Basler Kantonslabor findet Kohlenmonoxid in Thunfisch-Proben
publiziert: Dienstag, 27. Dez 2005 / 19:39 Uhr

Basel - Thunfisch mit einer in der Schweiz verbotenen Konservierungsmethode hat das Basler Kantonslabor entdeckt: Drei von zehn Proben wiesen stark erhöhte Kohlenmonoxid-Werte auf.

Frisches Thunfischfleisch läuft mit der Zeit unansehnlich braun an. Das wird manchmal mit einer Behandlung durch Kohlenmonoxid-Gas verhindert. (Archivbild)
Frisches Thunfischfleisch läuft mit der Zeit unansehnlich braun an. Das wird manchmal mit einer Behandlung durch Kohlenmonoxid-Gas verhindert. (Archivbild)
Dies erhält die frische rote Farbe und vertuscht auch Verderbnis.

Frisches Thunfischfleisch läuft mit der Zeit unansehnlich braun an. Mancherorts wird dies verhindert mit einer Behandlung durch Kohlenmonoxid-Gas oder geschmacklosen Rauch («tasteless smoke»), der dieses enthält. Die frische Farbe bleibt so über den Verderbnisprozess hinweg erhalten, kann also die Konsumierenden täuschen.

Zudem kann beim Verderb von Fisch Histamin entstehen, das allergische Reaktionen auslösen kann. Daher sind Kohlenmonoxid und tasteless smoke in der Schweiz an Lebensmitteln verboten. Nachdem aber schon im vergangenen Jahr derart behandelter Thon in Läden aufgetaucht ist, hat das Kantonslabor erneut Fisch untersucht.

Gemäss einem im Internet publizierten Bericht waren diesmal drei von zehn Thon-Proben illegal behandelt. Vier Proben von Nilbarsch (2), Tilapia und Schwertfisch waren hingegen in Ordnung. Der Thon kam aus den Philippinen (8) und Indonesien. Alle drei unkorrekten Proben stammten vom selben Hersteller.

Konkret wiesen die drei Thon-Proben Werte von 1300 bis 2400 Mikrogramm Kohlenmonoxid pro Kilo Fischfleisch auf. Das sei klar mehr als natürlich in Thon zu finden ist. In der EU wird als Entscheidungsgrenze eine Limite von 200 Mikrogramm angewendet.

Gemäss einem amtlichen Genusstauglichkeits-Zeugnis aus dem Herkunftsland war die beanstandete Ware korrekt verarbeitet. In diesen Zertifikaten wird nach Schweizer Recht seit letztem Jahr für Fisch explizit die Bestätigung verlangt, dass weder Kohlenmonoxid noch tasteless smoke eingesetzt wurde.

(bsk/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Service-Personal sollte nicht zu viel Haut zeigen, sondern eher auf ein dezentes Outfit setzen.
Service-Personal sollte nicht zu viel Haut zeigen, sondern ...
Publinews Berufsbekleidung ist nicht nur Erkennungszeichen einer Innung, sondern unterliegt gesetzlichen Vorschriften. Je nach Branche existieren diverse Vorgaben und Regularien, so dass sich die Berufsbekleidung zum Beispiel für Mitarbeiter in der Gastronomie von der Systemgastronomie grundlegend unterscheidet. mehr lesen  
auf Gummireifen in die Zukunft  Im Dezember 2016 wurde, wie jedes Jahr um diese Zeit, wieder der neueste Guide Michelin vorgestellt. Wieder einmal haben die Restaurant-Tester von Michelin zugeschlagen, das mit Bangen erwartete Urteil verkündet und ihre heiss begehrten Sterne vergeben. Diese Sterne wurden zum ersten Mal im Jahr 1926 vergeben. Und haben seither einen extrem hohen Status in der Welt der Gastronomie erlangt. mehr lesen  
Publinews Formel Fun  Formel Fun ist eine neuartige ... mehr lesen  
Die Elektroautos für schnelle Rennfahrten sorgen für Spass bei jung und alt.
Wirbel um Werbetafel in Australien  Der australische Fleischer Jeff Rapley hat mit einer kontroversen Werbetafel im Schaufenster seines Geschäfts in Narooma im australischen New South Wales einen Shitstorm ausgelöst. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • paparazzaphotography aus Muttenz 1
    Foto Sanatorio Liebes news.ch Team, es ist für mich eine Ehre dass sie mein Foto des ... Di, 03.01.17 22:12
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Motor hinten oder vorne war dem Tram in Basel völlig egal! Ob ein Auto über- oder untersteuert, ist nicht von der Lage des Motors ... Mi, 01.06.16 10:54
  • Mashiach aus Basel 57
    Wo bleibt das gute Beispiel? Anstatt sichere, ÜBERSTEUERNDE Heckmotorwagen zu fahren, fahren sie ... Mo, 30.05.16 11:56
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Zugang "Das sunnitische Saudi-Arabien, das auch im Jemen-Konflikt verstrickt ... So, 29.05.16 22:06
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Pink Phanter-Bande? Am 25. 7. 2013 hat eine Befreiung von Pink Panther-Mitglied Milan ... So, 29.05.16 15:38
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wir sind ja alle so anders als diese "Flüchtlinge". Warum sind auch nicht alle so edel, wie ... Sa, 28.05.16 20:25
Unglücksfälle Zorn über Tötung von Gorilla in US-Zoo Cincinnati - Die Tötung eines Gorillas im Zoo der ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 11°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich trüb und nass
Basel 10°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
St. Gallen 10°C 18°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen trüb und nass
Bern 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt trüb und nass
Luzern 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen trüb und nass
Genf 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich stark bewölkt, Regen
Lugano 13°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten