Ban besucht Friedhof in Bosnien
Ban erweist Opfern des Massakers von Srebrenica die Ehre
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 13:32 Uhr
Der UNO-Generalsekretär legte in Sebrenica Blumen nieder.
Der UNO-Generalsekretär legte in Sebrenica Blumen nieder.

Srebrenica - UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat im bosnischen Srebrenica den Opfern des Massakers im 1995 die Ehre erwiesen. Auf dem nahen Friedhof von Potocari, wo etwa 5600 der rund 8000 von bosnisch-serbischen Milizen getöteten muslimischen Männer und Jungen begraben liegen, legte er am Donnerstag vor einem Denkmal Blumen nieder.

5 Meldungen im Zusammenhang
Auf Bans Programm stand zudem ein Treffen mit Überlebenden des Massakers. Ban ist der erste Generalsekretär der Vereinten Nationen, der Srebrenica besuchte.

Srebrenica stand unter dem Schutz der UNO, als das Massaker am 11. Juli 1995 verübt wurde. Niederländischen Blauhelmsoldaten vor Ort wurde später vorgeworfen, die Bluttat nicht verhindert zu haben. Am Mittwoch gab Ban vor dem bosnischen Parlament zu, dass die UNO ihrer Verantwortung nicht gerecht geworden sei.

Unter anderem wegen des Massakers müssen sich der frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadzic sowie dessen Armeechef Ratko Mladic vor dem UNO-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag verantworten.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Jerusalem - Israel will einen mutmasslichen Kriegsverbrecher ausliefern, der ... mehr lesen
Israel will einen mutmasslichen Kriegsverbrecher ausliefern
Srebrenica - Tausende Menschen sind am Mittwochmorgen nach Srebrenica gezogen, um an das Massaker in der bosnischen Stadt vor 17 Jahren zu gedenken. Nach Angaben der Organisatoren werden insgesamt 30'000 Menschen zu der Gedenkveranstaltung erwartet. mehr lesen 
Sarajevo - Ein bosnisches Gericht hat am Freitag vier frühere Mitglieder einer bosnisch-serbischen Spezialeinheit wegen ihrer Beteiligung am Massaker von Srebrenica zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. mehr lesen 
Radovan Karadzic.
Den Haag - Der Rechtsberater des bosnischen Ex-Serbenführers Radovan Karadzic ... mehr lesen
Den Haag/Belgrad - Der Völkermord-Prozess gegen den serbischen General Ratko Mladic ist am Donnerstag vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ... mehr lesen
Bei seiner Verhaftung vor einem Jahr, war er gesundheitlich schwer angeschlagen.
Für das Grillfeuer oder das 1.-August-Feuer sowie für das Abbrennen von Feuerwerk muss in der ganzen Zentralschweiz zum Wald ein Sicherheitsabstand von 200 Metern eingehalten werden.
Für das Grillfeuer oder das 1.-August-Feuer sowie für ...
Unter Einschränkungen  Luzern - In der Zentralschweiz dürfen am 1. August Raketen gezündet und Würste grilliert werden, aber nur unter Einschränkungen. Wie Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug am Mittwoch bekannt gaben, muss dabei zum Wald ein Abstand von 200 Metern eingehalten werden. 
Raketen bleiben am 1. August vielerorts erlaubt Bern - In der Deutschschweiz werden am 1. August vielerorts Feuerwerke den Himmel erhellen. Nach den ...
In der Deutschschweiz kann grösstenteils Feuerwerk abgebrannt werden.
Feuerwerk-Verbot für fast die ganze Schweiz Bern - Wegen Hitze und Trockenheit dürfen Private in diesem Jahr fast in der ...
Für einen Tag  Zürich - Ungewohnte Klänge sind am 26. September in Mailand zu hören. 420 Alphornbläserinnen und -bläser aus der ganzen Schweiz geben an diesem Tag zwei Konzerte: eines vor dem Dom und eines auf dem Expogelände.  
Die Besucher drängten sich in Massen zum Eingang.
Expo 2015 mit 400'000 Besuchern Mailand - 400'000 Menschen haben am ersten Wochenende nach der Eröffnung die Expo in Mailand besucht. Massen drängten sich in langen ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1402
    Ist das nicht schön? Es ist später Abend, alle sind bereits schlafen gegangen. Hundings Frau ... So, 26.07.15 00:54
  • verismo aus Münsingen 37
    ... keines davon wirklich überraschend? Naja, wenn man beide Ohren verschliesst und nicht auf Musikalität und ... Do, 21.05.15 23:44
  • PMPMPM aus Wilen SZ 198
    Seltsam... Ich bin im Norden der Schweiz aufgewachsen und verstehe trotzdem fast ... So, 26.04.15 10:56
  • jorian aus Dulliken 1594
    An news.ch Liebes news.ch Geben Sie mir bitte die Adresse von der ... So, 05.04.15 07:54
  • keinschaf aus Wladiwostok 2690
    Ein Schmankerl Zitat Kassandra: "Wer mich kennt, weiss, was ich von Religionen halte, ... Sa, 21.03.15 05:15
  • jorian aus Dulliken 1594
    Durcheinander Der Mann lässt den Gegenüber nicht ausreden und das mit meinen ... Do, 19.03.15 12:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Wo... liegt denn wohl die Ursache an der Islamfeindlichkeit? Wäre es ... So, 15.03.15 11:12
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3185
    Als... psychologische Kriegsführung zur Vernichtung von kultureller Identität ... Mo, 09.03.15 09:14
art-tv.ch nordArt Theaterfestival Ein Festival für die Kleinkunst. Das Kloster in Stein am Rhein ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 15°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 12°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 17°C 22°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 20°C 28°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten