SBB vermeldet null Zwischenfälle
Bahnpolizei noch ohne Schusswaffengebrauch
publiziert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 21:08 Uhr
Die Zahl der Transportpolizisten soll nicht weiter steigen. (Symbolbild)
Die Zahl der Transportpolizisten soll nicht weiter steigen. (Symbolbild)

Bern - Die SBB hat seit dem 1. Juli fast alle ihrer Bahnpolizisten mit Schusswaffen ausgerüstet. Bislang hat noch keiner der rund 200 Polizisten von seiner Waffe Gebrauch machen müssen.

Ihr Partner für Signalisations-Projekte
4 Meldungen im Zusammenhang
«Die geladene Waffe darf nur bei legitimer Notwehr eingesetzt werden», betonte Frédéric Revaz, Pressesprecher der SBB, am Mittwoch auf Anfrage. Sie dürfe in keinem Fall zur Einschüchterung verwendet werden.

Die Zahl der Transportpolizisten sollte aber nicht weiter steigen. Es zeige sich, dass die Bahnpolizei die Züge im gesamten Schweizer Streckennetz ausreichend überwachen könne.

Als positiv erachtet Max Hofmann, Generalsekretär des Verbands Schweizerischer Polizei-Beamter, die Bewaffnung der Bahnpolizei. Deren Mitglieder verfügten über den gleichen Leistungsausweis wie Kantonspolizisten.

«Ein Polizist muss alle verfügbaren Instrumente haben, um seine Aufgaben zu erfüllen», sagte Hofmann auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda. Dazu gehöre auch die Schusswaffe.

Der Bundesrat hatte im August 2011 entschieden, dass die Bahnpolizisten künftig Schusswaffen tragen dürfen. In der parlamentarischen Beratung war die Frage der Bewaffnung derart umstritten gewesen, dass die Räte am Ende beschlossen, den Entscheid an den Bundesrat zu delegieren.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Ein SBB-Transportpolizist hat sich im Dienstraum des Stützpunkts Bern ungewollt in die Ferse geschossen. Er musste ins ... mehr lesen
Die Transportpolizei SBB ist erst seit dem 1. Juli 2012 mit Dienstwaffen ausgerüstet. (Symbolbild)
 
Nebelspalter Die Frage, ob eine bewaffnete Bahnpolizei die Züge sicherer macht, ist strittig. mehr lesen
Bern - Die Konzernleitung der SBB wird in diesem Herbst entscheiden, ob sie ihre Polizisten mit Schusswaffen ausrüsten will oder ... mehr lesen
Die neue Regelung mit Schusswaffen ist umstritten.
Die Bewaffnung der Bahnpolizei war umstritten.
Bern - Die Bahnpolizei darf künftig Schusswaffen tragen: Der Bundesrat hat am Mittwoch die umstrittene Frage entschieden und ... mehr lesen
Ihr Partner für Signalisations-Projekte
Carsharing: Mobility stellt schweizweit 2`650 Fahrzeuge an 1'395 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
An beiden Personenwagen entstand Totalschaden.
An beiden Personenwagen entstand Totalschaden.
Unfall bei Pontresina  Am Mittwochnachmittag ist es auf der Berninastrasse, Umfahrung Pontresina, zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen gekommen. Beide Fahrzeuglenker wurden leicht verletzt. 
Zeugen gesucht  Am Dienstagmittag hat sich in der Stadt Schaffhausen ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt. Die ...  
Zwei Fahrzeuge mussten von einer privaten Bergungsfirma abtransportiert werden.
Starke Einschränkungen  Rom - Ein Waldbrand hat den Verkehr an Italiens grösstem Flughafen Rom-Fiumicino stundenlang ...  
Am Flughafen Rom-Fiumicino fallen viele Flüge aus Rom - Der grösste italienische Flughafen Rom-Fiumicino kämpft weiterhin mit den negativen Folgen eines ...
Die Zahl der Flüge, die von Rom-Fiumicino starten, waren am Donnerstag von 80 auf 60 Prozent reduziert worden.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Prävention... sollte ganz vorne auf der Liste stehen, wie man das Leid der Menschen ... Mo, 27.07.15 09:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Nachtgebet Sie merken wohl gar nicht mehr, wie ausgeleiert ihre Kommentare zum ... So, 26.07.15 23:41
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Aus... der südeuropäischen Sicht gesehen muss jetzt allen, besonders der ... So, 26.07.15 08:44
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Nur kurz, LinusLuchs Die Menschen hier merken gar nicht, dass sie den Terroristen Wasser auf ... Mi, 22.07.15 20:31
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Angst verunmöglicht Weitsicht "Mit dem Arbeitsplatzargument hat jeder hier sofort eine Mehrheit auf ... Mi, 22.07.15 14:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Widersprüche ohne Ende Ich hab ihre Links ausnahmsweise einmal gelesen, LinusLuchs. (Ich lese ... Di, 21.07.15 18:56
  • LinusLuchs aus Basel 105
    Der verkleidete CEO Als Johann Schneider-Ammann zum Bundesrat gewählt wurde, soll er gesagt ... Di, 21.07.15 09:18
  • jorian aus Dulliken 1594
    WOZ & Weltwoche In der WOZ wird darüber geschrieben, ob man eine Mediensteuer einführen ... Di, 21.07.15 06:51
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 15°C 21°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten