BSC Young BoysFC BaselFC LuganoFC LuzernFC SionFC St.GallenFC ThunFC VaduzFC ZürichGrasshopper-Club Zürich
Eishockey NLB
Basler Dragons dürfen noch leise auf Playoffs hoffen
publiziert: Samstag, 26. Jan 2002 / 22:51 Uhr

Bern - In der 31. Runde der NLB-Meisterschaft zementierte Genf-Servette mit einem 4:1 bei Thurgau die Position an der Tabellenspitze. Leimgruber, Studer, Reymond und Leibzig trafen beim ungefährdeten 23. Saisonsieg des Leaders.

Die Dragons schossen in der Schlussminute den Siegestreffer.
Die Dragons schossen in der Schlussminute den Siegestreffer.
Thurgaus Vorsprung auf Basel am Trennstrich ist nach der dritten Niederlage in Serie auf fünf Punkte geschmolzen.

Die Nordwestschweizer dürfen durch das 3:2 gegen Sierre noch leise mit der Ausmarchung der besten acht flirten. Im Duell der beiden Tabellenletzten erzielte Kevin Gloor 102 Sekunden vor Schluss den goldenen Treffer. Sierre hatte bis zur 35. Minute durch Tore von Wobmann und Glowa 2:1 geführt, für Basel trafen weiters Stüssi und Girod.

Nicht weniger als 12 Tore bekamen die 2500 Fans in La Chaux-de- Fonds beim 7:5 ihrer Lieblinge gegen Olten zu sehen. Doppeltorschützen beim Schützenfest waren für die Neuenburger Routinier Steve Aebersold und der erst 16-jährige Kevin Romy. Der Ukrainer Waleri Schirjajew verabschiedete sich mit einem Tor und zwei Assists an die Olympischen Spiele, an denen er in der Vorrunde auch auf die Schweiz treffen wird, Jesse Belanger kam auf fünf Skorerpunkte.

Die GCK Lions besiegten Ajoie dank einem Zwischenspurt mit vier Toren vom 1:1 zum 5:1 letztlich ungefährdet 6:2 und revanchierten sich somit für die drei vorhergehenden Niederlagen. Einziger Doppeltorschütze war Looser, Hildebrand, Signorell und Tiegermann trafen jeweils nach sehenswerten Einzelaktionen.

Visp bekundete im Verfolger-Duell gegen Biel nur am Anfang Mühe. Die Walliser lagen nach neun Minuten und zwei Shorthander-Treffern der Bieler 1:2 hinten, erzielten dann aber bis zur 37. Minute fünf Tore. Zweimal erfolgreich war Savage.

Thurgau - Genf-Servette 1:4 (0:1, 1:1, 0:2) Basel - Sierre 3:2 (1:1, 1:1, 1:0) La Chaux-de-Fonds - Olten 7:5 (1:2, 2:1, 4:2) GCK Lions - Ajoie 6:2 (3:1, 2:0, 1:1) Visp - Biel 6:2 (2:2, 4:0, 0:0) 1. Genf-Servette 31 23 3 5 149: 58 49 * 2. La Chaux-de-Fonds 31 18 5 8 140:109 41 * 3. Biel 31 19 1 11 123:117 39 * 4. Visp 31 18 1 12 131:112 37 * 5. GCK Lions 31 16 2 13 128:123 34 * 6. Ajoie 31 13 3 15 135:143 29 * 7. Olten 31 12 3 16 116:116 27 8. Thurgau 31 11 2 18 98:109 24 ---------------------------------------------- 9. Basel 31 9 1 21 90:139 19 10. Sierre 31 5 1 25 76:160 11 +

(kil/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
FCB-Stürmer Ricky van Wolfswinkel wird von Feyenoord begehrt.
Feyenoord ruft  Nach dem Abgang von Albian Ajeti in Richtung Premier League «droht» dem FC Basel auch der Verlust von Ricky van Wolfswinkel. mehr lesen 
Meniskusverletzung  GC muss für den Saisonendspurt auf ... mehr lesen
GC muss wohl für den Rest der Saison ohne Abwehrspieler Nathan auskommen.
Der FC Sion kann auch die nächsten beiden Jahre auf die Dienste von Goalie Kevin Fickentscher zählen.
Goalie bleibt  Sion-Goalie Kevin Fickentscher hält den ... mehr lesen  
Polizei mit Steinen beworfen  Am Mittwochabend wurden Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich vor und nach dem Fussballspiel FC Zürich - FC Basel mit Steinen angegriffen. Die Polizei setzte Reizstoff ein und nahm elf Personen fest. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • kurol aus Wiesendangen 4
    Das Richtige tun Hatten wir schon, talentierte Spieler wechselten zu Bayern und ... Mi, 01.06.16 12:01
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 731
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1754
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1754
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Basel 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 4°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, wenig Schnee
Bern 1°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Luzern 3°C 7°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Schneeregenschauer
Genf 2°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen freundlich
Lugano 9°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen trüb und nass
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten