffahrunfall - sechs Verletzte, darunter ein Kind, wurden ins Spital gebracht.
Nach der Karambolage kam es im Rückstau zu einem Auffahrunfall - sechs ...
Auffahrunfälle  St. Gallen - Bei einer Serie von Auffahrunfällen auf der Autobahn A13 bei der Ausfahrt Sevelen im Kanton St. Gallen sind am Donnerstagabend insgesamt sechs Menschen verletzt worden. Auslöser war ein Pannenfahrzeug, das auf der Überholspur stehen blieb. 
Unfall in Thörigen  Am Donnerstagmittag kam es um 11.45 Uhr auf der Bachstrasse in Thörigen BE zu einem Selbstunfall. ...  
Unglückliche Situation.
Der Lenker wurde nur leicht verletzt.
Wieder stürzt ein Auto in einen Bach Am gestrigen Donnerstagabend ist in Rüti ein Personenwagen nach einem Verkehrsunfall in einen Bach gestürzt. Der Lenker wurde leicht ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1071
    Nein! Man kann doch eine Initiative nicht allein deswegen annehmen, weil man ... gestern 12:37
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2595
    Was... kann man gegen Anschläge in Europa machen? Anscheinend gar ... gestern 11:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2595
    Dramatisch "sofort wieder Flüchtlingsfamilien nach Italien zurückschaffen" Hört ... gestern 09:54
  • jorian aus Dulliken 1524
    Geht es der Wirtschaft gut, geht es den Menschen gut oder doch nicht? Andere Länder sollen also dafür bezahlen, dass es in der CH zu wenige ... Mi, 26.11.14 06:49
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2595
    Das... Schlusswort zum Thema Gott wurde bereits gegen 1800 von einem Franzosen ... Mo, 24.11.14 22:52
  • PMPMPM aus Wilen SZ 161
    Differenzieren bitte... Sie schreiben von Rechten, welche ein Staat seinen Bürgern gewähren ... Mo, 24.11.14 21:44
  • PMPMPM aus Wilen SZ 161
    Differenzieren bitte... Sie schreiben von Rechten, welche ein Staat seinen Bürgern gewähren ... Mo, 24.11.14 21:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1071
    Die Musen sterben! Es wäre ja eine schöne Sache, wenn alle Waren der Welt überall frei ... Sa, 22.11.14 20:28
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 4°C 8°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 6°C 8°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Luzern 7°C 8°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Genf 8°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten