Barça gewinnt «El Clasico» - Ibrahimovic bombt Real ab
publiziert: Sonntag, 29. Nov 2009 / 21:18 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 29. Nov 2009 / 23:50 Uhr

Ein Tor von Zlatan Ibrahimovic brachte dem FC Barcelona den dritten Sieg in Folge im «El Clasico».

Einziger Torschütze im «El Clasico»: Zlatan Ibrahimovic.
Einziger Torschütze im «El Clasico»: Zlatan Ibrahimovic.
5 Meldungen im Zusammenhang
Der Meister schlug seinen Herausforderer Real Madrid in einem selten berauschenden Gipfel 1:0 und übernahm wieder die Führung in der Primera Division.

Sechs Minuten erst war Ibrahimovic auf dem Platz, als er in der 56. Minute eine weite Flanke von Aussenverteidiger Dani Alves technisch versiert mit einer Direktabnahme ins Tor schoss.

Die Führung hatte danach bis zum Ende bestand, obwohl Barcelona in der letzten halben Stunde mit einem Spieler weniger auskommen musste, weil Busquets nach einem Handspiel die Gelb-Rote Karte gesehen hatte.

Messi kein Albtraum

Barcelona befreite sich immer wieder geschickt aus dem drohenden Griff der Madrilenen, und je näher das Ende kam desto häufiger sahen die 98'700 Fans im Nou Camp auch wieder das famose Kurzpassspiel der Gastgeber. Ein weiteres Tor des Heimteams verhinderte Iker Casillas kurz vor dem Ende gegen Lionel Messi.

Der kleine Argentinier war angeschlagen ins Spiel gegangen, hielt bis zum Ende durch, war aber nur vereinzelt die grosse Figur auf dem Rasenviereck. Ein Albtraum war Messi diesmal für Casillas und Co. nicht. Nicht so also, wie im vergangenen Frühjahr, als Messi im Santiago Bernabeu vier Tore erzielt hatte.

Barça im Rückspiegel

Real Madrid fiel diesmal im Klassiker nicht ab. Eine Demontage wie vergangene Saison beim 2:6 vor heimischer Kulisse drohte nie. Doch die mit über 300 Millionen Euro hochgerüstete Mannschaft war auf dem Rasen nicht annähernd so stürmisch wie im verbalen Schlagabtausch, der dem Spiel vorausgegangen war.

Er sehe Barcelona im Rückspiegel hatte etwa Casillas auf die Frage geantwortet, welches Bild er von Barcelona habe. Und Cristiano Ronaldo fabulierte vor dem Spitzenspiel und vor seinem Comeback in der Primera Division von «vielen, vielen Tore. Vielleicht etwa zehn.»

Immerhin zwei Chancen hatte der Portugiese, um das Resultat zu verändern. Zunächst scheiterte er vor der Pause an Carles Puyol und «Barça»-Keeper Valdes, dann setzte er kurz vor seiner Auswechslung einen Kopfball über das Tor. Es waren die besten Gelegenheiten für Real, das zwar nach der Pause mehrmals gefährlich in den Strafraum kam, die Schüsse aber meist von den Verteidigern abgeblockt sah. So wurde es ein Spiel, in dem Real enttäuschte und zum wertvollsten Akteur von Barcelona der Abwehrchef Puyol avancierte.

Resultate:
Primera Division: FC Sevilla - Malaga 2:2. Valencia - Mallorca 1:1. Sporting Gijon - Villarreal 1:0. FC Barcelona - Real Madrid 1:0. Saragossa - Osasuna 0:1. Almeria - Athletic Bilbao 1:4. Santander - La Coruña 0:1. Valladolid - Teneriffa 3:3. Getafe - Xerez 5:1.

Rangliste:
1. FC Barcelona 12/30. 2. Real Madrid 12/28. 3. FC Sevilla 12/26. 4. Valencia 12/25 (23:12). 5. La Coruña 12/25 (17:12). 6. Mallorca 12/21. 7. Sporting Gijon 12/20 (13:10). 8. Athletic Bilbao 12/20 (16:15). 9. Getafe 12/18. 10. Osasuna 12/15. 11. Espanyol Barcelona 11/13. 12. Saragossa 12/12 (15:23). 13. Villarreal 12/12 (17:16). 14. Almeria 12/12 (12:19). 15. Valladolid 12/11 (18:23). 16. Teneriffa 12/11 (11:24). 17. Atletico Madrid 11/7. 18. Santander 12/7 (10:21). 19. Xerez 12/7 (4:21). 20. Malaga 12/7 (13:18).

(pad/Si)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der FC Barcelona hat die ... mehr lesen
Die Katalanen reiten weiter auf der Erfolgswelle.
Auch Iniesta darf sich über den Derby-Sieg freuen.
El Clasico zwischen Barcelona und ... mehr lesen
Ohne Nebengeräusche und ... mehr lesen
Die Talfahrt beim FCZ geht weiter.
Trainer Bernhard Challandes und Hannu Tihinen wollen den Sinkflug des FCZ stoppen.
Das Umfeld von Real befasste sich ... mehr lesen
Der FC Barcelona bleibt nach dem ... mehr lesen
Treffer in der Nachspielzeit: Lionel Messi.
Beep und fertig! Bezahl mit dem Smartphone
Beep und fertig! Bezahl mit dem Smartphone
Sponsored  Stell dir vor, du bist Lionel Messi. .... und fährst in deinem Auto durch Barcelona. Du hast Hunger und steuerst deinen Wagen zu deinem Lieblings-Italiener. Dort steigst du aus, gibst ein paar Autogramme und bestellst eine Margherita to go. mehr lesen 
Bester Torschütze  Lionel Messi hat am Freitag in Barcelona zum vierten Mal in seiner Karriere den Goldenen Schuh für den erfolgreichsten Torschützen in Europa in ... mehr lesen  
Lionel Messi hat den Goldenen Schuh überreicht bekommen.
Übles Nachtreten  Dani Alves hat den FC Barcelona im vergangenen Sommer nach acht Jahren in Richtung Turin verlassen. Offenbar im Unfrieden. Anders ist sein ... mehr lesen  
Dani Alves hat gegen die Klubführung von Barça ausgeteilt.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
         
Die Formel von CBD-THC.
Publinews CBD Produkte sind förderlich für die Gesundheit. Daran besteht heute kein Zweifel mehr. Immer mehr Länder öffnen sich dem Markt, weil auch die ... mehr lesen
Sich erst einmal in die Materie einbringen und schauen.
Publinews Fussballwetten werden mittlerweile am häufigsten gespielt. Aufgrund dessen gibt es in dem Bereich ebenfalls die ein oder anderen Vorteile, die man bei den ... mehr lesen
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 7°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 8°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 6°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 9°C 23°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 16°C 22°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten