Basler Curler verpassen Triumph gegen Olympiasieger
publiziert: Sonntag, 21. Okt 2007 / 19:03 Uhr

Die Curler von Basel Regio (Ralph Stöckli) verloren den Final des Europa-Tour-Turniers in Bern gegen die Kanadier um Olympiasieger-Skip Russ Howard 6:7.

Die Europa-Tour ist nun zu Ende.
Die Europa-Tour ist nun zu Ende.
Im Final des Frauenturniers in Küsnacht waren die Schweizer Teams unter sich. Die Grasshoppers (Irene Schori) besiegten Flims (Binia Feltscher-Beeli) 5:4 nach Zusatz-End.

Schweizer Meister Basel Regio behauptete sich im hochklassig besetzten «Bern Open» als derzeit stärkstes Schweizer Männerteam. Für Ralph Stöckli fehlte nur wenig zum zweiten persönlichen Triumph in Bern, nachdem er 2001 als Skip von St. Galler Bär gewonnen hatte.

Im Final gegen die Kanadier, deren 51-jähriger Skip Russ Howard in seiner langen Karriere auch zweimal Weltmeister war, erspielten sich die Genfer dank zwei «gestohlenen» Steinen eine 5:3-Führung. Howard schaffte die Wende mit einem Dreierhaus im 6. End.

Eine positive Überraschung

Die positive Überraschung aus Schweizer Sicht gelang den Genfern um Skip Nicolas Longchamp. Sie erreichten mit vier Siegen auf dem direkten Weg die Viertelfinals; dort mussten sie sich Basel-Regio erst nach einem Zusatz-End geschlagen geben. Das Europameister-Team von Baden Regio (Andreas Schwaller) scheiterte ebenfalls in den Viertelfinals.

Die GC-Curlerinnen lagen im Final des vom eigenen Klub veranstalteten Turniers nach sieben Ends 4:5 zurück, danach aber schafften sie im achten End und im Zusatz-End mit je einem gestohlenen Stein die Wende. In den Halbfinals hatten sich die Schweizerinnen gegen ausländische Konkurrenz durchgesetzt.

Binia Feltscher-Beeli siegte mit ihrer neu zusammengesetzten Flimser Crew gegen das schottische Team von Eve Muirhead, die Grasshoppers bezwangen die deutsche Vertretung von Skip Daniela Jentsch.

In Küsnacht fehlten allerdings zahlreiche Spitzenteams aus der Schweiz (Davos, Dübendorf, Zürich) wie auch aus dem Ausland. Das renommierteste Team im Teilnehmerfeld, die von der sechsmaligen Europameisterin Andrea Schöpp angeführten Deutschen aus Garmisch, schieden vor den Halbfinals aus.

Resultate

In Bern. Männer/Bern Open (WCT-E/50 000 Franken). Final: Kanada (Russ Howard) - Basel Regio (Simon Strübin, Markus Eggler, Jan Hauser, Skip Ralph Stöckli) 7:6. -- Halbfinals: Basel Regio - Schottland II (Warwick Smith) 8:4. Kanada - Norwegen I (Thomas Ulsrud) 4:3 nach Zusatz-End. -- Viertelfinals: Basel Regio - Genf (Jean-Nicolas Longchamp) 5:4 nach Zusatz-End. Norwegen I - Baden Regio (Andreas Schwaller) 5:1. Kanada - Schweden III (Nils Carlsen) 7:1. Schottland II - Deutschland I (Andy Kapp) 7:6.

In Küsnacht ZH. Frauen/Zurich Women´s Masters (WCT-E/24 000 Franken). Final: Grasshoppers I (Barbara Appenzeller, Sandra Gantenbein, Christine Urech, Skip Irene Schori) - Flims (Corinne Bourquin, Yvonne Schlunegger, Sandra Attinger, Skip Binia Feltscher-Beeli) 5:4 nach Zusatz-End. -- Um Platz 3: Deutschland III (Daniela Jentsch) - Schottland (Eve Muirhead) 7:6 nach Zusatz-End. -- Halbfinals: Flims - Schottland 4:3 nach Zusatz-End. Grasshoppers I - Deutschland III 9:6.

(dl/Si)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Armin Harder hört als Leistungssport-Verantwortlicher auf.
Persönliche Gründe  Armin Harder tritt nach fünfeinhalb Jahren aus persönlichen Gründen von seinem Amt als Leistungssport-Verantwortlicher des Verbands Swiss Curling zurück. mehr lesen 
Kanada neuer Curling Weltmeister  Nach einer Durststrecke von drei Jahren fahren Kanadas Curler ihren 35. Weltmeistertitel ein. Das Team von Skip Kevin Koe aus Calgary gewinnt ... mehr lesen  
Skip Kevin Koe. (Archivbild, 2010)
Skip John Shuster und seine Crew aus dem Bundesstaat Minnesota hatten gegen die Japaner im Playoff-Spiel des Dritten gegen den Vierten der Vorrunde 5:4 gewonnen. (Symbolbild)
Curling  Nach einer Durststrecke von neun Jahren bescheren Skip John Shuster und seine Crew dem ... mehr lesen  
2. Team bekannt  Kanada und das überraschende ... mehr lesen
Die Amerikaner bezwangen überraschend Japan und stehen nun im WM-Halbfinal.
Titel Forum Teaser
  • thomy aus Bern 4287
    Schade! Ich wünsche Simon Ammann für die weiteren Wettbewerbe mehr Glück und ... Sa, 21.02.15 18:26
  • thomy aus Bern 4287
    Beat Hefti und Alexander Baumann ... ... halte ich die Daumen und wünsche Ihnen Beiden viel Glück im Kampf ... So, 16.02.14 22:54
  • friwalt aus Bolligen 13
    Medaillenspiegel So viele Medaillen an einem Tag sind schon schwierig zu verarbeiten. ... Fr, 14.02.14 21:27
  • tigerkralle aus Winznau 122
    SUPER Das mag ich dieser Frau von ganzen Herzen gönnen !!!! Jetzt hat Sie ... Mi, 12.02.14 13:52
  • Heidi aus Burgdorf 1017
    Bravo! Gut gefahren, Lara Gut. Sa, 30.11.13 21:08
  • BigBrother aus Arisdorf 1468
    Fremdwörter sind Glücksache ... Sa, 08.12.12 13:03
  • Sportexperte aus Luzern 1
    Schweizer Firmen führend Seit diesem Bericht haben sich verschieden Schweizer Firmen als ... Mo, 30.07.12 14:04
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    beides arme Schw... sind beide, sowohl Accola als auch die Hinterbliebenen arm dran, denn ... Do, 28.06.12 17:26
 
Stellenmarkt.ch
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.news.ch/ajax/top5.aspx?ID=0&col=COL_3_1
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 0°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Basel 1°C 4°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Schneeregenschauer trüb und nass
St. Gallen -1°C 1°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee immer wieder Schnee
Bern 0°C 2°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Luzern 0°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee starker Schneeregen
Genf 0°C 5°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen anhaltender Regen
Lugano 1°C 11°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich starker Schneeregen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten