Basler Museumsnacht erlebt am 27. Januar sechste Auflage
publiziert: Donnerstag, 19. Jan 2006 / 13:42 Uhr

Basel - Die Basler Museumsnacht erlebt am 27. Januar ihre sechste Auflage.

Es fahren in diesem Jahr auch wieder Oldtimer-Trams im Shuttleverkehr.
Es fahren in diesem Jahr auch wieder Oldtimer-Trams im Shuttleverkehr.
1 Meldung im Zusammenhang
Zwischen 18 Uhr und 2 Uhr früh stehen dem Publikum dreissig Museen und elf museumsnahe Institutionen offen. Sie warten mit vielen Attraktionen auf, einige davon speziell für Familien. Die Basler Museumsnacht stehe auch 2006 im Vergleich mit dem In- und Ausland gut da, teilten die Basler Museumsdienste mit. Zu den diesjährigen Highlights zählen etwa Demonstrationen keltischer Chirurgie von vor 2000 Jahren im Naturhistorischen Museum oder ein Mumien-Stummfilm mit live-Piano im Antikenmuseum.

Im Historischen Museum in der Barfüsserkirche wechseln sich Barocktanz zum Mitmachen und eine Breakdance-Show der Schweizer Meister ab. Im Museum Tinguely darf man beim Entstehen eines monumentalen Buches mitmachen, und das Mühlemuseum verspricht Magisches. Neu bieten fünf Häuser Events auf französisch.

Die Programme finden teils im Halbstunden- oder Stundenraster statt, teils sind es einmalige Happenings. Daneben lockt in eigens konzipierten Restaurants und Bars ein vielfältiges kulinarisches Angebot. Für Nachtschwärmer gibt es fünf «After-hour»-Angebote nach dem Ende der eigentlichen Museumsnacht ab 2 Uhr früh.

Shuttle Dienst

Im vergangenen Jahr waren an der Basler Museumsnacht 85 000 Eintritte gezählt worden. Um den Publikumsaufmarsch zu bewältigen, wird auch dieses Jahr ein Shuttle-Dienst angeboten. Neben dem normalen ÖV erleichtern Extra-Busse, -Schiffe und Oldtimer-Trams den Besuch der über die ganze Stadt verteilten Museen.

Die Billette für die Museumsnacht kosten - wie seit der ersten Auflage - 20 Fr., respektive 10 Fr. für jene, die den Oberrheinischen Museumpass haben. Für junge Leute bis 25 ist der Eintritt frei.

(fest/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Basel stand in der Nacht zum ... mehr lesen
Der Trambetrieb transportierte die ganze Nacht hindurch die Besucher.
.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf Leinwand, Foto: Christopher Burke Studio
Rudolf Stingel: Untitled, 2013, Öl auf ...
Publinews Fondation Beyeler: 26. Mai - 5. Oktober 2019  Mit dem zeitgenössischen Maler Rudolf Stingel widmet die Fondation Beyeler ihre Sommerausstellung 2019 einem der höchstgehandelten Namen auf dem internationalen Kunstmarkt. mehr lesen  
Sonderausstellung im Landesmuseum Zürich  David Bowie, Miles Davis oder Deep Purple - sie alle haben schon am Montreux Jazzfestival gespielt. Was normalerweise an den Gestaden des Genfersees über die Bühne geht, kommt nun in Form einer Ausstellung nach Zürich. mehr lesen  
Publinews Schweizer Kindermuseum  Sie betreten eine Villa und entdecken darin Spuren Ihrer Vorfahren: den Schulsack Ihrer Mutter, ein Spielzeug Ihres Vaters, die Puppe der Urgrossmutter. Das Schweizer Kindermuseum in Baden zeigt in zwanzig Wunderkammern historische und aktuelle Entwicklungen rund um das Kind. mehr lesen  
Publinews Ab in die römische Antike!  Der grösste Silberschatz der Antike, das imposante Theater, das romantische Römerhaus, spannende ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Pacino aus Brittnau 731
    Und noch ein Pionier . . . . . . ach hätten wir doch bloss für jeden hundertsten Juristen einen ... Fr, 24.06.16 09:54
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Die... Entscheidung von A. Merkel ist völlig richtig: -Sie ist juristisch ... So, 17.04.16 14:13
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Bogoljubow aus Zug 350
    Sind Sie sicher dass es nicht Erdowann oder gar Erdowahn heisst? So, 03.04.16 10:47
  • HeinrichFrei aus Zürich 431
    Zürich: von «Dada» zu «Gaga» Die «Dada» Veranstaltungen in Zürich zeigen, dass «Dada» heute eher zu ... Mo, 15.02.16 22:51
  • Midas aus Dubai 3810
    Finde den Unterschied Ah ja, wieder der böse Kapitalismus. Wie gesagt, haben Sie ein besseres ... Mo, 01.02.16 02:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Schöner kann man's nicht erklären «Es handelt sich hier um ausserordentlich sensible Figuren. Da ist zum ... So, 31.01.16 16:48
art-tv.ch Gotthard. Ab durch den Berg Das Forum Schweizer Geschichte in Schwyz zeigt die Tunnelbauten ...
Niconé.
Felix Steinbild
news.ch hört sich jede Woche für Sie die interessantesten neuen CDs an und stellt sie Ihnen hier ausführlich vor.
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 18°C 24°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 18°C 23°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 16°C 21°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 17°C 22°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 24°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 19°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 22°C 28°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten