Basler Relief geht zurück an Ägypten
Basler Museum gibt gestohlenes Grabrelief an Ägypten zurück
publiziert: Dienstag, 7. Jun 2011 / 17:21 Uhr
Das Antikenmuseum in Basel.
Das Antikenmuseum in Basel.

Basel - Das Antikenmuseum in Basel hat den ägyptischen Behörden ein Grabrelief übergeben. Das Objekt wurde vor rund zehn Jahren aus einem ägyptischen Antikenlager gestohlen, wie das Bundesamt für Kultur (BAK) am Dienstag mitteilte.

Japanische Kunst & Antiquitäten.
2 Meldungen im Zusammenhang
Die Rückgabe erfolgte auf Initiative des Antikenmuseums und fand im Beisein eines BAK-Vertreters statt.

Das Grabrelief aus der fünften Dynastie (ca. 2500 v. Chr.) stellt eine Jagdszene dar. Es wurde vor rund zehn Jahren aus dem Antikenlager der Nekropole Sakkara gestohlen. Dies belegen wissenschaftliche Untersuchungen, die vom Antikenmuseum Basel durchgeführt wurden.

Auf internationaler Ebene galt das Relief nicht als gestohlen gemeldet, wie das BAK weiter schreibt. Das Antikenmuseum Basel-Stadt nahm nach der erfolgten Feststellung der illegalen Herkunft des Grabreliefs mit dem BAK Kontakt auf, um eine Rückgabe an die ägyptischen Behörden in die Wege zu leiten.

Die Übergabe des Grabreliefs durch den Kurator der Ägypten-Abteilung des Antikenmuseums Basel an die ägyptischen Behörden erfolgte am Montag in Basel. Die Schweiz hat seit 2010 eine bilaterale Vereinbarung mit Ägypten, um die direkte Zusammenarbeit zu erleichtern und den illegalen Handel mit Kulturgütern zu bekämpfen.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweiz hat eine Terrakotta-Statue aus der Han-Dynastie an China zurückgegeben. Die Statue sei illegal in die Schweiz eingeführt worden, teilte das Bundesamt für ... mehr lesen
Statue aus der Han-Dynastie an China zurückgegeben (Symbolbild).
Japanische Kunst & Antiquitäten.
Galerie für zeitgenössische Kunst
Phyllida Barlow: Mix | Lokremise St.Gallen | 22. August bis 8. ...
art-tv.ch Anti-Monumente. So könnte man die Skulpturen der englischen Bildhauerin Phyllida Barlow umschreiben. Unfertig wirken sie und setzen trotzdem starke Zeichen im Raum, den sie sichtlich in Besitz nehmen. Massiv und verspielt, imposant und provisorisch zugleich. mehr lesen  
Schöne Bescherung  Lausanne - Das Musée Cantonal des Beaux-Arts in Lausanne hat die Bronzestatue «L'Homme au ...  
Die Statue kann man im Musée Cantonal des Beaux-Arts bestaunen.
Kunstmuseum Winterthur  Der englische Bildhauer ist ein ungewöhnlicher Künstler. Die aktuelle Ausstellung im Kunstmuseum Winterthur präsentiert über 40 Skulpturen, die überraschen und neue bildhauerische Akzente setzen.  
CH-Variationen - Neuere Schweizer Zeichnungen Das Kunstmuseum Winterthur zeigt die faszinierende Vielfalt von künstlerischen Positionen im Bereich Zeichnung. Eine ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Fast zwei Stunden schönste Unterhaltung! Dabei bekommt jeder, aber jeder sein Fett ... Di, 25.08.15 10:30
  • LinusLuchs aus Basel 116
    Volker Pispers Um geopolitische Zusammenhänge zu verstehen, ist ja die Kabarettbühne ... Mo, 24.08.15 17:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Was wir hier erleben, ist eine Folge westlichen Eingriffs in die innerislamische Ordnung. Der Westen ... Mo, 24.08.15 10:39
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3264
    Es... ist das Ziel des Daesh (IS), den Westen solange zu provozieren, bis ... Mo, 24.08.15 09:09
  • olaf12 aus St. Gallen 467
    schade er war wirklich ein super Schauspieler und als Kasperi hat er wohl ... So, 23.08.15 00:28
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Nessun dorma! Auch Puccini war Wagnerianer! "Zu der expressiven Kantabilität ... Fr, 21.08.15 17:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1484
    Danke Jorian für Ihre Bestätigung Wie jeder in Ihrem Link zu meinem Beitrag nachlesen kann habe ich ... Do, 20.08.15 09:58
  • keinschaf aus Wladiwostok 2718
    Ja, das muss man Jorian zustimmen. Leider hat mich jetzt der Jorian gezwungen, den Zebu-Text ganz zu ... Do, 20.08.15 01:02
art-tv.ch Phyllida Barlow in der Lokremise St. Gallen Anti-Monumente. So könnte man die Skulpturen der ...
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.


Online hören

Play
PlayerEQ
Mit Flash Player hören
Mit dem eigenen Player hören

Jetzt läuft

timer

Letzte 10 Titel

timer
Wettbewerb
Unvergessliche Momente auf der OCHSNER SPORT CLUB Fanbank.
Hautnah dabei  OCHSNER SPORT CLUB bringt dich hautnah an die Stars der Super League.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 19°C 27°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 17°C 28°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 23°C 29°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 18°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 19°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 18°C 32°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 20°C 31°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten