Ban besucht Friedhof in Bosnien
Ban erweist Opfern des Massakers von Srebrenica die Ehre
publiziert: Donnerstag, 26. Jul 2012 / 13:32 Uhr
Der UNO-Generalsekretär legte in Sebrenica Blumen nieder.
Der UNO-Generalsekretär legte in Sebrenica Blumen nieder.

Srebrenica - UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon hat im bosnischen Srebrenica den Opfern des Massakers im 1995 die Ehre erwiesen. Auf dem nahen Friedhof von Potocari, wo etwa 5600 der rund 8000 von bosnisch-serbischen Milizen getöteten muslimischen Männer und Jungen begraben liegen, legte er am Donnerstag vor einem Denkmal Blumen nieder.

5 Meldungen im Zusammenhang
Auf Bans Programm stand zudem ein Treffen mit Überlebenden des Massakers. Ban ist der erste Generalsekretär der Vereinten Nationen, der Srebrenica besuchte.

Srebrenica stand unter dem Schutz der UNO, als das Massaker am 11. Juli 1995 verübt wurde. Niederländischen Blauhelmsoldaten vor Ort wurde später vorgeworfen, die Bluttat nicht verhindert zu haben. Am Mittwoch gab Ban vor dem bosnischen Parlament zu, dass die UNO ihrer Verantwortung nicht gerecht geworden sei.

Unter anderem wegen des Massakers müssen sich der frühere bosnische Serbenführer Radovan Karadzic sowie dessen Armeechef Ratko Mladic vor dem UNO-Tribunal für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag verantworten.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Jerusalem - Israel will einen mutmasslichen Kriegsverbrecher ausliefern, der ... mehr lesen
Israel will einen mutmasslichen Kriegsverbrecher ausliefern
Srebrenica - Tausende Menschen sind am Mittwochmorgen nach Srebrenica gezogen, um an das Massaker in der bosnischen Stadt vor 17 Jahren zu gedenken. Nach Angaben der Organisatoren werden insgesamt 30'000 Menschen zu der Gedenkveranstaltung erwartet. mehr lesen 
Sarajevo - Ein bosnisches Gericht hat am Freitag vier frühere Mitglieder einer bosnisch-serbischen Spezialeinheit wegen ihrer Beteiligung am Massaker von Srebrenica zu langjährigen Haftstrafen verurteilt. mehr lesen 
Radovan Karadzic.
Den Haag - Der Rechtsberater des bosnischen Ex-Serbenführers Radovan Karadzic ... mehr lesen
Den Haag/Belgrad - Der Völkermord-Prozess gegen den serbischen General Ratko Mladic ist am Donnerstag vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag ... mehr lesen
Bei seiner Verhaftung vor einem Jahr, war er gesundheitlich schwer angeschlagen.
Eine rechtliche Prüfung ergab, dass Baselbieter Schulen trotz Religionsfreiheit einen Händedruck einfordern können. (Symbolbild)
Eine rechtliche Prüfung ergab, dass ...
Erziehungsberechtigten drohen Sanktionen  Liestal - Im Kanton Baselland dürfen Schülerinnen und Schüler nicht mehr den Handschlag aus religiösen Gründen verweigern. Tun sie dies trotzdem, drohen Sanktionen. 1
Handschlag-Dispens für Sommaruga inakzeptabel Liestal/Therwil BL - Die Praxis an einer Baselbieter Schule, muslimische ... 1
Barry im Vatikan  Bern - «Magnum», ein prächtiges Exemplar von einem Bernhardinerhund und Nachfahre des ...  
Der 70 Kilogramm schwere Hund wurde dem Papst nach der Audienz auf dem Petersplatz vorgestellt. (Archivbild)
Papst Franziskus empfängt führenden sunnitischen Imam Rom - Papst Franziskus hat am Montag erstmals den ägyptischen Grossscheich und Imam der Kairoer ...
Papst Franziskus trifft sich mit einem muslimischen Kollegen.
Titel Forum Teaser
  • jorian aus Dulliken 1752
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
  • Pacino aus Brittnau 723
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Basel 11°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen vereinzelte Gewitter
St. Gallen 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 9°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Luzern 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
Genf 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 11°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten