Baum begräbt Auto unter sich
publiziert: Montag, 29. Okt 2012 / 13:45 Uhr / aktualisiert: Montag, 29. Okt 2012 / 15:03 Uhr

Am Wochenende wurde die ganze Schweiz eingeschneit. Der frühe Wintereinbruch sorgte aber nicht nur für Freude, sondern auch für Chaos auf den Strassen.

Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
4 Meldungen im Zusammenhang
Der Wintereinbruch hielt die Feuerwehr und Polizei auf Trab. Nebst zahlreichen Verkehrsunfällen kam es zu umgestürzten Bäumen. Durch den schweren Schnee und das viele Laub, das noch an den Bäumen hängt, knickten zahlreiche Bäume und Äste ab und blockierten die Strassen. Diese mussten durch die Feuerwehren mit teils schwerem Gerät beseitigt werden.

Am Sonntagabend stürzte in Uster ein Baum auf ein parkiertes Auto. Die Feuerwehr Uster befreite den PW und zersägte die Äste. Personen kamen keine zu Schaden.

(bg/news.ch mit Agenturen)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris/Frankfurt - Der ungewöhnlich frühe Wintereinbruch hat in Teilen Europas mit Kälte, Schneefall und heftigen Stürmen für ... mehr lesen
In einigen Regionen Deutschlands schneite es so stark wie noch nie in einem Oktober seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.
Noch nie, seit Messebeginn im Jahr 1931, ist in der Stadt Bern im Monat Oktober so viel Schnee gefallen.
Bern - Der Winter hat am Wochenende einen ersten Gruss geschickt. Anhaltender ... mehr lesen
Bern - Der Schneefall bis ins Mittelland hat vielerorts zu Schwierigkeiten auf der Strasse geführt. Allein im Kanton Zürich kam ... mehr lesen
Vorsicht: Derzeit ist die Lage auf Schweizer Strassen wegen Schnee und Eis prekär!
Der Winter ist in der Schweiz angekommen. (Symbolbild)
Bern - Im Flachland hat es am Samstag erstmals verbreitet geschneit. Die ersten ... mehr lesen
Wir machen Sie notfallsicher(er) - persönlich, praxisnah und günstig.
Das gekenterte Kiesschiff konnte gedreht werden - auf den ersten Blick waren keine grösseren Schäden erkennbar gewesen. (Archivbild)
Das gekenterte Kiesschiff konnte gedreht werden - auf den ersten Blick ...
Schiffsbergung  Basel - Die schwierigste Etappe der Bergung des gekenterten Kiesschiffs «Merlin» in Basel ist am Dienstag abgeschlossen worden: Der seit August beim Dreiländereck kieloben im Rhein liegende Rumpf konnte in Normallage gedreht werden. Nun wird er ausgepumpt und abtransportiert. 
Gekentertes Kiesschiff lässt sich langsam drehen Basel - Die schwierige Bergung des gekenterten Kiesschiffs «Merlin» in Basel ist weiter ...
Die «Merlin» war am 4. August ausser Kontrolle geraten und gekentert. (Archivbild)
Schwierige Hebung des Havarie-Schiffs «Merlin» in Basel Basel - Die Bergung des Havarie-Schiffs «Merlin» in ...
Bergung des Unfallschiffs «Merlin» bei Basel angelaufen Basel - Die Bergung des im August gekenterten Kiesschiffs «Merlin» ...
Märwil, Thurgau  Ein 15-jähriges Mädchen war gegen 7 Uhr auf ihrem Weg in die Schule, als es geschah: Von ... 1
Das Mädchen kollidierte mit einem Lieferwagen.
Obwohl sich die Verkehrssicherheit konstant verbessert hat, gab es 2013 gleich viele Unfälle mit Fussgängern wie im Jahr 2003.
Strassenverkehr  Bern - In der Schweiz sind letztes Jahr 69 Fussgänger bei Unfällen gestorben, 723 weitere wurden schwer verletzt. 70 Prozent der Todesopfer waren ...  1
Titel Forum Teaser
Das gekenterte Kiesschiff konnte gedreht werden - auf den ersten Blick waren keine grösseren Schäden erkennbar gewesen. (Archivbild)
Unglücksfälle Gekentertes Kiesschiff in Basel ist gedreht Basel - Die schwierigste Etappe der Bergung des ...
Wer einen Menschen rettet, rettet die ganze Welt
Das Care Team bietet Firmen in tragischen Situationen psychologische Nothilfe.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 1°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 2°C 4°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 4°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 6°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten