Wegen Lawinengefahr
Bahnverkehr über den Oberalppass eingestellt
publiziert: Freitag, 30. Dez 2011 / 17:32 Uhr
Die Matterhorn Gotthard Bahn konnte auf verschiedenen Strecken nicht fahren.
Die Matterhorn Gotthard Bahn konnte auf verschiedenen Strecken nicht fahren.

Bern - Das teilweise stürmische Winterwetter behindert seit Freitagvormittag den Bahnverkehr in den Alpen. Wegen Lawinengefahr musste die Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) den Bahnbetrieb auf verschiedenen Stecken einstellen - etwa über den Oberalppass.

5 Meldungen im Zusammenhang
Geschlossen ist zudem der Autoverlad über den Pass, der die Kantone Uri und Graubünden verbindet, wie die MGB mitteilte. Eingestellt wurde weiter der Autoverlad über den Furkapass.

Grund dafür war die Schliessung der Strasse zwischen Hospental und Realp im Kanton Uri. Auch diese Strasse wurde wegen Schnee und stürmischem Wetter gesperrt, wie der Touring-Club Schweiz auf seiner Website mitteilte.

Ab dem frühen Nachmittag war auch die Bahnstrecke Realp-Hospental nicht mehr befahrbar. Zwischen Andermatt UR und Visp VS verkehrten die letzten Züge am Mittag und kurz nach 14.30 Uhr.

Die Reisenden von Chur nach Brig mussten einen Umweg über Zürich machen. Die Bahnstrecke Disentis/Mustér - Brig war zwischen Dieni und Realp unterbrochen.

Silvesternacht mit Regen und Schnee

Eine Besserung der Lage ist nicht in Sicht: Denn das Jahr 2011 verabschiedet sich mit Niederschlag, wie Meteonews schreibt. Die Meteorologen erwarten in der Nacht auf Samstag weitere Schneefälle.

In den zentralen und westlichen Alpen inklusive dem Wallis soll es bis am Sonntagmorgen erneut 40 bis 50 Zentimeter Neuschnee geben, wie Marco Stoll von MeteoSchweiz der Nachrichtenagentur sda sagte. Im Flachland steigt die Schneefallgrenze am Samstag bald einmal auf 1500 Meter und es beginnt zu regnen.

(bg/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Die Matterhorn Gotthard Bahn fährt wieder durchgehend.
Bern - Die Bahnverbindung vom ... mehr lesen
Bern - Wegen eines Schneerutschs ... mehr lesen
Die Strecke Andermatt-Nätschen bleibt bis auf Weiteres gesperrt. (Symbolbild).
Die Matterhorn Gotthard Bahn im Goms.
Bern - Der Winter macht den Eisenbahnen in den Alpen weiter zu schaffen. Die Matterhorn Gotthard Bahn (MGB) musste das am Samstagmorgen wieder in Betrieb genommene Teilstück zwischen ... mehr lesen
Bern - Die Strecke Meiringen-Giswil der Brünigbahn ist seit 13 Uhr wieder offen. Wegen starken Schneefällen und einer defekten Schneefräse war der Abschnitt Meiringen-Giswil am Donnerstagmorgen unterbrochen gewesen. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Reifen für Autos
Reifen für Autos
Publinews Das sollten Autofahrer bei der Wahl der Reifen für die jeweilige Jahreszeit beachten  Das die Wahl der richtigen Reifen einen nicht unwesentlichen Anteil an der Sicherheit auf Europas Strassen hat ist wohl unbestritten. Nicht umsonst investiert die Reifenindustrie jedes Jahr mehrere Millionen an Forschungs und Entwicklungsgeldern um für Fahrzeuge den jeweils bestmöglichen Reifen zu konzipieren. mehr lesen  
Wie Europa seine Autobahnen finanziert  Die Haupturlaubszeit naht und besonders denjenigen, die ins Ausland reisen wollen, empfiehlt sich stets, sich rechtzeitig nicht nur um die Buchung, sondern auch über die dortigen Gesetze und Sitten zu informieren. Das betrifft in besonderem Masse die Autofahrer, denn auf die Reisenden auf Europas Autobahnen kommen unterschiedlichste Gebühren, Ausnahmeregelungen und Zahlungsmodalitäten zu. mehr lesen  
Publinews Sicherheit auf dem Velo  Jährlich verunglücken 16'700 Velofahrer, wie eine schweizweite Unfallstatistik zu berichten weiss. Gäbe es eine ... mehr lesen  
Die Helme sitzen: Eine Familie auf einer gemütlichen Fahrradtour.
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die ... mehr lesen  1
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 2°C 20°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 4°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 5°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 1°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 4°C 19°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 8°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten