UNO-Generalsekretär nimmt es gelassen
Ban Ki Moon Opfer eines Telefonstreichs
publiziert: Freitag, 28. Sep 2012 / 13:34 Uhr / aktualisiert: Freitag, 28. Sep 2012 / 19:30 Uhr
Ban Ki Moon nimmt den Scherz mit Humor.
Ban Ki Moon nimmt den Scherz mit Humor.

New York - Mitten im Trubel der UNO-Vollversammlung ist Generalsekretär Ban Ki Moon Opfer eines zeitraubenden Scherzanrufs geworden. Im Auftrag des kanadischen Senders CKOI gab sich der Komiker Marc-Antoine Audette als kanadischer Ministerpräsident Stephen Harper aus.

die swissfilm gmbh produziert ihren auftragsfilm. kreativ - kompetent und erfolgreich.
swissfilm gmbh
Falkensteinstrasse 27
9000 St. Gallen
Audette liess sich zu Ban durchstellen, um ihm zu erklären, warum er nicht persönlich zur Vollversammlung nach New York gekommen sei. Man habe Ban schnell an die Strippe bekommen, berichteten Audette und sein Partner Sebastien Trudel nach dem Streich.

Der UNO-Generalsekretär roch den Braten aber schnell - spätestens als der falsche Harper sagte, er sei zu sehr mit seiner Haarpflege beschäftigt. Ban habe den Scherz mit Humor genommen, sagte Audette. «Er ist sehr sympathisch.» Auch Harper reagierte gelassen. Frühere Opfer des Quebecer Senders waren unter anderem Bill Gates und Sarah Palin.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Filmische Firmen- und Produkteporträts
Denon Film produziert Informations-, Unterhaltungs- und Werbefilme.
Denon Film AG
Hauptplatz 5
8640 Rapperswil
die swissfilm gmbh produziert ihren auftragsfilm. kreativ - kompetent und erfolgreich.
swissfilm gmbh
Falkensteinstrasse 27
9000 St. Gallen
Die erfolgreichste Comedy-Tournee aller Zeiten.
Happy Birthday Matt Lucas  Superstars wie Elton John, Robbie Williams oder George Michael knien nieder vor Matt Lucas, dem haarlosen, übergewichtigen Komiker, der seine Karriere als Gagschreiber für Sacha Baron Cohen begann. Am 5. März wird der «Little Britain»-Star 41 Jahre alt. 
Kann Verewigung kaum fassen  Schauspieler Vince Vaughn (44) durfte sich zu seiner Überraschung vor dem legendären TCL Chinese Theatre verewigen.  
Vince Vaughn versucht grundsätzlich, seine Probleme am Set ohne eine Prügelei zu lösen.
Vince Vaughn: Nein, ich schlage keine Regisseure Auch wenn es am Set mal Ärger gibt: Schauspieler Vince Vaughn (44) fände es ziemlich «extrem», wenn er dem Regisseur eine ...
Nicht live  Genf - Immer mehr Westschweizerinnen und Westschweizer schauen Fernsehen nicht live, sondern auf Abruf. Diese zeitverschobene Fernsehnutzung macht fast zehn Prozent der 143 Minuten aus, welche in der Romandie durchschnittlich pro Tag vor dem Fernseher verbracht werden.  
Titel Forum Teaser
  • Niina aus Oberhausen 1
    Wir sind uns NICHT alle einig. Poetisch, handgemacht, ehrlich und mit dem Schalk im Nacken- das klingt ... Mi, 04.02.15 14:53
  • FrlRottenmeier aus frankfurt 7
    Spiessige Provinz Daran sieht man, wie provinziell doch Zürich ist. Was Zürcher für schön ... Mo, 19.01.15 16:32
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2840
    Leute... die Redaktionen und Karrikaturisten bedrohen, müssten eigentlich längst ... Do, 15.01.15 11:33
  • jorian aus Dulliken 1568
    BLABLABLA! Da hat der Schawinski mal was abgekriegt, dieser Narzist. Die BILLAG ... Sa, 20.12.14 03:55
  • jorian aus Dulliken 1568
    Warum schlagen Sie auf die SVP? Ich bin Ausländer, das habe ich hier schon mehramls geschrieben. Für ... Sa, 20.12.14 03:51
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Jetzt aber mal Halt! Was war an diesem Gespräch nicht in Ordnung? Es trafen zwei wie Dr. ... Fr, 19.12.14 21:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1214
    Und heute palavert dieser neue Pascha der Türken von der Gleichberechtigung der Geschlechter. Es ... Mo, 24.11.14 17:58
  • Farahdiba aus Bülach 1
    Grandioses Essen in einem schönen Zelt Wir hatten uns vor der Show für ein 3-Gang Dinner im schön geschmückten ... Mo, 24.11.14 09:05
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -4°C -2°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel -2°C 0°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen -2°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern -2°C 5°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 1°C 4°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 2°C 5°C leicht bewölkt sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 8°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten