Barack Obama muss nach dem Weg im Weissen Haus fragen
publiziert: Samstag, 24. Jan 2009 / 17:31 Uhr / aktualisiert: Samstag, 24. Jan 2009 / 17:51 Uhr

Washington - Barack Obama kämpft mit Orientierungsproblemen. Der neue US-Präsident muss sich im Weissen Haus erst einmal eingewöhnen.

Wo gehts jetzt lang? US-Präsident Barack Obama.
Wo gehts jetzt lang? US-Präsident Barack Obama.
3 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Barack ObamaBarack Obama
Sein Sprecher Robert Gibbs sagte jetzt, Obama habe zunächst leichte Orientierungsschwierigkeiten gehabt: «Am Ende seines ersten Abends musste er jemanden fragen, wo es jetzt langgeht. Es ist eben ein ziemlich grosses Haus.»

Aber, so Gibbs weiter, der neue Präsident geniesse es, die Abende endlich wieder mit seiner Familie zu verbringen. Ausserdem gefalle es Obama, «sozusagen direkt über seinem Laden zu wohnen».

Übrigens: Das Weisse Haus hat über 2000 Quadratmeter Wohnfläche. Die Präsidentenfamilie bewohnt die oberen beiden Stockwerke, im Erdgeschoss sind die Arbeitsräume untergebracht.

(tri/Quelle: www.firstnews.de)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - Aretha Franklin ... mehr lesen
Aretha Franklin gab Barack Obama ein Ständchen. (Archivbild)
Washington - Vor Millionen begeisterten Menschen in Washington und ... mehr lesen
US-Präsident Barack Obama betonte in seiner Antrittsrede den amerikanischen Führungsanspruch in der Welt.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und Vietnam sind, wenn auch noch ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat unter Donald Trump antreten. «Ich wäre nicht die richtige Wahl für ihn», sagte Rubio dem Fernsehsender CNN am Sonntag. mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson zu ihrem Kandidaten für die Präsidentschaftswahl gekürt. Der 63-Jährige erhielt beim Parteitag am ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 2°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Basel 1°C 3°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
St. Gallen 1°C 2°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 1°C 2°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 3°C 4°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Genf 2°C 4°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer wechselnd bewölkt
Lugano 5°C 7°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten