Barack Obamas Twitter-Konto geknackt
publiziert: Donnerstag, 24. Jun 2010 / 21:32 Uhr / aktualisiert: Freitag, 25. Jun 2010 / 11:25 Uhr
US-Präsident Barack Obama.
US-Präsident Barack Obama.

Clermont-Ferrand - Ein französischer Hacker, der sich Zugang zum Nutzerkonto von US-Präsident Barack Obama auf dem Kurznachrichtendienst Twitter verschafft hat, ist zu fünf Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

2 Meldungen im Zusammenhang
SHOPPINGShopping
Barack ObamaBarack Obama
Das Gericht in Clermont-Ferrand ging damit am Donnerstagabend über die Strafforderung der Staatsanwaltschaft hinaus, die zwei Monate auf Bewährung verlangt hatte. Der 23-jährige François Cousteix zeigte sich nach dem Urteil «erleichtert».

Er hatte beteuert, dass er durch seine Taten niemandem habe schaden wollen, er habe bloss auf Schwachstellen bei der Sicherung sozialer Netzwerke aufmerksam machen wollen. Cousteix, der sich im Internet «Hacker Croll» nannte, war Ende März von französischen Fahndern und Beamten der US-Bundespolizei FBI festgenommen worden.

Er konnte sich unter anderem auch Zugang zum Twitter-Konto von US-Sängerin Britney Spears verschaffen und soll auch in die Internet-Plattform Facebook oder E-Mail-Dienste wie G-Mail von Google eingedrungen sein.

Sorglosigkeit vieler Computernutzer ausgenutzt

Laut Staatsanwaltschaft nutzte Cousteix die Sorglosigkeit vieler Computernutzer aus, die Passwörter aus Namen von Angehörigen oder Haustieren erstellen. Nach solchen Daten suchte er gezielt und probierte mit ihnen verschiedene Passwort-Kombinationen durch.

Twitter habe er geknackt, indem er Passwörter für die Konten der Administratoren herausgefunden habe, sagte Cousteix vor Gericht. Der 23-jährige Arbeitslose hatte während seiner Zeit als «Hacker Croll» bei seinen Eltern in der Kleinstadt Beaumont gewohnt. Inzwischen hat er seinen ersten Job als Informatiker gefunden.

(li/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Barack Obama schreibt jetzt auch Twitter-Nachrichten.
Washington - US-Präsident Barack ... mehr lesen
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
Schon wieder ein Vorfall am Weissen Haus.
USA  Washington - Ein Metallteil, das über den Zaun des Weissen Hauses in Washington geworfen wurde, hat vorübergehend einen Alarm in der Residenz des US-Präsidenten ausgelöst. mehr lesen 
Achtens Asien Mit seinem Besuch in Vietnam hat US-Präsident Obama seine seit acht Jahren verfolgte Asienpolitik abgerundet. Die einstigen Todfeinde USA und ... mehr lesen  
Obama in Hanoi mit der Präsidentin der Nationalversammlung, Nguyen Thi Kim Ngan auf einer Besichtigungstour: Willkommenes Gegengewicht zu China.
US-Wahlen  Washington - Der US-Republikaner Marco Rubio will nicht als Vize-Präsidentschaftskandidat ... mehr lesen  
Mit 55,8 Prozent der Stimmen  Orlando - Im US-Wahlkampf hat die libertäre Partei den ehemaligen Gouverneur Gary Johnson ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 8°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 6°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Bern 6°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 7°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 7°C 7°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt, Regen
Lugano 6°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten