Basketball: San Antonio in der klaren Favoriten-Rolle
publiziert: Dienstag, 3. Jun 2003 / 19:56 Uhr

In der Nacht auf Donnerstag startet die NBA-Finalserie (best of 7) zwischen den San Antonio Spurs und den letztjährigen Finalisten New Jersey Nets. Die Spurs aus der Western Conference werden favorisiert und streben den zweiten Titel nach 1999 an.

"MVP" Tim Duncan, Tony Parker und die anderen Spurs haben bereits auf ihrem Weg in den Final gezeigt, dass sie zurzeit das beste Team in der NBA sind. Alle Serien gewannen sie 4:2; dabei eliminierten sie die Phoenix Suns, die Los Angeles Lakers, Meister der letzten drei Jahre, und die offensiv starken Dallas Mavericks mit dem Deutschen Dirk Nowitzki.

New Jersey ist dagegen seit zehn Playoff-Partien ungeschlagen. Die letzte Niederlage erlitten die Nets am 26. April gegen die Milwaukee Bucks. Sie eliminierten unter anderen die Detroit Pistons, die Qualifikationssieger im Osten. Gleichzeitig profitierte New Jersey von der dadurch entstandenen elftägigen Wettkampfpause, um den Knöchel ihres Stars Jason Kidd zu schonen. Der Point Guard ist für die Nets von enormer Wichtigkeit; seit vier Jahren führte er ununterbrochen die Assist-Statistik an. Trotzdem liess es sich Tony Parker nicht nehmen, seinen Gegner Kidd zu sticheln: "Sorry, Jason, mit New Jersey wirst du auch in diesem Jahr nicht Meister." Kidd stand bereits im letzten Jahr in der Finalserie, verlor aber 0:4 gegen die Los Angeles Lakers.

Power-Forward-Duell mit Spannung erwartet

Das Duell der Power Forwards zwischen "MVP" Duncan und Kenyon Martin, einem der besten Verteidiger der Liga, wird mit Spannung erwartet. "San Antonios Favoritenrolle kümmert mich einen Dreck", provozierte Martin im Vorfeld seinen Gegner, "Am Ende kann es nur ein Ergebnis geben: New Jersey wird Meister, Martin ist der Matchwinner." Trotz Martins Qualitäten stellt sich aber die Frage, ob überhaupt jemand Duncan stoppen kann.

Altstar Charles Barkley weiss jedenfalls jetzt schon, wer Meister wird: "Die NBA kann die Meisterringe eigentlich schon nach San Antonio schicken. Teams aus der Eastern Conference spielen grösstenteils grausames Basketball." In der Tat ist die Western Conference mit Teams wie San Antonio, Los Angeles Lakers, Dallas oder Sacramento äusserst stark besetzt, während die Eastern Conference im sportlichen Vergleich immer mehr abfällt. Der NBA-Titel ging letzmals 1998 in den Osten. Damals ging gleichzeitig die erfolgreiche Ära der Chicago Bulls und Michael Jordan (drei Titel in Folge, sechs insgesamt) zu Ende.

National Basketball Association (NBA). Playoff-Finals (best of 7). Mittwoch, 4. Juni: San Antonio Spurs - New Jersey Nets. -- Freitag, 6. Juni: San Antonio - New Jersey. -- Sonntag, 8. Juni: New Jersey - San Antonio. -- Mittwoch, 11. Juni: New Jersey - San Antonio. -- (evtl.) Freitag, 13. Juni: New Jersey - San Antonio. -- (evtl.) Sonntag, 15. Juni: San Antoni - New Jersey. -- (evtl.) Mittwoch, 18. Juni: San Antonio - New Jersey.

(bert/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Das Team aus Harlem kennt die magische Formel ein Lächeln auf die ...
«Grossartiges Familienvergnügen!»  Am 8. Mai waren die Harlem Globetrotters, im Rahmen der 90. Jubiläumstournee, im Zürcher Hallenstadion zu Gast. Wir hatten die Möglichkeit mit «Cheese» Chisholm und «Hacksaw» Hall zu sprechen und direkt von der Quelle zu hören was genau die Harlem Globetrotters auszeichnet. mehr lesen 
Optimaler Start für Pittsburgh  Die Pittsburgh Penguins starten optimal ... mehr lesen  
Sharks vs. Penguins  Die Pittsburgh Penguins erstmals seit 2009 und die San Jose Sharks zum ersten Mal in ihrer Klubgeschichte bestreiten ab Montag den Final um den Stanley Cup. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
Basel 1°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen wechselnd bewölkt
St. Gallen -1°C 0°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig immer wieder Schnee wechselnd bewölkt
Bern -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregen wechselnd bewölkt
Luzern 0°C 2°C Hochnebelleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig starker Schneeregen sonnig
Genf 2°C 4°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
Lugano 2°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten