Barcelona bleibt Leader
publiziert: Sonntag, 1. Apr 2007 / 17:25 Uhr / aktualisiert: Sonntag, 1. Apr 2007 / 22:03 Uhr

Real Madrid bleibt dem Spitzenduo der Primera Division, Barcelona und FC Sevilla nach einem 2:1 bei Celta de Vigo am Sonntag auf den Fersen.

Ronaldinho hat gegen La Coruña eine erfolgreiche «Rede» gehalten. (Archivbild)
Ronaldinho hat gegen La Coruña eine erfolgreiche «Rede» gehalten. (Archivbild)
Ruud van Nistelrooy (27./Penalty) sowie der eingewechselte Robinho (83.) trafen für den spanischen Rekordmeister; Angel (43.) skorte für Celta. Kurz vor Schlusspfiff sah Reals Guti die Gelb-Rote Karte.

In der Tabelle der Primera Division liegen die Madrilenen nach 28 Runden mit fünf Punkten Rückstand auf Barcelona auf dem dritten Rang.

Im trefferreichsten Spiel der Runde feierte Santander einen 5:4-Sieg gegen Athletic Bilbao. Nach einem 0:1-Rückstand zur Pause war Nikola Zigic mit drei Treffern hauptverantwortlich für den Erfolg der Heimelf.

Barcelona in Form

Bereits gestern hat Barcelona seine Leaderposition in der Primera Division behauptet und Wechselgerüchte um seinen Star Ronaldinho zurückgewiesen.

Der Brasilianer präsentierte sich nach den Spekulationen über einen möglichen Wechsel zur AC Milan in glänzender Spiellaune und führte den spanischen Meister in der 28. Meisterschaftsrunde zu einem 2:1-Sieg über Deportivo La Coruña. Ronaldinho bereitete am Samstagabend im Camp-Nou-Stadion beide Treffer durch Lionel Messi (45.) und Samuel Eto'o (51.) vor.

Rentenvertrag für Ronaldinho?

Tage zuvor hatten Zeitungsberichte aus Italien die Barça-Fans um den Star bangen lassen. Danach schien ein Wechsel des Brasilianers zu Milan fast perfekt zu sein.

«Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass Ronaldinho auch in der nächsten Saison für Barça spielen wird», versicherte Sportdirektor Txiki Begiristain. Barça-Präsident Joan Laporta ergänzte: «Ronnie wird noch viele Jahre für uns spielen. Wir wollen, dass er bis zum Ende seiner Laufbahn in Barcelona bleibt.»

Ronaldinhos Bruder und Manager Roberto de Assis bestätigte, dass er neue Verhandlungen mit der Clubführung aufgenommen hat. Ronaldinho selbst wollte zu den Gerüchten nicht Stellung nehmen: «Ich spreche nur auf dem Platz.»

Celta Vigo - Real Madrid 1:2 (1:1)
Balaidos. - 29 500 Zuschauer. - Tore: 27. Van Nistelrooy (Foulpenalty) 0:1. 45. Angel 1:1. 83. Robinho 1:2. - Bemerkungen: 90. gelb-rote Karte gegen Guti (Real Madrid).

Getafe - Saragossa 2:2 (1:2)
Alfonso Perez. - 13 000 Zuschauer. - Tore: 22. Garcia 0:1. 36. D'Alessandro 0:2. 44. Moral 1:2. 61. Casquero 2:2. - Bemerkungen: 90. gelb-rote Karte gegen Paredes (Getafe).

Santander - Bilbao 5:4 (0:1)
El Sardinero. - 18 000 Zuschauer. - Tore: 7. Prieto 0:1. 59. Fernandez 1:1. 63. Etxebarria 1:2. 66. Garay (Foulpenalty) 2:2. 70. Zigic 3:2. 77. Zigic 4:2. 80. Etxebarria 4:3. 82. Iraola 4:4. 89. Zigic 5:4.

FC Barcelona - La Coruña 2:1 (1:0)
Nou Camp. - 70 000 Zuschauer. - Tore: 45. Messi 1:0. 51. Eto'o 2:0. 69. Adrian Lopez 2:1.

Betis Sevilla - Villarreal 3:3 (1:1)
Olympiastadion La Cartuja. - 50 000 Zuschauer. - Tore: 1. Forlan 0:1. 10. Fernando 1:1. 47. Forlan 1:2. 72. Edu 2:2. 78. Pires 2:3. 90. Juanito 3:3. - Bemerkungen: Betis ohne Vogel (nicht im Aufgebot). Wegen einer Stadionsperre (3 Partien) spielte Betis erstmals im Olympiastadion von Sevilla.

Valencia - Espanyol Barcelona 3:2 (2:1)
Mestalla. - 47 000 Zuschauer. - Tore: 11. Villa 1:0. 14. Riera 1:1. 26. Vicente 2:1. 59. Angulo 3:1. 63. Garcia 3:2.

Weitere Resultate:
Real Sociedad - Levante 1:0. Tarragona - Huelva 1:1. Atletico Madrid - Mallorca 1:1.

Rangliste:
1. FC Barcelona 28/56. 2. FC Sevilla 27/53. 3. Real Madrid 28/51. 4. Valencia 28/50. 5. Saragossa 28/47. 6. Atletico Madrid 28/44. 7. Santander 28/43. 8. Huelva 28/42. 9. Getafe 28/39. |10. Espanyol Barcelona 28/38 (31:31). 11. Villarreal 28/38 (29:35). 12. La Coruña 28/36. 13. Osasuna 27/34. 14. Mallorca 28/33. 15. Betis Sevilla 28/32. 16. Levante 28/28. 17. Celta Vigo 28/27. 18. Athletic Bilbao 28/26. 19. Real Sociedad 28/21 (20:36). 20. Tarragona 28/21 (29:51).

(bert/Si)

Beep und fertig! Bezahl mit dem Smartphone
Beep und fertig! Bezahl mit dem Smartphone
Sponsored  Stell dir vor, du bist Lionel Messi. .... und fährst in deinem Auto durch Barcelona. Du hast Hunger und steuerst deinen Wagen zu deinem Lieblings-Italiener. Dort steigst du aus, gibst ein paar Autogramme und bestellst eine Margherita to go. mehr lesen 
Der brasilianische Mittelfeldspieler Paulinho wechselt für 40 Mio. Euro aus China zum FC Barcelona.
Brasilianischer Neuzugang  Der FC Barcelona hat die Verpflichtung des brasilianischen Mittelfeldspielers Paulinho bestätigt. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 3°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Basel 3°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
St. Gallen 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Bern 2°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Luzern 1°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen trüb und nass
Genf 0°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass trüb und nass
Lugano 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten