Begegnungstag Bern-Urkantone im Kienholz bei Brienz
publiziert: Samstag, 13. Sep 2003 / 15:00 Uhr

Brienz - Rund 2200 Gäste haben im Kienholz bei Brienz das 650-jährige Bestehen des Bündnisses zwischen Bern und den Urkantonen gefeiert.

Bundesrat Samuel Schmid dankte den 25 Generationen.
Bundesrat Samuel Schmid dankte den 25 Generationen.
Auftakt der Festlichkeiten bildete ein farbenfroher Umzug von der Schiffländte Brienz zum Festgelände bei der Aaremündung in den Brienzersee. Neben Schulklassen, traditionellen Harsten und diversen Musikformationen reisten auch Delegationen aller fünf Bündniskantone an.

Die Festansprache hielt der Schwyzer alt Staatsarchivar Josef Wiget. In einem historischen Streifzug zeigte er die Entwicklung des Bündnisses auf.

VBS-Vorsteher Samuel Schmid dankte den rund 25 Generationen, die das Bündnis dank viel Vertrauen am Leben erhalten haben. Es erfülle ihn mit Stolz, den Tag im Kienholz verbringen zu dürfen. Er erachte es als wichtig, den Pakt immer wieder zu erneuern.

Musikalischer Höhepunkt des Tages war der gemeinsame Auftritt der Brienzer Rockgruppe Airbäg mit einem ad-hoc-Chor aus 150 Schülerinnen und Schülern der Urkantonen und von Brienz.

Am 6. März 1353 hatte Bern mit den Urkantonen Uri, Schwyz, Ob- und Nidwalden ein Bündnis geschlossen. Die Partner garantierten sich damit gegenseitige Hilfe in unsicheren Zeiten.

Als Beratungsort wurde das Kienholz an der Aaremündung in den Brienzersee vereinbart. Der Vertrag gilt als Eintritt Berns in die Eidgenossenschaft.

(rr/sda)

.
Digitaler Strukturwandel  Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in seiner jetzigen Form einzustellen. Damit endet eine Ära medialer Pionierarbeit. mehr lesen 21
Martin Schranz
Martin Schranz
Publinews Der Erfolgsmensch Martin Schranz ist unter die Autoren gegangen. Nach Abschluss eines anstrengenden Projekts stand ihm, wie er selbst sagt, der Sinn nach etwas Neuem. Gut so, denn nun können wir uns auf Einblicke in sein Leben und wertvolle Tipps für mehr Erfolg und Zufriedenheit freuen. Get Stuff Done ist die Devise! mehr lesen  
Der 50. Geburtstag brachte nichts Gutes mit sich für Leinwandlegende  Jeff Daniels (61) wusste nach seinem zweiten Rückfall in die Alkoholsucht, dass er sich nicht alleine erholen können würde. mehr lesen
Jeff Daniels.
Ronnie Wood und Ehefrau Nr. 3, Sally Humphreys.
Es sind zwei Mädchen  Ronnie Wood (68) ist angeblich Vater von Zwillingsmädchen geworden. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    ja, weshalb sollte man solches tun? Ist doch krank, Gott zu beschimpfen! Das hat etwas, ... So, 29.05.16 12:12
  • Gargamel aus Galmiz 10
    Warum sollte man überhaupt den Glauben an Gott beschimpfen oder verspotteten? Wie krank ... So, 29.05.16 10:11
  • jorian aus Dulliken 1754
    SRG: Eishockey & und der ESC Wer am Leutschenbach nicht gehorcht, muss den ESC oder die Eishockey WM ... Fr, 13.05.16 05:44
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Komiker... Böhmermann wird vermurlich, damit die Türkei-Deal-Marionetten in Berlin ... Di, 12.04.16 13:37
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Fazit: Ein hervorragender Schauspieler, der sein Mäntelchen wechselt, wie ein ... Sa, 19.03.16 09:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Auch nicht besser als ein Charakterloser in einer Stunde vom Oberguru Blocher vom Paulus zum ... Fr, 18.03.16 21:51
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3945
    Angelina Jolie... ist eine mittelmässige Schauspielerin, die engagiert wird, um an den ... Mi, 16.03.16 16:47
  • Pacino aus Brittnau 731
    Stimmt . . . Als Selbstständiger ist Polo definitiv auf jeden Franken angewiesen. Es ... Do, 21.01.16 17:26
Nick Jonas tourt diesen Sommer mit Devi Lovato durch Nordamerika.
FACES Nick Jonas hatte Angst um Demi Lovato Nick Jonas (23) gestand, dass er früher fürchtete, ...
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Basel 4°C 6°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
St. Gallen 2°C 3°C Schneeregenschauerleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig freundlich
Bern 2°C 4°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Luzern 3°C 5°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, wenig Schnee freundlich
Genf 2°C 5°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt recht sonnig
Lugano 5°C 11°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten