Baselbiet will ein Vollkanton werden
publiziert: Donnerstag, 16. Sep 2010 / 09:22 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 16. Sep 2010 / 10:09 Uhr
Basel-Landschaft soll zu einem Vollkanton werden.
Basel-Landschaft soll zu einem Vollkanton werden.

Die Baselbieter Regierung plant einen neuen Anlauf für die Aufwertung des Kantons Basel-Landschaft zu einem Vollkanton. Um das Ziel zu erreichen, will sie mit anderen Halbkantonen zusammenspannen.

3 Meldungen im Zusammenhang
Konkret will die Baselbieter Regierung bei den Kantonen Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden sowie Nidwalden und Obwalden das Interesse an einem koordinierten Vorgehen abklären. Parallel dazu will sie bei der Basler Regierung sondieren, ob die beiden Basel in der Vollkantons-Frage zusammenspannen wollen. Denn einen Alleingang erachtet die Exekutive in Liestal als chancenlos.

Aufs Tapet gebracht wurde die Thematik in einer Interpellation der Baselbieter FDP, welche die Regierung am Mittwoch beantwortete. Für sie sei der Vollkanton ein strategischer Schwerpunkt der nächsten Jahre, hält die Regierung fest. Die Kantonsverfassung enthalte den klaren Auftrag, in dieser Sache immer wieder beim Bund vorzustossen.

2001 Initiative abgelehnt

Die Eidgenössischen Räte hatten sich letztmals vor neun Jahren mit der Aufwertung des Kantons Basel-Landschaft befasst: 2001 lehnten sowohl der National- wie auch der Ständerat eine Standesinitiative für einen Vollkanton Baselland ab. Nun scheint der Regierung die Zeit reif für einen neuen Versuch.

Aus Sicht der Baselbieter Regierung ist der Status der Halbkantone nur im geschichtlichen Kontext erklärbar. Eine sachliche Begründung oder staatsrechtliche Rechtfertigung gebe es für sie nicht. Ausser der kleineren Vertretung im Ständerat und der halben Standesstimme seien die Halbkantone den Vollkantonen gleichgestellt.

(ade/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Baselbieter Traum, zu einem Vollkanton aufgewertet zu werden, ist schon geplatzt: Der Ständerat hat eine Standesinitiative des Basler Landkantons mit 23 zu 9 Stimmen als Zweitrat abgelehnt. mehr lesen 
Basel - Neuer Anlauf zur Aufwertung der beiden Basel zu Vollkantonen: Von Baselbieter SP-Seite ist eine Parlamentarische Initiative eingereicht worden. Alle zwölf Nationalratsmitglieder der beiden Basel haben unterzeichnet. mehr lesen 
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Die Schweizer Botschaft in Berlin mit Tunnel-Schriftzug.
Gotthard 2016  Berlin - «Tunnel» - mit sechs Riesenbuchstaben feiert die Schweizer Botschaft in Berlin die Eröffnung des neuen Gotthard-Basistunnels. Während zwei Monaten wird der Schriftzug das Dach der Vertretung zieren. mehr lesen 1
Reaktionär  Bern - Gegen die geplante Stiefkindadoption für ... mehr lesen   3
Reaktionäre Kräfte schliessen sich für das Referendum zusammen, mit dabei auch EDU-Präsident Hans Moser.
Finanzhilfen für bestehende Grosswasserkraftwerke waren im ersten Massnahmenpaket zur Energiestrategie ursprünglich nicht vorgesehen.
Ständerat schwenkt auf Linie des Nationalrats  Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen ... mehr lesen  
Beginn mit Segnung  Bern - Mit einem Treffen der Verkehrsminister der Alpenländer am Dienstagnachmittag werden die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels eingeläutet. Wenige Stunden später wird der Tunnel der SBB übergeben. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • melabela aus littau 1
    es geht nicht nur um homosexuelle ich bin eine frau und verheiratet mit einem mann. leider betrifft es ... So, 14.08.16 13:18
  • Pacino aus Brittnau 731
    Kirchliche Kreise . . . . . . hatten schon immer ein "spezielles" Verhältnis zu ... Do, 09.06.16 08:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Das wird die Deutschen aber traurig machen. Wenn man keinen Flughafen und keinen Bahnhof ... Mi, 08.06.16 17:49
  • Pacino aus Brittnau 731
    Demokratie quo vadis? Wenn die Demokratie den Stacheldraht in Osteuropa-, einen Wahlsieg von ... Mo, 06.06.16 07:55
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Es... muss darum gehen, die Kompetenz der Kleinbauern zu stärken. Das sorgt ... Do, 02.06.16 13:07
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Kindeswohl egal! Es geht doch vor allem um die eigenen Kinder der Betroffenen. Die ... Do, 02.06.16 08:10
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Verlust der Solidarität: Verlust der Demokratie! Vollständig und widerspruchsfrei beantworten lässt sich das wohl nicht. ... Mi, 01.06.16 00:18
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Unterstützung "Deshalb sind für die Sozialhilfe 267 Millionen Franken mehr und für ... Di, 31.05.16 10:38
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 10°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 8°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 9°C 16°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 7°C 18°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 11°C 18°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 9°C 20°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 9°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten