Erfolgreiche Woche der Schweizerin
Beck stoppt Vögele im Final
publiziert: Samstag, 22. Sep 2012 / 16:51 Uhr / aktualisiert: Samstag, 22. Sep 2012 / 18:00 Uhr
Stefanie Vögele musste sich erst im Final geschlagen geben. (Archivbild)
Stefanie Vögele musste sich erst im Final geschlagen geben. (Archivbild)

Die Schweizer Tennisspielerin Stefanie Vögele hat eine erfolgreiche Woche hinter sich. Am ITF-Turnier in Shrewsbury lässt sich die Aargauerin erst im Final stoppen.

Vögele, die Nummer 132 der Weltrangliste, verlor den Final gegen die ähnlich stark eingestufte Deutsche Annika Beck (WTA 134) 2:6, 4:6.

Ohne Titel musste die Fed-Cup-Spielerin Vögele das Turnier in England indes nicht verlassen. An der Seite der Serbin Vesna Dolonc entschied sie die Doppel-Konkurrenz für sich.

(bg/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Murrays Gegner war ein hartes Stück Arbeit.
Murrays Gegner war ein hartes Stück Arbeit.
French Open Nach hartem Kampf  Andy Murray muss auch bei seinem zweiten Einsatz beim French Open über fünf Sätze. Er setzt sich in der 2. Runde gegen den Franzosen Mathias Bourgue 6:2, 2:6, 4:6, 6:2, 6:3.  
Andy Murray stand zwei Punkte vor dem Out Andy Murray quält sich beim French Open in die 2. Runde. Der Schotte benötigt ...
Andy Murray muss in Paris nachsitzen Andy Murray muss beim French Open am Dienstag nachsitzen. Die Erstrunden-Partie des ...
French Open Golubic scheidet gegen Vorjahresfinalistin aus  Stan Wawrinka erreicht die 3. Runde beim French Open gegen den Japaner Taro Daniel ohne Satzverlust. Viktorija Golubic ...  
Stan Wawrinka trifft in der nächsten Runde auf den Franzosen Jérémy Chardy.
Timea Bacsinszky bekommt es nun mit einem harten Brocken zu tun. (Archivbild)
French Open Klarer Sieg gegen Soler-Espinosa  Timea Bacsinszky zieht wie erwartet beim French Open ohne Probleme in die 2. Runde ...  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 723
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3934
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1752
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 6°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 4°C 21°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 5°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten