Steuerdatenaffäre
Bankdatenklau kommt vor Bundesstrafgericht
publiziert: Donnerstag, 3. Nov 2011 / 16:37 Uhr
Die illegalen CD's sollen Schweizer Bankdaten enthalten. (Symbolbild)
Die illegalen CD's sollen Schweizer Bankdaten enthalten. (Symbolbild)

Bern - Die Bundesanwaltschaft (BA) hat im Zusammenhang mit dem Verkauf von Bankdaten an Deutschland Anklage beim Bundesstrafgericht erhoben. Um wen oder was es genau geht, ist gegenwärtig noch nicht bekannt.

2 Meldungen im Zusammenhang
BA-Sprecherin Walpurga Bur bestätigte am Donnerstag eine entsprechende Meldung von «20 Minuten online». Demnach hat die BA im Verfahren «Bankdatenklau» vor einigen Tagen beim Bundesstrafgericht Anklage gegen eine Person im Rahmen des abgekürzten Verfahrens erhoben. Angaben zu den Details der Anklage machte die BA nicht.

Bei der Steuerdatenaffäre geht es um mutmasslich illegale CDs, die Schweizer Bankdaten enthalten sollen. Die BA hatte in diesem Zusammenhang im September 2010 eine Person verhaftet, die sich später in der Zelle erhängte. Anfangs 2011 wurde bekannt, dass ein zweiter Verdächtigter aus der U-Haft entlassen worden war.

Eine der CDs hatte das Bundesland Niedersachsen gemeinsam mit der deutschen Bundesregierung gekauft. In Deutschland war umstritten, ob der Staat solche mutmasslich gestohlenen Daten überhaupt erwerben darf. Im November 2010 erhielt der deutsche Staat vom Verfassungsgericht in Karlsruhe dann allerdings grünes Licht.

(bg/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern/Dublin - Irland hat von einem ... mehr lesen 1
Das Ausland reisst sich um Kontodaten aus der Schweiz.
Die APK verlangt, dass Frankreich die gestohlenen Daten für die Amtshilfe nicht verwenden dürfe.
Bern - Die Aussenpolitische ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr vor Inkassobüros sicher.
Auf Social Media-Kanälen sind Schuldner nicht mehr ...
Social Media Schuldeintreiber in der USA dürfen seit kurzem auch säumige Schuldner per Social Media kontaktieren. Ein entsprechendes Gesetz des Consumer Financial Protection Bureau ist diese Woche in Kraft getreten. Betroffen sind Millionen US-Bürger, einer Umfrage zufolge sollen im Jahre 2017 über 70 Mio. US-Amerikaner von Inkassobüros kontaktiert worden sein. mehr lesen  
US-Regisseur Quentin Tarantino streitet sich derzeit mit Miramax, der Produktionsfirma seines Erfolgsfilms «Pulp Fiction», um Vermarktungsrechte ... mehr lesen  
Quentin Tarantino als Kopie, Madame Tussauds, Wien.
CBD-Konsum wirkt sich nicht auf die Fahrtüchtigkeit aus.
Versicherungen CBD-Produkte haben in den vergangenen Jahren die Erfolgsleiter kennengelernt. Sie sind nicht nur in Deutschland immer beliebter ... mehr lesen  
Fotografie Gruppenausstellung in der Photobastei Zürich  Das Ausstellungsprojekt «Fractured Spine - Widerstand durch Sichtbarkeit von Zensur in Journalismus & ... mehr lesen  
«Fractured Spine» Gruppenausstellung: Vom 28. Oktober 2021 bis 21. November 2021.
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Basel 0°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen -2°C 1°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Bern -3°C 2°C wolkig, wenig Schneeleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Luzern -1°C 2°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Schneeregenschauer
Genf -3°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 10°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten