Endspiel gegen Roberta Vinci
Belinda Bencic im Final und in den Top 10
publiziert: Samstag, 13. Feb 2016 / 15:35 Uhr / aktualisiert: Samstag, 13. Feb 2016 / 18:38 Uhr
Belinda Bencic ist die erste Teenagerin seit fünf Jahren, die den Sprung in die Top Ten schafft. (Archivbild)
Belinda Bencic ist die erste Teenagerin seit fünf Jahren, die den Sprung in die Top Ten schafft. (Archivbild)

Belinda Bencic steht am Montag erstmals in den Top 10 der Weltrangliste. Die 18-Jährige sichert sich durch den Sieg im Halbfinal von St. Petersburg die noch nötigen Weltranglisten-Punkte.

3 Meldungen im Zusammenhang
Im Duell der beiden jüngsten Spielerinnen in den Top 70 des WTA-Rankings behielt Bencic gegen die Russin Darja Kassatkina (WTA 63) mit 6:4, 6:3 die Oberhand. Die zwei Monate jüngere Kassatkina, die 2014 als Nachfolgerin von Bencic in Roland Garros bei den Juniorinnen triumphiert hatte, zeigte ihre Qualitäten, hielt in den Ballwechsel gut mit, war aber in den entscheidenden Moment deutlich weniger effizient als ihr Gegenüber.

Bencic wehrte im ersten Satz beim Stand von 3:4 drei Breakmöglichkeiten ab und sorgte damit für eine kleine Vorentscheidung. Wenige Minuten später nahm sie der Einheimischen den Service ab. Die in Wollerau wohnhafte Schweizerin befreite sich aus fast allen heiklen Situationen. Neben ihrem Können als Befreiungskünstlerin zeigte sie auch ihre Fähigkeiten im Jonglieren. Als sich Kassatkina Mitte des zweiten Satzes am Rücken pflegen liess, unterhielt sie das Publikum mit einer kleinen Einlage.

Bei Finalsieg winkt Platz 7

Bencic wird am Montag mindestens die Nummer 9 der Welt sein. Gewinnt sie auch den Final am Sonntag gegen die Italienerin Roberta Vinci (WTA 16) stösst sie sogar auf Rang 7 vor. Dass Bencic unter die besten zehn der Weltrangliste vorstösst, ist keine Überraschung. Dass es ihr aber so früh gelungen ist, ist durchaus bemerkenswert. Letztmals stand mit der Dänin Caroline Wozniacki vor über fünf Jahren ein Teenager in den Top 10.

Bencic ist die fünfte Schweizerin, die im WTA-Ranking so weit vorstösst. Vor ihr hatten schon Manuela Maleeva-Fragnière, Martina Hingis, Patty Schnyder und zuletzt im vergangenen Oktober Timea Bacsinszky die Top 10 erreicht.

Nach dem Erreichen dieses Zwischenziels dürfte Bencic am Sonntag mit einer gewissen Leichtigkeit zum Final antreten. Dort trifft sie auf die bald 33-jährige Italienerin Roberta Vinci (WTA 16), die im letzten Jahr beim US Open im Halbfinal Serena Williams auf dem Weg zum Grand Slam sensationell gestoppt hatte. Die beiden standen sich bislang noch nie gegenüber.

Sechster Final auf WTA-Tour

Für Bencic wird es der sechste Final auf der WTA-Tour. In Eastbourne und Toronto im letzten Jahr gewann sie die ersten beiden Titel.

(arc/Si)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese news.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Nun ist es amtlich: Belinda Bencic steht in der WTA-Weltrangliste erstmals in den Top Ten. mehr lesen
Belinda Bencic ist die jüngste Spielerin in den Top Ten. (Archivbild)
Belinda Bencic kämpfte sich weiter. (Archivbild)
Die als Nummer 1 gesetzte Belinda Bencic erreicht beim WTA-Turnier in St. Petersburg die Halbfinals. Sie setzt sich gegen die ... mehr lesen
Belinda Bencic ist in der WTA-Weltrangliste so gut wie noch nie rangiert. Sie nimmt neu Platz 11 ein. mehr lesen
Belinda Bencic rückt in der Weltrangliste auf Rang 11 vor.
Andy Murray behielt trotz des heftigen Widerstands die Nerven. (Archivbild)
Andy Murray behielt trotz des heftigen Widerstands die Nerven. ...
French Open Nadal locker in Runde 2  Andy Murray quält sich beim French Open in die 2. Runde. Der Schotte benötigt gegen Radek Stepanek fünf Sätze und über dreieinhalb Stunden, um sich mit 3:6, 3:6, 6:0, 6:3, 7:5 durchzusetzen.  
French Open Klarer Sieg gegen Soler-Espinosa  Timea Bacsinszky zieht wie erwartet beim French Open ohne Probleme in die 2. Runde ...  
Timea Bacsinszky bekommt es nun mit einem harten Brocken zu tun. (Archivbild)
Andy Murrays Partie wurde wegen Dunkelheit unterbrochen.
French Open Abbruch wegen Dunkelheit  Andy Murray muss beim French Open am Dienstag nachsitzen. Die Erstrunden-Partie des ...  
Stan Wawrinka musste sich heute strecken.
Wawrinka kämpft sich über fünf Sätze in die 2. Runde Stan Wawrinka zittert sich beim French Open in die 2. Runde. Der Titelverteidiger gewinnt gegen den Tschechen Lukas ...
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Zu dumm nur, dass der Jorian zu 100% aus chemischen Verbindungen besteht, er warnt ... Fr, 22.01.16 21:16
  • Pacino aus Brittnau 723
    Weltweit . . . . . . wird Hanf konsumiert. Zum Genuss aber auch als Arzneimittel. ... Fr, 22.01.16 08:58
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3933
    1 : 0 Daesh (IS) vs. Freie Restwelt Es läuft aber immer noch die erst Halbzeit. Verlängerung und ... Di, 17.11.15 22:26
  • Bogoljubow aus Zug 349
    Wenn die Russen flächendeckend gedopt haben, dann muss man die Ergebnisse sehr genau ... Fr, 13.11.15 10:53
  • jorian aus Dulliken 1752
    5'000'000 zu 0 für die Verschwörungstheoretiker! Was heute um 20:15 schönes kommt! http://www.3sat.de/programm/ ... Do, 22.10.15 19:21
  • jorian aus Dulliken 1752
    Der Fussballgott! Der Name dieses Gottes wird im Hörspiel nicht genannt, dennoch weiss ... Fr, 16.10.15 18:51
  • Koelbi aus Graz 1
    Wir freuen uns... ...auf den Test gegen den Lieblingsnachbarn am 17. November. ... Mo, 12.10.15 03:31
  • jorian aus Dulliken 1752
    Liebe Mitbewohner! Ihr macht Werbung für die SVP! An die Redaktion: Warum wurde mein ... Fr, 09.10.15 17:20
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten