Bayer deklassiert galaktisch schwaches Real
publiziert: Mittwoch, 15. Sep 2004 / 23:38 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 16. Sep 2004 / 01:13 Uhr

Einen enttäuschenden Auftritt zeigte das Starensemble von Real Madrid gegen Bayer Leverkusen. Die Deutschen revanchierten sich für die Niederlage im Final der Champions League im Mai 2002 (1:2) mit einem auch in dieser Höhe verdienten 3:0-Erfolg.

Real konnte sich gegen Bayer nicht durchsetzen.
Real konnte sich gegen Bayer nicht durchsetzen.
1 Meldung im Zusammenhang
Es war überhaupt der erste Erfolg der Leverkusner gegen Real Madrid nach vier Niederlagen und einem Remis. Die Madrilenen präsentierten sich in der Verteidigung desorientiert, und in der Offensive war das weit überdurchschnittlich besetzte Ensemble von José Antonio Camacho praktisch gänzlich inexistent. Höher verlor Real in der Champions League bisher nur gegen Paris St-Germain und Bayern München (jeweils 1:4).

Schon der Beginn liess für "Galaktischen" eine Bruchlandung befürchten. Dimitar Berbatov leitete mit einem Pfostenschuss einen wahren Sturmlauf von Bayer ein -- einzig unterbrochen durch einen Lattenschuss Ronaldos (26.). In der Viertelstunde vor der Pause erarbeitete sich die Werkself die Chancen praktisch im Minutentakt und so war die Führung durch Jacek Krzynowek nur die logische Konsequenz. Der polnische Internationale traf mit einem scharfen Schuss aus 16 Metern via Pfosten und Oberarm von Reals Goalie Iker Casillas.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte die Physiognomie der Partie in keinster Weise. Die Überlegenheit Bayers akzentuierte sich gar nach dem Ausfall von Zinedine Zidane (Schulter) gar noch, zumal David Beckham, Figo und Raul ähnlich blass blieben wie zuletzt an der EM in Portugal. Beckham leistete sich überdies in der Defensive kaum fassbare Unzulänglichkeiten. So griff der Engländer in der 50. Minute França nur ungenügend an, und der Brasilianer bedankte sich mit seinem neunten Tor in dieser Saison für Bayer zum 2:0.

Symptomatisch schliesslich für den desolaten Auftritt der "Königlichen" in der BayArena war Walter Samuels Fehler, der Berbatov den dritten Treffer ermöglichte (55.). Der argentinische Verteidiger lobte den Ball über Casillas direkt vor die Füsse des bulgarischen Angreifers.

Das millionteure Ensemble wurde von den überschwänglich feiernden Anhängern der Deutschen am Ende gar noch verhöhnt. Die Fans verabschiedeten die Stars aus Madrid mit dem schwenken weisser Tüchlein; gleich werden auf der iberischen Halbinsel Stierkämpfer nach einer schwachen Darbietung aus der Arena entlassen.

Eklat in Rom

Im römischen Olimpico kam es zur Pause gar zum Eklat. Dynamo Kiew führte zu diesem Zeitpunkt gegen die AS Roma 1:0 durch den Treffer von Goran Gavrancic (29.). Ausgelöst wurden die neuerlichen Tumulte in Rom, als Anders Frisk den Franzosen Philippe Mexes nach einer Tätlichkeit die Rote Karte gezeigt hatte. Aufgebrachte "Fans" feuerten eine Rakete ab, die den schwedischen Schiedsrichter im Gesicht traf. Die Partie wurde so nach der Pause nicht wieder aufgenommen. Die AS Roma muss nun mindestens (erneut) mit einer mehrere Spiele andauernden Stadionsperre rechnen.

Frisk hatte schon mehrfach den Ärger der römischen und auch der aller italienischen Fans auf sich gezogen. Vor zweieinhalb Jahren kam es nach der Champions-League-Partie AS Roma - Galatasaray Istanbul (1:1) im Kabinengang zu mehreren Handgreiflichkeiten, wobei Frisk nicht involviert gewesen war. Dagegen haben die Anhänger der "Squadra Azzurra" bis heute nicht verziehen, dass er im EM-Final 2000 so lange nachspielen liess, bis Frankreich den Ausgleich erzielt hatte.

Bayern Leverkusen - Real Madrid 3:0 (1:0)
BayArena. -- 22 500 Zuschauer (ausverkauft). -- SR Poll (Gb). -- Tore: 39. Krzynowek 1:0. 50. França 2:0. 55. Berbatov 3:0. -- Bayer Leverkusen: Butt; Schneider, Juan, Roque Junior, Placente; Freier (84. Bierofka), Ramelow, Ponte (80. Balitsch), Krzynowek; França (69. Babic), Berbatov. -- Real Madrid: Casillas; Salgado, Pavon, Samuel, Roberto Carlos; Beckham, Helguera; Figo (58. Celades), Zidane (46. Morientes); Ronaldo (58. Solari), Raul. -- Bemerkungen: Leverkusen ohne Novotny (verletzt), Real Madrid ohne Borja und Woodgate (beide verletzt). 5. Pfostenschuss Berbatov. 26. Lattenschuss Ronaldo. Verwarnung: 65. Samuel, 72. Pavon, 82. Balitsch (alle Foul), 86. Raul (Reklamieren).

AS Roma - Dynamo Kiew. -- beim Stande von 0:1 nach der ersten Halbzeit abgebrochen.
Olimpico. -- 30 000 Zuschauer. -- SR Frisk (Sd). -- Tor: 29. Gavrancic 0:1. -- AS Roma: Pelizzoli; Panucci, Mexès, Ferrari, Cufré; Mancini, Dacourt, De Rossi, Aquilani; Totti, Montella. -- Bemerkungen: Roma ohne Dellas und Chivu (beide verletzt) sowie Cassano (nicht im Aufgebot). 45. Rote Karte gegen Mexès wegen einer Tätlichkeit. Verwarnungen: 31. Verpakovskis (Foul). 45. Totti (Foul).

Rangliste

1. Bayer Leverkusen 1/3. 2. AS Roma 0/0 (0:0) und Dynamo Kiew 0/0 (0:0). 4. Real Madrid 1/0 (0:3).

(bert/Si)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
In der zweiten Tranche der 1. Runde in der Champions League rückte die ... mehr lesen
Jubel von Leverkusens Sena Franca.
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über.
Der FC Basel bekommt es im Achtelfinale der Youth League mit Atlético Madid zu tun über. ...
Im Achtelfinale  Die Paarungen in den Achtelfinals der Youth League stehen fest. Der FC Basel bekommt es mit Atlético Madrid zu tun über. mehr lesen 
Verabschiedet sich Xherdan Shaqiri bald von seinen Fans in Stoke?
Wechsel an den Bosporus?  Xherdan Shaqiri spielte bei Stoke City ... mehr lesen  
Vorsprung ausgebaut  Mit dem Triumph in Mailand baut Real Madrid seine Stellung als erfolgreichster Klub Europas weiter aus. Die Madrilenen haben im wichtigsten Klubwettbewerb nun vier Titel mehr als Milan. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
Lyon siegte verdient.
Frauenfussball Wolfsburgs Frauen verpassen den Sieg Die Frauen-Equipe des VfL Wolfsburg mit den drei ...
 
News
     
Fussballschuhe sind Hightech-Produkte
Publinews Gute Fussballschuhe sind ein Must-Have für jeden Fussballer  Die Fussballschuhe sind unerlässlich zum Fussballspielen. Jeder Spieler braucht gute Fussballschuhe, trotzdem ... mehr lesen
Schweizer Flagge, Fussball
Publinews Fussballvereine unter Erfolgsdruck  Fussball ist ein Mannschaftssport mit einer grossen Fangemeinde - das ist allgemein bekannt. Seit nunmehr über 100 Jahren erfreut er sich einer beständigen ... mehr lesen
Grenzenlose Liebe und Treue für nicht irgendeinen Fussballverein, sondern den natürlich besten Klub der Welt.
Publinews Fan-Utensilien  Trikot, Schal und Fahne - Die Zeiten scheinen sich wohl nie zu ändern, in denen nicht das klassische Fanartikel-Trio eine ... mehr lesen
Fussball Videos
FIFA World Football Museum  Das FIFA World Football Museum direkt beim ...  
Neue Zeitrechnung für den Nati-Star  Granit Xhaka (23) wechselt zu Arsenal London in die ...  
Drei Mal in Folge «Europa League»-Sieger  Der FC Sevilla gewinnt zum dritten Mal in Folge ...  
Grosse Ehre für «King Claudio»  Wenig überraschend heisst der Trainer des Jahres ...  
Mehr Fussball Videos
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 12°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 12°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 11°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 10°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 12°C 25°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 13°C 26°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten