Bande hat 100 Millionen Euro gewaschen
publiziert: Montag, 15. Okt 2012 / 20:51 Uhr

Saint-Cyr-au-Mont-d'Or - Durch Drogenhandel und Geldwäscherei hat ein französisch-schweizerisches Netzwerk noch weit höhere Summen umgeschlagen als bisher bekannt: Frankreichs Innenminister Manuel Valls sprach am Montag von «einer Summe von zweifellos um die 100 Millionen Euro» aus dem Drogenhandel.

Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
3 Meldungen im Zusammenhang
Das Geld sei durch das Netzwerk gewaschen worden seien. Es seien allein mehrere Tonnen Cannabis im Wert von rund 40 Millionen Euro entdeckt worden.

Das riesige französisch-schweizerische Netzwerk war Ende vergangener Woche zerschlagen worden. Insgesamt laufen gegen 19 Verdächtige in der Schweiz und Frankreich Ermittlungen, darunter auch gegen die Grünen-Politikerin und Vize-Bürgermeisterin des 13. Stadtbezirks von Paris, Florence Lamblin. Neun Verdächtige sitzen im Gefängnis.

(asu/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das aus den 90-er Jahren stammende Gesetz über die Geldwäscherei sei zwar «sehr streng», müsse aber angepasst ... mehr lesen
Bundesanwalt  Michael Lauber
Zwei Asylbewerber wurden in flagranti beim Verkauf von Kokain erwischt. (Symbolbild)
Sitten VS - Die Kantonspolizei Wallis hat einen von Asylsuchenden aufgezogenen Kokainring zerschlagen. Im Zuge der Ermittlungen wurden zwölf Personen verhaftet und 1,5 ... mehr lesen 1
Como - Die Finanzpolizei von Como in Norditalien hat eine Bande von internationalen Drogenhändlern zerschlagen. Die ... mehr lesen
Como: 56 Kilogramm Drogen wurden durch die Polizei beschlagnahmt. (Symbolbild)
Drahtlose Alarmanlagen für garantierte Sicherheit und perfekten Einbruchschutz
SEKENTA AG
Hanfländerstrasse 53
8640 Rapperswil
Sicherheitstechnik Alarmanlagen Dienstleistungen Ausrüstung und Schulungen
Am Mittwoch soll der Festgenommene dem Richter vorgeführt werden. Der Mann ist wegen Gewalt- und Sexualdelikten vorbestraft. (Symbolbild)
Am Mittwoch soll der Festgenommene dem ...
Serienmörder  Chicago - Die Polizei in den USA sucht nach möglichen weiteren Opfern eines mutmasslichen Serienkillers. Der 43-Jährige habe gestanden, mindestens sieben Frauen ermordet zu haben, erklärte die Polizei in Gary im Bundesstaat Indiana am Dienstagabend (Ortszeit). 
Einige der Taten des verhafteten Killers könnten bis zu 20 Jahre zurückliegen. (Archivbild)
Mutmasslicher Serienkiller in den USA gefasst Indianapolis - US-Ermittlern ist ein mutmasslicher Serienkiller ins Netz gegangen, der mindestens sieben Frauen getötet haben ...
Gemäss UNICEF  London - Alle fünf Minuten stirbt weltweit nach Angaben von UNICEF ein Kind einen gewaltsamen Tod. Nur eine Minderheit davon werde in Kriegsgebieten getötet, heisst es in einer am Dienstag vorgestellten Untersuchung des UNO-Kinderhilfswerks.  
«Meine Botschaft für Kinder in aller Welt ist, dass sie für ihre Rechte aufstehen sollten.»
Kinder in aller Welt sollen für ihre Rechte aufstehen Birmingham/Neu Delhi - Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai hat sich von der hohen Auszeichnung tief geehrt ...
Titel Forum Teaser
Das gekenterte Kiesschiff konnte gedreht werden - auf den ersten Blick waren keine grösseren Schäden erkennbar gewesen. (Archivbild)
Unglücksfälle Gekentertes Kiesschiff in Basel ist gedreht Basel - Die schwierigste Etappe der Bergung des ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 1°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 2°C 4°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 4°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 6°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten